abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung

Lesemethoden - Wie verstehe ich Texte besser?

Video: Lesemethoden - Wie verstehe ich Texte besser?

Du hast in der Schule und auch privat sicherlich schon viele Texte gelesen, sodass das Thema Lesen für dich nichts Neues ist.Dennoch ist es so, dass manche Texte leichter zu lesen sind und man sich an anderen Texten regelrecht die Zähne ausbeißt.

Ich möchte dir im Folgenden erklären, wie du von nun an systematisch an einen Text herangehst, sodass du ab sofort jeden Text knacken kannst!

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Einen Text zu knacken, heißt ihn zu verstehen.

Methode

Hier klicken zum Ausklappen

 Verstehen kannst du einen Text, indem du

  1. Informationen aus dem Text herausfilterst,
  2. die zentrale Textintention ermittelst, indem du verschiedene Informationen in Bezug zueinander setzt und
  3. in der Lage bist, den Text, durch die Informationen aus dem Text sowie deinem eigenen Hintergrundwissen, zu bewerten.

Unterschiedliche Lesetechniken 

Lesen kann man auf unterschiedliche Weisen. Du kannst einen Text überfliegen oder Wort für Wort ganz intensiv lesen. Auf welche Weise du einen Text liest, hängt von deinem persönlichen Ziel ab.

Möchtest du dir einen Überblick verschaffen, reicht es, wenn du den Text nur überfliegst. Suchst du gezielt nach Informationen, kannst du dich an Schlüsselbegriffen entlang hangeln und nach diesen im Text suchen. Oder aber, wenn du wirklich alle Informationen aus dem Text ziehen willst und ein besonders tiefes Verständnis erlangen möchtest, liest du den Text intensiv und gegebenenfalls mehrmals.

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Je nachdem, welches Ziel du verfolgst, kannst du zwischen folgenden Lesetechniken wählen: 

  • Überfliegendes Lesen
  • Gezieltes Lesen
  • Intensives Lesen 
  • Aktives Lesen 

Überfliegendes Lesen

Bei dieser Art des Lesens überfliegst du den Text im Schnelldurchlauf und prüfst, ob er für das Thema beziehungsweise für dein Ziel wichtige Informationen enthält. Dabei musst du nicht Wort für Wort und Satz für Satz lesen, sondern lässt deinen Blick Zeile für Zeile über den Text schweifen. Dabei wird dein Blick Überschriften, Hervorhebungen und Nomen wahrnehmen. In den Nomen stecken häufig die wichtigsten Informationen, wie Schlüsselbegriffe. Dadurch wirst du schnell einen guten Überblick über deinen Text erhalten.

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Schlüsselbegriffe sind Begriffe, die wichtige Informationen zur Textaussage enthalten.

Gezieltes Lesen

Beim gezielten Lesen suchst du in deinem Text nach ganz bestimmten Zielbegriffen oder Informationen. Verschaffe dir bei diesem Lesen zunächst einen Überblick über den Text oder das Buch. Bei einem Buch ist es sinnvoll, wenn du dir einen Überblick durch das Inhaltsverzeichnis, die Kapitelüberschriften oder den Klappentext verschaffst. Suche mit Hilfe deiner gefundenen Informationen interessante Abschnitte aus, bei denen es sich für dich und deine Aufgabenstellung lohnt, intensiver zu lesen. Andere Passagen kannst du dabei außen vor lassen. 

Intensives Lesen

Möchtest du einen Text intensiv lesen, untersuchst du ihn vollständig auf alle Informationen.

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Informationen beziehen sich dabei natürlich auf den Inhalt, aber auch auf die Textart, den Textaufbau, den Sprachstil etc..

Dabei ist es wichtig, dass du in Ruhe und ganz konzentriert den Text liest. Wenn du ein Wort nicht kennst und dir dieses auch nicht aus dem Zusammenhang erschließen kannst, ist es nützlich, dass du das Wort nachschlägst. Manchmal versteht man einzelne Passagen nicht auf Anhieb, sodass es sinnvoll ist, diese Passagen mehrmals zu lesen

Bei allen Techniken des Lesens ist es wichtig, einen Text aktiv zu lesen.

Wie lese ich Texte aktiv?

Wichtig beim aktiven Lesen ist es, dass nicht nur deine Augen und dein Gehirn beschäftigt sind, sondern auch deine Hand. Unterstreiche mit einem oder mehreren Textmarkern wichtige Aspekte und Schlüsselbegriffe im Text. Dabei kann es hilfreich sein, wenn du entsprechend unterschiedlicher Arbeitsaufträge unterschiedliche Farben verwendest. Ebenfalls empfehle ich dir, dass du dir den Text in Sinnabschnitte beziehungsweise in Textpassagen unterteilst und diesen kurze Überschriften gibst. Ist der Text länger, können dir diese Überschriften helfen, die Übersicht über den Text zu behalten. 

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Aktives Lesen funktioniert am besten mit Textmarkierungen und Notizen.

Alles klar soweit? Dann überprüfe dein Wissen zu Lesetechniken in unseren Aufgaben. Viel Spaß dabei!

Multiple-Choice
Welche Aussage zum Thema Lesen stimmt?
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.