abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung

Was ist Evolutionsbiologie

Methode

Hier klicken zum Ausklappen

Evoution ist in Hessen Inhalt des vierten Prüfungshalbjahrs. Dies wird also erst nach der schriftlichen Prüfung unterrichtet und stellt Inhalt der mündlichen Prüfung dar.

Bei der mündlichen Prüfung ist es immer wichtig, dass Sie sich mit Ihrem Prüfer in Verbindung setzen. Oftmals können Sie aus diesem Gespräch wichitge Informationen über Ihre mündliche Prüfung ziehen.

Was ist die Aufgabe der Evolutionsforschung?

Begeben wir uns auf einen Rundgang durch die Natur!

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen Beispiel: Schafherde:
-> Sehen alle Schafe gleich aus?
Nein, hier werden individuelle Unterschiede sichtbar! Die einzelnen Schafe sind nicht identisch sondern variieren in bestimmten Eigenschaften wie Größe, Fellfärbung...

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen Beispiel: Rundgang durch Wald und Wiese:
-> Hier wird eine immense Vielfalt an unterschiedlichen Lebewesen sichtbar! Woher kommen diese unterschiedlichen Lebewesen? Seit wann existiert diese unendliche Vielfalt?

Wie viele Arten gibt es?

momentan (Stand August 2011) sind ca. 1,75 Millionen Arten beschrieben

  • 260.000 Pflanzenarten
  • 50.000 Wirbeltierarten
  • 1 Million Insektenarten
  • 4500 Prokaryoten

Die Evolutionsforschung beschäftigt sich mit der Untersuchung dieser Vielfalt:

  • Evolutionsforschung sucht Mechanismen wie sich Arten verändern bzw. neu entstehen.
  • Evolutionsforschung versucht den tatsächlichen Ablauf der Evolution aus historischer Sicht aufzudecken

Merke

Hier klicken zum Ausklappen Wichtige Begriffe...

Genpool:

o      Gesamtheit aller Allele in einer Population

Population:

o      Gruppe von Individuen einer Art in einem bestimmten Gebiet

morphologische Art:

o      Gruppe von Lebewesen, die in wesentlichen Merkmalen untereinander und mit ihren Nachkommen übereinstimmen

genetische Art:

o      Gruppe von Individuen, die eine Fortpflanzungsgemeinschaft bilden und von anderen Gruppen genetisch isoliert sind.

Lückentext
Bitte die Lücken im Text sinnvoll ausfüllen.
Variabel/Variabilität = lat. für: veränderbar, auswechselbar;

Bezeichnung für die Vielfältigkeit/Vielgestaltigkeit eines Merkmals in einer .
Hervorgerufen wird dies durch die Kombination der Allele (homologe Gene).
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte füllen Sie alle Lücken im Text aus. Möglicherweise sind mehrere Lösungen für eine Lücke möglich. In diesem Fall tragen Sie bitte nur eine Lösung ein.

Bild von Autor Dr. Martina Henn-Sax

Autor: Dr. Martina Henn-Sax

Dieses Dokument Was ist Evolutionsbiologie ist Teil eines interaktiven Online-Kurses zum Thema Mündliche Prüfung: Evolution.

Dr. Martina Henn-Sax verfügt über langjährige Erfahrung auf diesem Themengebiet.