Einheitliches Abitur in Deutschland ?!

ZentralabiturGibt es bald ein einheitliches Abitur in ganz Deutschland? Mit dieser Frage beschäftigte sich diese Woche die Kultusministerkonferenz. In Wittenberg fand in dieser Woche eine Konferenz aller Kultusminister der 16 Bundesländer statt (KMK). Ziel war es ein Konzept zu verabschieden, dass die Abiturprüfungen bundesweit angleichen soll. Auf dieser Konferenz wurde beschlossen, dass es in Zukunft einen gemeinsamen Pool mit Abituraufgaben geben wird. Für diesen Aufgabenpool können die Länder Aufgaben vorschlagen, die dann, nach der Überprüfung, bundesweit für die Abiturprüfungen verwendet werden.

Gemeinsamer Aufgabepool

Der Präsident der Kultusministerkonferenz Stephan Dorgerloh sagte dazu: „Aus den Ländern werden Abituraufgaben für den gemeinsamen Pool zugearbeitet. Diese Aufgaben sollen dann nach einheitlichen Kriterien in einer AG aus Ländervertretern und Wissenschaftlern bewertet werden.“

Basieren werden diese Aufgaben zunächst einmal auf den bundesweiten Bildungsstandards für die gymnasiale Oberstufe in den Fächern, Deutsch, Englisch, Französisch und Mathematik. Es könnten aber auch bald die Naturwissenschaften betreffen.

Einheitliche Prüfungskriterien

Thema waren auch die unterschiedlichen Prüfungskriterien, die ebenfalls angeglichen werden. Ein diskutiertes Thema das euch Abiturienten direkt betreffen könnte ist dabei der Taschenrechner in der Mathematikprüfung. In der Diskussion steht dabei, inwieweit Taschenrechner in den Mathematikprüfungen weiterhin eingesetzt werden dürfen. Auch der Einsatz von Literaturlisten oder die Texte für Gedichtinterpretationen stehen in der Diskussion. Bis diese neuen Regelungen und gemeinsamen Abituraufgaben allerdings umgesetzt sind, kann es noch etwas dauern. Der Abiturjahrgang 2016 soll der Erste sein, der die Abiturprüfung unter diesen Kriterien absolviert wird.

Quelle: FAZ v. 21.06.2013

Aktulle Regelungen der Abiturprüfungen

Bereits für den Abiturjahrgang 2014 wurden Angleichungen beschlossen, so werden im nächsten Jahr erstmals sechs Bundesländer gleiche Abituraufgaben zur gleichen Zeit schreiben.

Abi-Kurse

Für den kommenden Abiturtermine 2014 gelten vorraussichtliche folgende Regelungen:

Landesweites Zentralabitur oder zentrale Prüfungen in einzelnen Fächern:

  • Baden-Württemberg
  • Saarland,
  • Hessen,
  • Nordrhein-Westfalen,
  • Thüringen,
  • Berlin
  • Brandenburg,
  • Sachsen-Anhalt

Gemeinsame länderübergreifende Prüfungen in Mathe, Englisch, Deutsch:

Abi-Kurse
  • Bayern
  • Sachsen
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Niedersachsen
  • Hamburg
  • Schleswig-Holstein

Dezentrale Abiturprüfungen

  • Rheinland-Pfalz