abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung

Das Futur I - Zeitformen kennenlernen

Grammatik
Zeitformen von Verben

Video: Das Futur I - Zeitformen kennenlernen

Sprecht ihr gerade über die Zukunftsformen in Deutsch? In diesem Lerntext gehen wir einen Schritt weiter in unserer Lernreihe zu den Tempora des Deutschen, du lernst hier alles Wichtige zur Zeitform Futur I. Es ist wichtig, dass du Verben korrekt in verschiedene Zeitformen setzen kannst. Lies dir daher den folgenden Text gründlich durch und dann bist du fit in Sachen Futur I.

Verwendung des Futur I

Das Futur drückt grundsätzlich ein Ereignis oder eine Handlung in der Zukunft aus. Dabei kann man das Futur I und das Futur II verwenden. Wenn du schon mehr über das Futur II wissen möchtest, dann lies gerne in dem Lerntext zur Zeitform Futur II weiter.

Wie gerade erwähnt, drücken beide Futurzeitformen ein Ereignis oder eine Handlung in der Zukunft aus. Für das Futur I gibt es aber noch mehr Verwendungsmöglichkeiten, die wir dir jetzt erklären:

Voraussage und Ankündigung

Mit dem Futur I können wir etwas ausdrücken, was zukünftig geschehen wird. Wir sagen es voraus oder kündigen es an. Natürlich können wir uns dabei irren, da wir es lediglich erwarten.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Morgen wird es regnen.

Im Urlaub wird es kalt werden. 

Es wird eine Situation kommen, in der ich dir einmal helfen muss. 

Absicht oder ein Versprechen

Wenn wir jemandem ein Versprechen bezüglich eines zukünftigen Ereignisses oder einer Situation geben möchten, dann schreiben wir im Futur I.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Ich werde da sein.

Ich werde mich anstrengen.

Aufforderung 

Möchte man jemanden ausdrücklich zu etwas auffordern, dann kann man dies ebenfalls im Futur I tun.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Du wirst jetzt sofort zu ihm gehen und dich entschuldigen.

Wirst du wohl damit aufhören?

Eine Vermutung und Erwartung 

Vermuten oder erwarten wir etwas, können wir dies im Futur I schreiben.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Er wird vermutlich schon längt schlafen.

Der Zug wird schon in Hamburg angekommen sein.

Nachdem du nun die verschiedenen Verwendungsweisen des Futur I kennengelernt hast, erfährst du jetzt mehr über die Bildung des Futur I. 

Die Bildung des Futur I

Für die Bildung des Futur I brauchen wir die Personalform des Hilfsverbs werden und den Infinitiv.

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Personalform werden + Infinitiv = Futur I 

Das Hilfsverb werden muss der jeweiligen Person angepasst sein. Wir konjugieren (beugen) es also. 

Ich werde

Du wirst

Er wird

Wir werden

Ihr werdet

Sie werden

Die Grundform eines Verbs nennen wir Infinitiv. Wir fügen an den Präsensstamm des Verbs die Endung -en an, um den Infinitiv zu bilden. 

Methode

Hier klicken zum Ausklappen

Geh-en

Leb-en

Lieb-en 

Mit diesen beiden Bausteinen können wir nun das Futur I bilden.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Wir werden in den Urlaub fahren.

Du wirst morgen lernen.

Ich werde dich vermissen.

Präsens oder Futur I?

Über die Zukunft kann man auch im Präsens sprechen, wenn man einfach ein Zeitwort einfügt.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Morgen habe ich keine Schule.

Am Abend kommt meine Freundin zu Besuch.

Übermorgen feiert meine Oma ihren Geburtstag.

Bald komme ich dich mal besuchen. 

Auch in diesen Sätzen sprechen wir inhaltlich über die Zukunft. Die Verben selbst stehen aber im Präsens. Ob wir das Präsens oder das Futur I verwenden, ist uns in vielen Fällen selbst überlassen, wenn der Satz eine Zeitangabe enthält. Ist diese nicht vorhanden, dann erkennt der Leser nicht, dass es sich um etwas Zukünftiges handelt. Auch bei den oben genannten Verwendungsweisen, wie Vermutungen anstellen oder Versprechen geben, ist das Futur I die richtige Wahl.

Nun hast du alles Wichtige gelernt, was du zum Futur I der deutschen Gramatik wissen solltest. Alles klar? Wenn du dich auch zu den anderen Zeitformen informieren möchtest, besuche doch die Lerntexte dazu:

Plusquamperfekt

Präteritum

Perfekt

Präsens

Futur II

 

Teste jetzt dein Wissen zum Futur I mit Übungen und schaue, was du schon verstanden hast. Wir wünschen dir viel Spaß dabei!

Multiple-Choice
Bitte die richtigen Aussagen auswählen.
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.