abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung

Filmische Gestaltungsmittel verstehen und anwenden

Video: Filmische Gestaltungsmittel verstehen und anwenden

Um eine Filmanalyse richtig schreiben zu können, musst du wissen, welche Gestaltungsmittel im Film eingesetzt werden. In diesem Beitrag möchten wir dir die wichtigsten Gestaltungsmittel des Films erklären, sodass du hinterher die Fachbegriffe sicher in der Filmanalyse verwenden kannst. 

Definition - filmische Gestaltungsmittel

Filmische Gestaltungsmittel, auch filmsprachliche Mittel oder filmische Mittel genannt, werden im Film genutzt, um eine bestimmte Stimmung und Wirkung zu erzeugen. Die filmischen Mittel sind vergleichbar mit den rhetorischen Mittel in Texten. In beiden Fällen werden sie genutzt, um ein Medium (Film oder Text) für den Zuschauer beziehungsweise Leser spannender zu gestalten. 

Grundbegriffe der filmischen Gestaltungsmittel

Zu den Grundbegriffen der Gestaltungsmittel zählen: Einstellungsgröße, Kameraperspektive, Kamerabewegung, Kameratechniken, Montage und Ton

Die Einstellungsgrößen

Unter Einstellungsgröße versteht man den in einer Szene ausgewählten Bildausschnitt.

Filmische Gestaltungsmittel - Einstellungsgrößen
Filmische Gestaltungsmittel - Einstellungsgrößen

Die Kameraperspektive

Das Gestaltungsmittel der Kameraperspektive meint die Position der Kamera. Diese wird in drei verschiedenen Einstellungen unterschieden:

Filmische Gestaltungsmittel - Kameraperspektive
Filmische Gestaltungsmittel - Kameraperspektive

Die Kamerabewegung


Neben der Position der Kamera ist auch ihre Bewegung innerhalb einer Einstellung wichtig. Allgemein wird zwischen fünf verschiedenen Kamerabewegungen unterschieden:

Filmische Gestaltungsmittel - Kamerabewegung
Filmische Gestaltungsmittel - Kamerabewegung

Die Kameratechniken

Mit den verschiedenen Kameratechniken werden zum Beispiel die Übergänge zwischen zwei Einstellungen gestaltet. Einige Techniken möchten wir dir hier vorstellen:

Filmische Gestaltungsmittel - Kameratechniken
Filmische Gestaltungsmittel - Kameratechniken

Die Montage des Bildmaterials

Als Montage wird die Anordnung der verschiedenen Aufnahmen innerhalb des Films bezeichnet. Durch die Anordnung wird festgelegt, in welchem Zusammenhang die Aufnahmen zueinander stehen. Sie wirken nicht mehr als alleinstehende Szenen, sondern als Einheit der Geschehnisse im Film. 

Filmische Gestaltungsmittel - Montage/Schnitt
Filmische Gestaltungsmittel - Montage/Schnitt

Die Montage des Tonmaterials

Neben der Montage des Bildmaterials wird durch verschiedene Arten der Vertonung die Aussage und Wirkung eines Films beeinflusst. Hierzu gehören beispielsweise die Wahl der Musik, die Dialoge zwischen den Figuren, oder Geräusche, wie zum Beispiel Vogelzwitschern im Wald. In einigen Filmen wird zusätzlich ein Erzähler eingesetzt, der aus dem off, das heißt aus dem Hintergrund, die Handlungen kommentiert und den Zuschauer während des Films begleitet. 

Jetzt weißt du das Wichtigste über die filmischen Gestaltungsmittel und kannst dein Wissen mit unseren Übungsaufgaben testen. Wir wünschen dir viel Erfolg dabei!

Multiple-Choice
Wird eine Figur auf Augenhöhe gefilmt, dann nennt man diese Kameraperspektive...
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.