abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung

Eine Zusammenfassung schreiben - Regeln und Tipps

Video: Eine Zusammenfassung schreiben - Regeln und Tipps

Vermutlich hast du in der Schule schon einmal die Aufgabe bekommen, einen Text zusammenzufassen. Aber nicht nur in der Schule sind Zusammenfassungen gefragt, sondern auch im Alltag kommen wir nicht um sie herum. Es gibt viele Beispiele die zeigen, weshalb Zusammenfassungen so nützlich sind. Der wichtigste Grund, einen Text zusammenfassen zu können, ist aber: Gelingt es dir, eine gute Zusammenfassung zu schreiben, hast du den Inhalt des Vorlagentextes definitiv verstanden.

In 6 Schritten zur gelungenen Zusammenfassung

Wenn du nun eine Textzusammenfassung in Deutsch schreiben musst oder jemandem zum Beispiel einen schnellen Überblick über dein Lieblingsbuch geben willst, kannst du dich an den folgenden Arbeitsschritten orientieren: 

Merke

Hier klicken zum Ausklappen
  1. Text zum ersten Mal lesen, um einen Überblick zu erhalten.
  2. Text zum zweiten Mal lesen und wichtige Begriffe, wichtige Aussagen und die Antworten auf die W-Fragen farblich markieren.
  3. Text in Sinnabschnitte einteilen.
  4. Einleitung der Zusammenfassung schreiben: Titel des Textes, Autor, den Erscheinungsort, das Datum und die Textsorte.
  5. Hauptteil der Zusammenfassung schreiben: W-Fragen beantworten.
  6. Schluss der Zusammenfassung schreiben: Wirkung beschreiben, eigene Meinung zum Text einbringen.

Warum schreiben wir eine Zusammenfassung?

Eine Textzusammenfassung soll den Leser über den Vorlagentext informieren und ihm einen guten Überblick über den wesentlichen Inhalt und das Thema geben. Dabei geht es nicht darum, jedes kleine Detail des Textes wiederzugeben. Versuche deine Zusammenfassung immer so zu schreiben, dass derjenige, der sie gelesen hat, genau über den Vorlagentext Bescheid weiß, ohne ihn aber selbst gelesen zu haben. 

Wie schreibt man eine Zusammenfassung?

Im Folgenden geben wir dir eine kurze Anleitung zum Schreiben einer Zusammenfassung.

Die Vorarbeit einer Zusammenfassung 

Die Vorarbeit ist ein wichtiger Bestandteil des Schreibens von Texten. Der erste Schritt ist das Lesen des Textes, den du zusammenfassen sollst. Lies den Text zunächst mindestens zweimal durch. Beim ersten Lesen geht es darum, den Text zu verstehen und einen Überblick zu erhalten.

Für den zweiten Lesedurchgang brauchst du bunte Stifte. Beim zweiten Lesen solltest du die wichtigsten Begriffe, Handlungsschritte und Aussagen farblich markieren. Da du in deiner Zusammenfassung die W-Fragen (Wer? Was? Wann? Wo? Warum?) beantworten musst, ist es ebenfalls sinnvoll, die Informationen zu diesen Fragen mit einer anderen Farbe auch zu markieren. Wörter, die du nicht verstehst, kannst du mithilfe eines Wörterbuchs klären.

Sinnvoll ist es an dieser Stelle ebenfalls, den Text in Sinnabschnitte einzuteilen. Du fragst dich also, worum es in einem Abschnitt geht. Stelle dir einfach zu jedem Abschnitt ein Bild vor. Wechselt dieses Bild, ändert sich das Thema und ein neuer Sinnabschnitt beginnt. Schon hier machst du dir nämlich Gedanken darüber, wie der Text aufgebaut ist und welche zentralen Informationen in den einzelnen Sinnabschnitten bedeutend sind. Benenne die Sinnabschnitte am Rand des Textes in kurzen Stichworten. 

Das Schreiben einer Zusammenfassung: Aufbau

Eine Zusammenfassung wird in Einleitung, Hauptteil und Schluss gegliedert. In der Einleitung nennst du den Titel des Textes, den Autor, den Erscheinungsort, das Datum und die Textsorte. Auch das Thema, also worum es in dem Text geht, solltest du kurz benennen. Einen Einleitungssatz könntest du beispielsweise so formulieren:

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Zusammenfassung schreiben: Beispiel für einen Einleitungssatz 

Die Kurzgeschichte „Eine ungewöhnliche Klassenfahrt" von Peter Müller aus dem Jahr 2015 ist in Koblenz erschienen und beschreibt die Vorkommnisse einer Klassenfahrt in den Harz, auf der die Nachtwanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle wurde. 

Im Hauptteil fasst du schließlich den wichtigsten Inhalt des Textes zusammen. Achte dabei darauf, die W-Fragen zu beantworten: Wer handelt? Was geschieht? Wann geschieht etwas? Wo geschieht etwas? Warum geschieht etwas?.

Der Schluss rundet deine Zusammenfassung ab. Am Schluss kannst du beispielsweise deine eigene Meinung einbringen oder die Wirkung, die der Text auf dich hat, beschreiben.

Zusammenfassung schreiben: Regeln 

Beim Schreiben einer Zusammenfassung musst du einige Regeln beachten. Es geht es darum, die wichtigsten Informationen eines Textes kurz aufzuführen und alles Unwichtige auszulassen. Außerdem wird eine Zusammenfassug immer im Präsens (Gegenwart) geschrieben. Versuche deine Sätze abwechslungsreich zu verbinden und verwende dazu unterschiedliche Satzanfänge.  

Hast du dir den Text gut durchgelesen, kannst du mit dem Schreiben deiner Zusammenfassung starten. Teste dein Wissen auch mit unseren Aufgaben! Dabei wünschen wir dir viel Spaß!

Multiple-Choice
Bitte die richtigen Aussagen auswählen.
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.