Evolution der Menschheit als Reiseleiter

Dr. Martina Henn-Sax, die Biologie-Dozentin von abiweb.de hat bei der Suche nach neuen spannenden Inhalten für die Online-Kurse etwas sehr interessantes zum Thema „Die Evolution des Menschen“ entdeckt.

Ein Betrag auf BBC World Service berichtete über einen Journalisten, der lange Jahre als Auslandkorrespondent gearbeitet hat. Nun macht sich dieser Journalist auf eine ganz spezielle Reise.  Er hat sich entschieden die mögliche Ausbreitung der Menschheit in einer sieben Jahre langen Wanderung nachzuvollziehen. Im Januar 2013 ist er in Äthiopien, die Wiege der Menschheit, gestartet.

travel human migration

Wer auch diese Strecke bewältigen möchte kann sich hier schon mal die
detaillierte Reiseroute ansehen: http://www.bradshawfoundation.com/journey/

Ursprung des modernen Menschen

Es gibt zwei Theorien zu der Frage wo der Ursprung des modernen Menschen liegt. Sind die heutigen Vertreter des Menschen in Afrika entstanden

Biologie Online-Kurs: Evolutionstheorie

Veranschaulichung der Out-of-Africa-Theoie im Biologie-Kurs

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

oder gab es eine gleichzeitige Entstehung in verschiedenen Regionen dieser Erde?

Evolutionstheorie im Biologie-Kurs: Multiregionen-Ursprung-Theorie

Die Abbildung veranschaulicht eine Evolutionstheorie: Die Multiregionen-Ursprung-Theorie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Out-of-Africa-Theorie

Der moderne Mensch ist  relativ jung und vor 100000 bis 200000 Jahre entstanden. Er ist möglicherweise afrikanischen Ursprungs, wie die out-of-Africa-Hypothese zeigt.

Der Mensch von Cro-Magnon ist ca. 30.000 Jahre „jung“. In einer Höhle in Südfrankreich werden neben 6 Skeletten auch Gravuren, Werkzeuge und die Reste von getöteten Tieren gefunden. Der Cro-Magnon-Mensch ist ein Homo sapiens, ein moderner Mensch und die erste Hominidenart, die außerhalb Afrikas gefunden worden!

So ist der Homo sapiens vor ca. 100.000 – 150.000 Jahren entstanden. Spuren finden sich im Nahen Osten (ca. 100.000 Jahre), die bisher gefundenen Skelette in Europa sind nicht älter als ca. 40.000 Jahre. Auch werden außerhalb Afrikas nur Vertreter von Homo sapiens gefunden.

Genetische Analysen der DNA aus den gefundenen Skeletten bestätigen eine nahe Verwandtschaft. Aufgrund von Fossilienfunden und der Analyse mitochondrialer DNA besteht derzeit die Hypothese, dass der Mensch seinen Ursprung in Afrika hat und sich erst dann über den kompletten Erdball ausbreiten konnte.

  • einzelne Populationen des Homo sapiens wandern vor ca. 100.000 Jahren aus Afrika aus
  • verdrängen Homo ergaster
  • bilden die Vorfahren des Homo sapiens sapiens
  • Nachweise durch Fossilien
  • Isolation und Vergleich der Nukleotidsequenz der mitochondrialen DNA

Die multiregionale Theorie steht dieser Hypothese gegenüber.

Evolution ist ein wichtiges Abiturthema. In fast allen Bundesländern müsst ihr auch über die Evolution des Menschen Bescheid wissen! Wie ihr seht ist es ein spannendes und immer noch aktuelles Thema. Alle Grundlagen lernst du ganz einfach und verständlich in unserem Biologie-Online-Kurs.

Abi-Kurse

 

„Polymerase-Ketten-Reaktion“ aus dem Biologie Online-Kurs ein erstes Lernvideo zur Vorschau

In diesem Lernvideo erhaltet ihr einen ersten Eindruck von unseren Videos, die neben Lehrtexten, Grafiken, Animationen und interaktiven Übungsaufgaben einen wesentlichen Bestandteil der Abiturvorbereitung auf abiweb.de ausmachen. Viel Spaß beim Ansehen!

Dein abiweb-Team

Abi-Kurse