abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung

Seit oder seid? Unterschied, Regel und Merkspruch

Video: Seit oder seid? Unterschied, Regel und Merkspruch

Wahrscheinlich einer der häufigsten Rechtschreibfehler in Deutschland ist die korrekte Verwendung von seit und seid. Obwohl es beide Schreibweisen gibt und beide Wörter ausgesprochen gleich klingen, haben sie eine völlig unterschiedliche Bedeutung

Damit du diesen Fehler nicht mehr machst, möchte ich dir jetzt den Unterschied erklären. Du wirst sehen, die Regel ist nicht schwer.

Unterschied zwischen seit und seid 

Den Unterschied der beiden Wörter und ihre Verwendung kannst du dir leicht einprägen, indem du dir merkst, dass seit immer in Verbindung mit etwas Zeitlichem steht und seid immer als Verb auf das Personalpronomen ihr verweist.

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

seit

benutzt du bei Zeit.

seid

benutzt du als gebeugte (flektierte) Form des Verbs sein.

Seit als Präposition oder Konjunktion

Wir haben es bei seit und seid mit unterschiedlichen Wortarten zu tun, die im Satz dementsprechend eine unterschiedliche Funktion einnehmen. 

Seit kannst du je nach Funktion entweder als Präpostion oder als Konjunktion nutzen.

Seit als Präposition

Möchtest du einen Zeitpunkt oder eine Zeitspanne in deinem Satz angeben, nutzt du seit als Präposition.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Seit Langem lerne ich für die Klassenarbeit.

Peter spricht seit gestern nur von dir.

Seit ist also eine temporale (auf die Zeit bezogene) Präposition. Sie fordert immer den Dativ.

Seit als Konjunktion

Mit seit als Konjunktion verbindest du Wörter, Wortgruppen oder Satzglieder miteinander. Wie als Präposition, drückt die Konjunktion seit ebenfalls Zeitlichkeit aus.

Häufig kannst du dann statt der Konjunktion seit auch seitdem einsetzen. 

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Seit du nicht mehr zur Schule kommst, ist mir langweilig.

(Seitdem du nicht mehr zur Schule kommst, ist mir langweilig.)

Er schreibt immer bessere Noten, seit er regelmäßig zur Nachhilfe geht.

(Er schreibt immer bessere Noten, seitdem er regelmäßig zur Nachhilfe geht.)

Seit als Präposition dient zur Angabe eines Zeitpunktes oder einer Zeitspanne. Als Konjunktion verwendet, drückt seit ebenfalls Zeitlichkeit aus und verbindet Wörter, Wortgruppen oder Satzglieder miteinander.

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Merkspruch: Seit benutzt du bei Zeit. (seit = Zeit. Das t steht für Tempus oder Time.)

Seid als Verb

Seid ist ein flektiertes Verb und kommt von der Grundform sein. Es steht in der 2. Person Plural Indikativ Präsens.

 

Singular 

(Einzahl)

Plural 

(Mehrzahl)

1. Personich binwir sind
2. Persondu bistihr seid
3. Personer/ sie/ es istsie sind

Taucht das Wort seid in deinem Satz auf, steht auch häufig das Personalpronomen ihr in der Nähe.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Seid ihr schon in der Schule?

Ihr seid hoffentlich gut vorbereitet.

Es kann aber auch vorkommen, dass das Personalpronomen ihr im Satz fehlt. Dann ist dein Satz ein Imperativsatz (Aufforderungssatz). Das Verb steht auch hier in der 2. Person Plural und bezieht sich auf ihr.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Seid beruhigt, die Klassenarbeit ist gut ausgefallen!

Seid bitte ruhig!

Seid ist die 2.Person Plural des Verbs sein und bezieht sich daher immer auf ihr.

Merkspruch zum Unterschied zwischen seid und seit

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Merkspruch: Seid das Verb, so merke dir, bezieht sich immer auf ihr.

Du weißt nun, wie du seit und seid unterscheidest. Überprüfe dein Wissen und löse die Aufgaben. Viel Spaß!

Lückentext
Seit oder seid? Entscheide dich und wähle die Lösung aus.
ihr auch schon so gespannt auf die nächste Klassenarbeit?
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte füllen Sie alle Lücken im Text aus. Möglicherweise sind mehrere Lösungen für eine Lücke möglich. In diesem Fall tragen Sie bitte nur eine Lösung ein.