abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung

Was ist eine Zeitung?

Textsorten
Merkmale von Textsorten

Video: Was ist eine Zeitung?

Du kennst bestimmt Zeitungen. Vielleicht bekommst du sogar jeden Morgen eine Zeitung nach Hause. Aber was sind Zeitungen eigentlich und welche Merkmale haben sie? Zeitungen gab es schon in der Antike. Die erste "moderne" Zeitung erschien 1605 in Leipzig, zunächst viermal, später sechsmal pro Woche. Zeitungen sollen die Bevölkerung über aktuelle Ereignisse informieren. 

Merkmale einer Zeitung

Eine Zeitung muss öffentlich, aktuell, regelmäßig und thematisch umfassend sein. Öffentlich bedeutet, dass eine Zeitung für jeden zugänglich und erreichbar sein muss. Sie muss beispielsweise in der Öffentlichkeit verkauft werden. Aktuell bedeutet, dass sich die Zeitung mit aktuellen Themen befasst und über sie berichtet. Sie meldet also aktuelle Ereignisse. Eine Zeitung muss immer regelmäßig erscheinen. Das heißt nicht, dass sie jeden Tag erscheinen muss. Zeitungen erscheinen häufig auch nur wöchentlich oder monatlich.

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Erscheint eine Zeitung mindestens viermal wöchentlich, nennen wir sie Tageszeitung. Erscheint sie seltener, nennen wir sie Wochenzeitung.

Vielfältig bedeutet, dass eine Zeitung viele Themen umfangreich behandeln muss. In vielen Zeitungen gibt es die Kategorien Politik, Wirtschaft, Kultur, Lokales und Sport.

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Wir nennen diese wichtigen Merkmale einer Zeitung Publizität (öffentlich), Aktualität (aktuell), Peridodizität (regelmäßig) und Universalität (vielfältig).

Textsorten in einer Zeitung

In einer Zeitung gibt es verschiedenste Artikel, die zu unterschiedlichen Textsorten gehören. Dabei gibt es drei Kategorien: die Nachrichten, die Meinungsbeiträge und unterhaltende Beiträge.

Nachrichten - Kurzmeldungen, Bericht, Reportage

Zur Kategorie Nachrichten gehören Kurzmeldungen, die nur in einer Überschrift und wenigen Sätzen ein Ereignis wiedergeben. Auch die klassische Nachricht gehört hierzu. Sie informieren mit kurzen Details über ein Ereignis. Ausführliche Details und Hintergrundinformationen bekommt man in einem Bericht .

Etwas persönlicher, aber trotzdem noch zu sachlichen Nachrichten gehörend, ist die Reportage. In ihr wird ein Bericht erzählt und dabei auch die Atmosphäre dargestellt.

Häufig erscheinen in Zeitungen auch Interviews, sie sind keiner Kategorie direkt zuzuordnen. Diese bestehen aus einem Frage-Antwort-Gespräch und werden häufig mit Politikern oder Berühmtheiten geführt. 

Meinungsbeiträge - Kommentar, Glosse, Leserbrief

Auch Meinungsbeiträge erscheinen in Zeitungen, sind aber immer deutlich von neutralen und sachlichen Nachrichten getrennt. Zu ihnen gehören beispielsweise Kommentare. In ihnen nimmt ein Redakteur kritisch Stellung und äußert seine persönliche Meinung.

In der Glosse wird ebenfalls eine persönliche Meinung geäußert, allerdings auf einer sachlichen und unterhaltsamen Ebene. Rezensionen sind Buch-, Film- oder auch Theaterbewertungen. Auch hier wird die persönliche Meinung des Autors gezeigt.

In Leserbriefen kommen die Leser zu Wort und können ihre Meinung äußern.

Unterhaltung - Kurzgeschichten, Anekdoten, Gedichte

In vielen Zeitungen findest du auch unterhaltende Beiträge wie Zeitungsromane, Kurzgeschichten oder auch Anekdoten oder Kalendergeschichten. Manchmal erscheinen auch Witze, Comics oder Gedichte in Zeitungen.

Nun weißt du alles Wichtige über die Zeitung! Dein Wissen kannst du mit unseren Aufgaben überprüfen. Viel Spaß und Erfolg!

Multiple-Choice
Welche Kategorien gibt es in einer klassischen Zeitung? Kreuze die richtige(n) Aussage(n) an!
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.