abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung

Literaturepoche der Romantik - Typische Merkmale

WebinarTerminankündigung:
 Am 23.10.2020 (ab 10:00 Uhr) findet unser nächstes Webinar statt.
Probe-Termin mit Natalia Menzel 2
- Test
[weitere Informationen] [Terminübersicht]

Video: Literaturepoche der Romantik - Typische Merkmale

Die Literaturepoche der Romantik kann man von Ende des 18. Jahrhunderts bis weit in das 19. Jahrhundert datieren. Außer in der Literatur, zeigte sich der Zeitgeist dieser Epoche auch in der bildenden Kunst und der Musik.

Die 3 Teilepochen der Romantik 

In der Literatur der deutschen Romantik findest du drei unterschiedliche Teilepochen, die sich in etwa wie folgt gliedern lassen:

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Frühromantik: 1795-1804

Hochromantik: 1805-1815

Spätromantik: 1816-1848

Hier möchten wir dir zunächst einen groben Überblick über die gesellschaftlichen Hintergründe geben, damit dir die Denkweise der Romantiker klar wird. Danach werden wir dir die MotiveStilmittel und Kennzeichen der Literatur aufzeigen und im Anschluss führen wir dir einige Autoren auf, die in dieser Epoche bedeutsam waren. Zudem stellen wir dir ein berühmtes Werk aus dieser Epoche vor.

Gesellschaftliche Hintergründe der Romantik

Die Gesellschaft des 18. Jahrhunderts galt als wissenschaftlich orientiert. Menschen wurden als Teil einer funktionierenden Gesellschaft gesehen, in der Zweck und Nutzen einen hohen Stellenwert hatten. Die Romantik kritisierte dieses Bild, denn die Wissenschaft würde dadurch das Besondere des Menschens und der Natur außer acht lassen.

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Das Bild der Gesellschaft war stark durch die Industrialisierung geprägt: Menschen sollten funktionieren. Die Romantik kann als Reaktion darauf und Kritik daran verstanden werden.

Motive der Romantik 

Zentrale Themen der Romantik als Literaturepoche waren Sehnsucht und das Schweifen in weite Ferne.

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Du findest in den Werken der Zeit von 1795 bis 1848 häufig Friedhöfe, Ruinen und Naturlandschaften als Schauplätze.

Motive waren SehnsuchtLiebe, das Unheimliche, Fernweh, aber auch politische Motive wie Weltflucht und Kritik an der Gesellschaft und Politik.

Merkmale der Romantik: Stilmittel und Kennzeichen 

Die Epoche der Romantik besizt folgende Merkmale:

Die Psyche und das Unbewusste des Menschen sind zentrale Themen dieser Literaturepoche. 

Anders als in anderen Epochen, findest du keine eindeutigen Formen der Literatur, denn weder Form noch Inhalt sind festgelegt. In den Werken vermischen sich Poesie, Wissenschaft und Philosophie. Auch werden Textgattungen wie Lieder, Erzählungen, Gedichte und Märchen miteinander kombiniert. Diese Vermischung kann man als progressive Universalpoesie bezeichnen. Künstler und Autoren werden als freischaffende Genies verstanden, die mit ihren Werken versuchen wollen, alle Sinne anzusprechen.

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Friedrich Schlegel (Literaturtheoretiker und -kritiker, 1772-1829) prägte den Begriff der progressiven Universalpoesie.

Der Autor ist Herrscher über sein Werk, er zerstört hierin herbeigeführte Stimmungen, Bilder oder Geschichten schnell und ohne Vorwarnung.

Der Gegenstand der romantischen Sehnsucht ist das Absolute. Dieser Zustand gilt aber als unerreichbar, sodass auch die Kunst und Literatur der Epoche diese Kritik aufnahm. Das erkennst du daran, dass das Werk mit seiner Handlung immer ironischer wird und seine eigene Scheinhaftigkeit vorführt.

Die Autoren versuchen also erst gar nicht, eine absolute Situation herzustellen, sondern stellen diesen Zustand durch Ironie zur Schau.

Außerdem spielten Aspekte aus dem Mittelalter in der Romantik eine Rolle. Das heißt, in dieser Literaturepoche galt die Epoche des Mittelalters als ideal. Kunst und Literatur nahmen Gedanken des Mittelalters auf und verherrlichten sie durch ihre Werke. So entstanden erstmals Sammlungen der sogenannten Volkspoesie.

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Stilmittel und Kennzeichen der Romantik-Epoche

  • Psyche
  • Offene Formen
  • Progressive Univeralpoesie
  • Romantische Ironie
  • Tradition und Mittelalter

Die Romantiker: Autoren der Romantik

Für die Epoche der Romantik sind folgende Autoren bedeutsam: 

Autoren-Romantik

Du weißt nun schon einiges über die Epoche der Romantik. Teste dein neues Wissen in unseren Aufgaben! Viel Erfolg!

Multiple-Choice
Welche Teilepochen gehören zur Romantik?
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.