abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung

Tabelle der Relativpronomen mit Beispielen und Übungen

WebinarTerminankündigung:
 Am 23.10.2020 (ab 10:00 Uhr) findet unser nächstes Webinar statt.
Probe-Termin mit Natalia Menzel 2
- Test
[weitere Informationen] [Terminübersicht]

Video: Tabelle der Relativpronomen mit Beispielen und Übungen

Du willst mehr über Relativpronomen und ihre Verwendung lernen? Dann bist du hier genau richtig! Teste anschließend dein Wissen zu Relativpronomen mit Übungen! Los geht's!

Pronomen ganz allgemein ersetzen oder verweisen auf ein Nomen. Du kennst sie vielleicht unter dem Namen Fürwörter. Sie gehören zu den flektierbaren Wortarten, sie sind also in Genus, Numerus und Kasus dem Nomen anzupassen.

Überblick über die Pronomen

Zunächst schauen wir uns einmal eine Übersicht über alle Pronomen an:

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Personalpronomen ersetzen ein schon genanntes Nomen oder sprechen über bestimmte Personen.

Reflexivpronomen gehören zu den Personalpronomen. Sie beziehen sich rückwärts auf ein Satzglied.

Possessivpronomen zeigen Besitzverhältnisse an.

Relativpronomen leiten Nebensätze ein, die etwas näher erläutern.

Demonstrativpronomen verweisen auf etwas bereits Genanntes.

Interrogativpronomen sind Fragepronomen. 

Indefinitpronomen stehen für etwas Allgemeines oder Undefiniertes.

In einigen Personen und Fällen sind die verschiedenen Arten der Pronomen nicht zu unterscheiden. Um welches Pronomen es sich hier handelt, zeigt die Verwendung an! In diesem Text geht es aber nur um die Relativpronomen.

Was sind Relativpronomen?

Das Relativpronomen, auch bezügliches Fürwort genannt, leitet einen Relativsatz ein. Relativpronomen haben keine eigenen Formen, sie sind eigentlich Personal- oder Reflexiv-, Possessiv- oder Demonstrativ-, Interrogativ- oder Indefinitpronomen, die einen Relativsatz einleiten. Ein Relativsatz ist ein untergeordneter Satz, der etwas aus dem Hauptsatz näher erklärt oder auch bestimmt.

Liste der Relativpronomen

Vertiefung

Hier klicken zum Ausklappen
Es gibt also keine eigenen Relativpronomen, sondern wir benutzen alle anderen Pronomen in der Funktion, den Relativsatz einzuleiten. Wenn du die Box aufklappst, findest du alle Formen der Pronomen:
Tabelle der Personalpronomen
Tabelle der Personalpronomen
Tabelle der Possessivpronomen
Tabelle der Possessivpronomen
Tabelle der Reflexivpronomen
Tabelle der Reflexivpronomen
Eine Tabelle über alle Formen der Demonstrativpronomen der, die, das.
Tabelle der Demonstrativpronomen: der, die, das
Tabelle der Demonstrativpronomen: derselbe, dieselbe, dasselbe
Tabelle der Demonstrativpronomen: derselbe, dieselbe, dasselbe
Tabelle der Demonstrativpronomen: dieser, dieses, dies
Tabelle der Demonstrativpronomen: dieser, dieses, dies
Tabelle über die Interrogativpronomen
Tabelle der Interrogativpronomen
Tabelle über die Indefinitpronomen
Tabelle der Indefinitpronomen

Verwendung der Relativpronomen

Die Relativpronomen leiten einen Relativsatz ein, in dem ein Subjekt des Hauptsatzes näher erklärt wird. Dabei richten sich die Relativpronomen nach dem grammatikalischen Geschlecht (Genus) und dem Numerus (Singular/Plural) des Wortes, auf das sie sich beziehen. Der Kasus (Fall: Nominativ, Genitiv, Dativ, Akkusativ) des Relativpronomens wird durch die Funktion des Bezugswortes im Nebensatz bestimmt. Schauen wir uns gemeinsam einige Relativpronomen-Beispiele an:

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Realtivpronomen - Beispiele

Der Film, den ich gerne sehen möchte, läuft im Kino.

Die Blume, die im Garten steht, blüht.

Das Wasser, welches ich gerne mag, hat keine Kohlensäure.

Das Auto, das ich sah, war rot.

Heute gehe ich mit meinen neuen Schuhen, die ein Geburtstagsgeschenk waren, zur Schule.

Das oder dass? Relativpronomen das

Es gibt ein Relativpronomen, bei dem wir immer wieder Schwierigkeiten bei der Schreibweise haben: das oder dass? Bei dem Wort dass handelt es sich um eine Konjunktion. Das bezügliche Fürwort das mit einem s hingegen leitet einen Relativsatz ein und ist dementsprechend ein Relativpronomen. Wir merken uns:

Methode

Hier klicken zum Ausklappen

Rezept: Das oder dass?

Wenn ich mir unsicher bin, ob das oder dass richtig ist, versuche ich, dieses, jenes oder welches einzusetzen.

Klappt es: Schreibe das!

Klappt es nicht: Schreibe dass!

Relativpronomen - Übungen

Mit den Aufgaben kannst du nun dein Können testen. Dabei wünschen wir dir viel Erfolg und Spaß!

Multiple-Choice
Kreuze die richtige(n) Aussage(n) an! Es können auch mehrere oder keine Aussagen richtig sein.
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.