abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung

Wie verfasst man einen Praktikumsbericht?

Video: Wie verfasst man einen Praktikumsbericht?

Absolvierst du ein Praktikum, musst du meistens auch einen Praktikumsbericht verfassen. Hier geht es auf der einen Seite darum, einen Aufsatz für die Schule zu schreiben, aber auch darum, deine eigenen Erfahrungen für dich selbst zu reflektieren und zu speichern.

Wie schreibt man einen Praktikumsbericht für die Schule?

Der Bericht soll einen Überblick über deine Erfahrungen, deine Aufgaben und das Unternehmen geben. Da das Praktikum auch dazu da ist, deinen Berufswunsch zu überprüfen, kannst du diese Perspektive ebenfalls mit in den Bericht einbringen.

Du kannst einen Bericht verfassen, eine Tabelle anlegen, ein Videotagebuch führen, einen Blogeintrag oder auch ein ganzes Heft erstellen. Hier solltest du nach den Richtlinien und Vorgaben deiner Schule und deines Betreuers gehen. 

Wir schauen uns hier den ganz klassischen Bericht mit Inhaltsverzeichnis und Gliederung an. Zunächst aber:

Methode

Hier klicken zum Ausklappen

Mache dir schon während des Praktikums Notizen, am besten zu jedem Tag. So hast du später beim Verfassen des Praktikumsberichts eine gute Grundlage.

Praktikumsbericht - Deckblatt und Inhaltsverzeichnis gestalten

Zur klassischen Struktur eines Praktikumsberichts gehören ein Deckblatt und ein Inhaltsverzeichnis.

Auf das Deckblatt kommen alle wichtigen Daten deines Praktikums. Das sind deine persönlichen Daten wie Name, Adresse, Klasse und Schule sowie Angaben zum Unternehmen, der Zeitraum, in dem das Praktikum stattgefunden hat, die Gesamtstunden, die du geleistet hast, und dein Tätigkeitsbereich.

Das Inhaltsverzeichnis sollte alle Kapitel deines Berichts auflisten.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Muster eines Inhaltsverzeichnisses

Ein beispielhaftes Inhaltsverzeichnis eines Praktikumsberichts.
So könnte das Inhaltsverzeichnis deines Praktikumsberichts aussehen.

Die Einleitung des Berichts

In der Einleitung gibst du einen Einblick in das Unternehmen. Nenne den Bereich, mit dem sich das Unternehmen befasst, die Projekte oder Produkte der Firma und deinen Einsatzbereich.  Hier kannst du auch beschreiben, wie du den Praktikumsplatz gefunden hast und wie die Bewerbungsphase ablief. Auch über dein Bewerbungsgespräch kannst du schreiben.

Der Hauptteil des Berichts

Tätigkeits- und Tagesbericht

Im Hauptteil gibst du einen Überblick über dein Praktikum und verfasst einen Bericht deiner Tätigkeit. Einmal solltest du von mindestens einem normalen Tag einen detailierten Tagesablauf darstellen. Dazukommen ein grober Wochenverlauf und ein Gesamtüberblick. Beschreibe deinen Arbeitsplatz und deine Kollegen, mit denen du zusammen gearbeitet hast. Zusätzlich gehört auch in den Bericht, was Unerwartetes passiert ist, und welche Probleme auf dich zukamen und wie du diese gelöst hast.

Persönliche Erfahrung

Danach bewertest du dein Praktikum, was du gelernt hast und welche Eindrücke und Erfahrungen du gesammelt hast. Erkläre zunächst, was deine Hoffnungen und Ängste waren und welche Erwartungen du an das Praktikum hattest. Basierend darauf kannst du jetzt die Relevanz des Praktikums für dich persönlich beschreiben, also was dir das Praktikum gebracht hat.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Beantworte diese Fragen

Hat das Praktikum deine Berufswahl beeinflusst? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht? Hat dein Praktikum dir neue Blickwinkel und vielleicht andere, spannende Berufsmöglichkeiten eröffnet?

Worauf muss man beim Layout achten?

Ein Praktikumsbericht wird am Computer mit einem Textverarbeitungsprogramm geschrieben. Verwende in deinem Bericht Zwischenüberschriften, um ihn zu strukturieren. Du schreibst deinen Bericht aus der Ich-Perspektive und verwendest die Zeitformen Präsens oder Präteritum. Achte zum Schluss darauf, dass dein Layout einheitlich ist. Der Zeilenabstand sollte einzeilig sein, die Schriftgröße 12. Wähle eine neutrale Schriftart, wie beispielsweise Arial.

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Einheitliches Layout

Text

  • Schriftgröße: 12
  • Zeilenabstand: einzeilig

Überschriften

  • Schriftgröße: 14, fett

Unterüberschriften

  • Schriftgröße: 12, fett

Zeitform

Datenschutz im Praktikumsbericht - Das musst du beachten!

Aus Datenschutzgründen darfst du keine Namen und sensible Daten in deinem Praktikumsbericht verwenden. Anstelle von Namen kannst du Tätigkeitsbezeichnungen verwenden wie Geschäftsführer, Schichtleiter oder Ähnliches. 

Viel Spaß beim Lernen! In unseren Aufgaben, kannst du dein Wissen überprüfen.

Sortieren
Wie ist ein klassicher Praktikumsbericht gegliedert? Sortiere!
  • 1Mein Praktikumsunternehmen
  • 2Mein Praktikum
  • 3Was hat mir das Praktikum gebracht?
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte Aufgabe lösen