abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung

Der menschliche Schädel

Biologie
Bau des menschlichen Körpers / Der Bau des menschlichen Körpers / Aufbau des menschlichen Skeletts

Video: Der menschliche Schädel

In diesem Lerntext lernst du alles zum Schädel des Menschen. Wir zeigen dir, wo der Schädel lokalisiert ist, nennen dir die Bestandteile des Schädels und erklären dir, welche Funktionen der Schädel erfüllt.

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Im Lerntext Das Rumpf-Skelett und im Lerntext Das Gliedmaßen-Skelett erfährst du mehr über die anderen beiden Untereinheiten des menschlichen Skeletts.

Bestandteile des menschlichen Skeletts - Wiederholung

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Zur Wiederholung führen wir dir im Folgenden nochmal die drei Untereinheiten des menschlichen Skeletts auf:

  1. das Kopfskelett
  2. das Rumpfskelett
  3. das Gliedmaßenskelett

Wo befindet sich der Schädel?

Der Schädel ist mittels des ersten Halswirbels mit der Halswirbelsäule, ein Abschnitt der Wirbelsäule, verbunden. Durch das Hinterhauptbein sind Schädel und der erste Halswirbel, auch Atlas genannt, verbunden. 

Das Kopfskelett - Aufbau

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Der Schädel wird auch als Kopfskelett bezeichnet. In diesem Lerntext verwenden wir nun den Begriff Schädel.

Der Schädel, und damit das Kopfskelett, besteht aus dem Unter- und Oberkiefer, sowie zahlreichen "Beinen":

  • dem Schlüsselbein
  • dem Schläfenbein
  • dem Jochbein
  • dem Hinterhauptsbein
  • dem Nasenbein
  • dem Keilbein
  • dem Siebbein
  • dem Scheitelbein
  • dem Stirnbein.

Der Schädel wird nochmal in den Hirnschädel und den Gesichtsschädel eingeteilt.

Welche Knochen gehören zum Hirnschädel?

Zum Hirnschädel gehören 

  • das Stirnbein
  • das Keilbein
  • das Schläfenbein 
  • das Scheitelbein und
  • das Hinterhauptsbein.

Welche Knochen gehören zum Gesichtsschädel?

Zum Gesichtsschädel gehören 

  • das Siebbein 
  • das Nasenbein
  • das Jochbein 
  • der Oberkiefer 
  • der Unterkiefer 

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Bis auf den Unterkiefer sind alle Knochen des Schädels unbeweglich miteinander verbunden. 

Welche Knochenformen findet man im Schädel?

Der Schädel besteht im Gesamten aus unbeweglichen miteinander verbundenen Knochen, die als platte Knochen bezeichnet werden.

Die Ausnahme ist der Unterkieferknochen, der beweglich ist. Zudem hat er eine unregelmäßige Knochenform. 

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Der Unterkieferknochen ist der größte und kräftigste Gesichtsknochen.

Der Oberkieferknochen ist zwar ebenfalls unbeweglich und mit anderen Schädelknochen verbunden, ist aber nicht durch den platten Knochen charakterisiert. Der Oberkieferknochen ist ein luftgefüllter Knochen.

Das Kopfskelett - Funktionen

Wie du weiter oben schon gelernt hast, wird der Schädel in den Gesichtsschädel und den Hirnschädel eingeteilt. Dementsprechend werden dem Schädel neben der Funktion als Schutzhülle für das Gehirn und die Sinnesorgane, noch weitere Funktionen zugeschrieben.

Im Gesichtsschädel ist die Mundhöhle zu finden. Dementsprechend werden die Nahrungsaufnahme und somit der Beginn der Nahrungszerkleinerung als weitere Funktionen des Schädels aufgeführt.

In diesem Lerntext hast du nun das Kopfskelett und damit den Schädel kennengelernt. Du hast die Bestandteile des Schädels gelernt, sowie die Funktionen dieser Bestandteile gelernt. In den Übungsaufgaben kannst du nun dein neu erworbenes Wissen anwenden und testen. Dabei wünschen wir dir viel Spaß und Erfolg.

Multiple-Choice

Welcher Schädelknochen ist nicht mit den anderen Schädelknochen unbeweglich verbunden?

0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.