abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung

Zeitungsartikel analysieren - quality and popular press

Analyse auf Englisch schreiben - Aufbau und Beispiele
Sachtextanalyse Englisch - Rede und Zeitungsartikel

Wie ist ein Zeitungsartikel (newspaper article) aufgebaut? 

Zeitungsartikel sind in Zeitungen und Zeitschriften, also in Massenmedien (mass media), zu finden. Sie haben vornehmlich eine informierende Funktion und berichten über aktuelle Ereignisse aus der Wirklichkeit. Dabei folgen Zeitungsartikel einem bestimmten Aufbau, der als Layout beschrieben wird: 

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Überschrift (heading) 


Die Überschrift eines Zeitungsartikels hat besondere Merkmale, die dazu dienen, die Aufmerksamkeit des Lesers zu wecken, indem sie den sogenannten eye-catching effect erzielen. Diese Merkmale sind:

  • fettgedruckte Wörter (printed in bold letters)
  • fesselnde Begriffe (eye-catchers
  • keine Verben oder keine Artikel, um Überschrift kurz zu halten
  • Abkürzungen (z.B. EU statt European Union)
  • Klangfiguren, um die Einprägsamkeit zu erhöhen (z.B. Reime)

Zwischenüberschriften (subheadings) und Absätze (paragraphs)

Um die Struktur eines Zeitungsartikels  zu verdeutlichen, ist dieser in Absätze unterteilt (paragraphing) und häufig werden zudem Zwischenüberschriften verwendet (headlining). Durch diese subheadings kann der Leser auch beim Überfliegen des Textes schon die wichtigsten thematischen Schwerpunkte erkennen. 

Kopf des Zeitungsartikels (head paragraph)

In einigen Zeitungsartikel werden im sogenannten head paragraph oder der lead direkt zu Beginn die wichtigsten Informationen zusammengefasst. Hier werden die W-Fragen beantwortet.

Hauptteil (body)

Der Hauptteil des Zeitungsartikels liefert detaillierte Informationen bezüglich des Ereignisses. Es wird dabei auf vorherige Geschehnisse, Hintergründe und genauere Umstände eingegangen. 

Wie analysiere ich einen Zeitungsartikel (newspaper article)?

Bei der Analyse eines Zeitungsartikels können unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt werden. Es kann zum Beispiel von dir verlangt werden, den Text hinsichtlich seiner Merkmale zu untersuchen, die zeigen, dass er einer bestimmten Art von Zeitung (Boulevardpresse oder seriöse Presse?) zugeordnet werden kann. Die Frage, die wir dazu zunächst beantworten wollen, ist: Wo liegen die Unterschiede zwischen Boulevardpresse und seriöser Presse?

Boulevardpresse 

Für den Begriff Boulevardpresse gibt es im Englischen unterschiedliche Begriffe: popular press/paper, tabloid/sensational papers, yellow press und gutter press. In der Boulevardpresse werden vornehmlich "leichte" Nachrichten, wie Unfälle (accidents), Straftaten (crimes), Klatsch (gossip) oder Schicksale einzelner Personen (human-interest stories) behandelt. Außerdem werden Sachverhalte häufig vereinfacht und überspitzt dargestellt. Diese Vereinfachung und Dramatisierung wird im Englischen simplification und sensationalism genannt. Zudem wird die sachliche Ebene mit kommentierenden Elementen vermischt (mixture of report and comment). Die Sprachebene ist informell (informal English) und es können Redewendungen (idioms) verwendet werden. Es werden außerdem Wörter genutzt, die mit bestimmten Assoziationen verbunden sind (positiv oder negativ konnotiert), um einen kommentierenden Effekt zu erzielen. Das Layout zeichnet sich durch viele, häufig bunt gedruckte Bilder und überdeminsional große Schlagzeilen aus. 

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Boulevardpresse - popular press/paper, tabloid/sensational papers, yellow press, gutter press

  • "leichte" Nachrichten
  • Vereinfachung und Dramatisierung 
  • häufig Mischform aus sachlicher Berichterstattung und Meinungsäußerung 
  • informelle Sprachebene
  • Redewendungen 
  • Einsetzen von Wörtern mit positiver oder negativer Konnotation 
  • Layout : viele Bilder, bunter Druck, übergroße Schlagzeilen 

Seriöse Presse 

Seriöse Presse wird auf Englisch quality press oder quality papers genannt. In diesen Zeitungen werden hauptsächlich politische, wirtschaftliche und kulturelle Themen behandelt, die im Detail analysiert werden. Es werden sachliche Angaben und Fakten genannt. Außerdem ist die seriöse Presse, im Gegesatz zur Boulevardpresse, durch eine klare Trennung von Berichterstattung und kommentierenden Inhalten gekennzeichnet. Die Sprache in der quality press ist sachlich (neutral English) und/oder formell (formal English). Die Sätze sind dabei lang und komplex formuliert. Das Layout in der seriösen Presse zeigt einen hohen Textanteil im Verhältnis zur Größe der Überschriften und der Bilder.

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Seriöse Presse - quality press, quality papers

  • politische, wirtschaftliche, kulturelle Themen
  • detaillierte Analyse und Berichterstattung 
  • Fakten und sachliche Angaben
  • Trennung von Berichterstattung und Meinungsäußerung
  • Layout: hoher Textanteil 

Beispielaufgabe - Unterschied Boulevardpresse und seriöse Presse 

Eine Aufgabenstellung zu den Merkmalen der popular press und der quality press könnte zum Beispiel lauten:

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen
  1. Explain in what ways the article "..." published in "..." shows typical elements of the popular press/quality press. 
  2. To which kind of press product does the following newspaper article belong? Analyse and explain how the text shows typical elements of either the popular or the quality press. 

Du solltest in deiner Abiturprüfung somit einen Zeitungsartikel der seriösen Presse oder der Boulevardpresse zuordnen könnenAußerdem bist du nun gewappnet, wenn von dir verlangt wird, die typischen Merkmale dieser Zeitungstypen zu erkennen und zu erläutern. Im nächsten Text lernst du unterschiedliche Arten von Zeitungsartikeln kennen. 

Zuordnung
Bitte ordne die Elemente der passenden Kategorie zu.

    Boulevardpresse

    Seriöse Presse

  • bunte Bilder
  • tabloid/sensational papers
  • Unfälle
  • Dramatisierung
  • große Schlagzeilen
  • Redewendungen
  • komplexe Sätze
  • Kultur
  • Straftaten
  • popular press
  • leichte Nachrichten
  • Politik
  • quality papers
  • hoher Textanteil
  • Trennung von sachlicher und kommentierender Ebene
  • Vermischung von sachlicher und kommentierender Ebene
  • Wirtschaft
  • yellow press
  • quality press
  • gutter press
  • Der Container ist leer
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte Aufgabe lösen

Bild von Autor Dr. Martina Henn-Sax

Autor: Dr. Martina Henn-Sax

Dieses Dokument Zeitungsartikel analysieren - quality and popular press ist Teil eines interaktiven Online-Kurses zum Thema Methoden.

Dr. Martina Henn-Sax verfügt über langjährige Erfahrung auf diesem Themengebiet.