Zytologie

  1. Prokaryontenzelle
    Die Zelle: Baustein des Lebens > Aufbau und Funktion der Zelle > Organisationsmuster der Zelle > Prokaryontenzelle
    E.coli als Beispiel einer prokaryotischen Zelle.
    ... - also krankheitserregend.E.coli als Beispiel einer prokaryotischen Zelle. Eine Zellwand umgibt die Zytoplasmamembran und den Zellinnenraum. Es gibt keine innere Kompartimentierung.Alle Prokaryoten besitzen dieselbe Grundstruktur: Es gibt eine Plasmamembran, die die Zelle umgibt. Sie reguliert Stofftransport und Kommunikation und grenzt Zellen voneinander ab.Der umschlossene Raum wird als Zytoplasma, mit den beiden Hauptbestandteilen Zytosol und Ribosomen, bezeichnet.Das Erbmaterial ...
  2. Organellen eukaryotischer Zellen
    Die Zelle: Baustein des Lebens > Aufbau und Funktion der Zelle > Organisationsmuster der Zelle > Eukaryontenzelle > Organellen eukaryotischer Zellen
    Eukaryotische Zelle (tierisch).
    ... Retikulum, Lysosomen oder Golgi-Apparat sind Beispiele dafür.Endoplasmatisches Retikulum (ER): Das ER ist ein netzförmiges System. Hier werden nicht nur Membranen gebildet, sondern auch Proteine synthetisiert, welche die Zelle anschließend verlassen. Das ER ist direkt an den Zellkern angeschlossen.Golgi-Apparat: Der Golgi-Apparat ist das Sortierzentrum der Zelle. Er kommt z.B. beim Export von Proteinen zum Einsatz. Die Diktyosomen sind Bestandteil des Golgi-Apparats und stellen ...
  3. Prokaryont - Eukaryont: Ein Vergleich
    Dieser Text ist als Beispielinhalt frei zugänglich!
    Die Zelle: Baustein des Lebens > Prokaryont - Eukaryont: Ein Vergleich
    E.coli als Beispiel einer prokaryotischen Zelle.
    ... problemlos.Prokaryotische Zelle gezeigt am Beispiel E. coli.Prokaryot (oder Prokaryont) = ohne ZellkernEukaryot (oder Eukaryont) = mit Zellkern Organismen Einteilungohne Zellkernmit Zellkern = Prokaryoten= EukaryotenGröße1–2 µmbis zu 100 µm (Beispiel: menschliche Eizelle)ZellmembranLipiddoppelschicht mit eingelagerten Proteinen;Archaea: besondere Verknüpfung der Phospholipide (-> Ether statt Ester)Lipiddoppelschicht mit eingelagerten ProteinenZellwandOft ...
  4. Transportvorgänge in der Zellmembran
    Die Zelle: Baustein des Lebens > Biomembran und Kompartimentierung > Transportvorgänge in der Zellmembran
    Stofftransport und Kommunikation an der Zellmembran.
    ... Teilchen aufgrund der thermischen Eigenbewegung(Beispiel: Parfümmoleküle in der Luft oder Farbmoleküle in Wasser)Beim Austausch von Flüssigkeitsmolekülen durch eine semipermeable Membran (Osmose) werden ebenfalls keine Proteine beteiligt. Die Porengröße der Membran ist ausreichend, um kleinen Partikeln wie Ionen oder Wassermoleküle einen ungehinderten Durchlass zu gewährenOsmose: Nettofluss von Wasser durch eine semipermeable MembranDer Prozess ...
Zytologie
  • 47 Texte mit 40 Bildern
  • 158 Übungsaufgaben
  • und 5 Videos



einmalig 29,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Neurobiologie

  1. Die molekularen Vorgänge des Lernens
    Nervensystem - bei Wirbellosen und Wirbeltieren > Lernen - ein komplexer Vorgang > Die molekularen Vorgänge des Lernens
    Lernen durch AusschlussKinder lernen neue Begriffe bzw. die Bedeutung eines Wortes durch Ausschluss.20 Gegenstände sind bekannt, so muss #21 dem neuen Begriff entsprechen.Lernen durch Nachahmenfast auschließlich bei höheren Primaten und Menschen (vgl. nachäffen)Lernen durch Einsicht – kognitives Lernenplanen „in Gedanken" einer neuen Situationohne Ausprobieren lernenVoraussetzung „inneres Modell" der WirklichkeitNachweis: kein anderes Tier hat es vorher gezeigtSchimpanse ...
  2. Der Reflex - Muskeln reagieren automatisch
    Motorische Endplatte > Der Reflex - Muskeln reagieren automatisch
    Schema Kiniesehnenreflex
    ... im Rückenmark.Schema KniesehnenreflexBeispiel: Kniesehnenreflex. Das sensorische Neuron (Nervenzelle, die Reiz empfängt) leitet den Reiz ans Rückenmark. Hier erfolgt seine Übertragung auf das Motoneuron und daraufhin die Muskelreaktion.Ablauf Kniesehnenreflex1) Reiz: Ein Schlag wird auf die Kniesehne unterhalb der Kniescheibe ausgeführt. Dabei wird der Unterschenkelstrecker-Muskel ruckartig gedehnt.2) Rezeptor: Durch diese Muskeldehnung wird die Muskelspindeln erregt. ...
Neurobiologie
  • 54 Texte mit 44 Bildern
  • 227 Übungsaufgaben
  • und 9 Videos



einmalig 29,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Ladungen und Felder

  1. Vektorfeld
    Feldkonzept- allgemeiner Überblick > Vektorfeld
    ... der ErdeUm dem Gravitationsfeld als ein Musterbeispiel für ein Vektorfeld nun näher zu kommen, nehmen wir an, dass einer der beiden Körper im obigen Gravitationsgesetz die Erde repräsentiert.Theoretisch kann man nun einen Probekörper außerhalb des Erdkörpers platzieren und die auf ihn wirkende Anziehungskraft messen. Obwohl man für solch eine Vorgehensweise eine ausgeklügelte Messapparatur benötigt, lässt sich doch klar verdeutlichen, wie ...
Ladungen und Felder
  • 17 Texte mit 26 Bildern
  • 6 Übungsaufgaben
  • und 14 Videos



einmalig 29,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG


Organische Chemie

  1. EPA-Modell
    Dieser Text ist als Beispielinhalt frei zugänglich!
    Isomerie > EPA-Modell
    image
    ... ist und nicht tetraedrisch  Beispiel:Das Wassermolekül besitzt eine gewinkelte Form (Lp = Lone Pair = freies Elektronenpaar)Sind die Ladungsschwerpunkte aller Bindungselektronenpaare gleich weit vom Atomkern des Zentralatoms entfernt, dann erfolgt eine Verteilung der Elektronenpaare und Atome auf einer gedachten Kugeloberfläche mit größtmöglichen Abständen zwischen den Punkten!Es ist möglich, einen VSEPR-Typ für jede Struktur anzugeben, ...
Organische Chemie
  • 142 Texte mit 568 Bildern
  • 342 Übungsaufgaben
  • und 20 Videos



einmalig 29,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG