abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung

Leserbrief schreiben - Schritte einfach erklärt

Textsorten
Textsorten verfassen
Das Video wird geladen...(leserbrief-schreiben-0)

Ein Leserbrief ist ein von einem Leser verfasster Kommentar zu einem vorher erschienenen Artikel in einer Zeitschrift oder Zeitung. In ihm stellt der Verfasser seine eigene Meinung oder Position dar. Beim Schreiben musst du außerdem die typischen Merkmale von Leserbriefen beachten. Wenn du diesen Text aufmerksam liest, kannst du sicherlich auch einen gelungenen Leserbrief verfassen!

Wie schreibt man einen Leserbrief? - Anleitung in 6 Schritten 

Wenn du einen Leserbrief verfassen möchtest, kannst du dich an folgenden Arbeitsschritten orientieren:

Methode

Hier klicken zum Ausklappen
  1. Lies den Artikel, auf den du dich beziehen möchtest, aufmerksam durch.
  2. Überlege dir, welchen Stanpunkt du vertrittst und notiere dir vorab Argmumente
  3. Beginne beim Schreiben des Leserbriefes mit der Anrede.
  4. Stelle den Artikel vor, zu dem du Stellung nimmst.
  5. Forumuliere im Hauptteil deutlich deine eigene Meinung, indem du Argumente und Beispiele nennst bzw. Gegenargumente entkräftest.
  6. Fasse zum Schluss die wichtigsten Aspekte zusammen und betone abschließend deinen Standpunkt

Achtung: Auch wenn du deine eigene Meinung präsentierst, solltest du sachlich bleiben und deinen Standpunkt überzeugend begründen

Aber Schritt für Schritt: Schauen wir uns nun genauer an, welche Merkmale ein Leserbrief hat und was du beim Schreiben beachten solltest. 

Was sind Leserbriefe? - Wichtige Merkmale

Ein Leserbrief ist immer eine direkte Antwort oder Reaktion auf einen Zeitungsartikel. Dabei kann er sich sowohl auf den Inhalt als auch auf die Sprache oder den Stil des genannten Artikels beziehen. Selten ist ein Leserbrief auch eine Antwort auf einen anderen Leserbrief. Immer möchte der Verfasser seine Meinung äußern: Er kann den Inhalt des Textes korrigieren oder ergänzen, er kann ihn kommentieren oder auch Aspekte richtigstellen.

Ein Leserbrief wird immer in der Hoffnung verfasst, dass dieser abgedruckt und somit veröffentlicht wird. Dazu sendet der Verfasser den Brief per Post oder Mail an den Autor oder Verlag des Textes, auf den er sich bezieht. Die meisten Zeitungen und Zeitschriften haben extra eine Rubrik, in der alle Leserbriefe erscheinen. Dabei werden natürlich nicht alle Leserbriefe abgedruckt, sondern nur die besten: die zu aktuellen oder auch besonders kontroversen Themen sind für die späteren Leser natürlich am interessantesten und werden daher auch am häufigsten abgedruckt.

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Kontrovers bedeutet, dass dieses Thema sehr stark diskutiert werden kann. Zu dem Thema gibt es also viele Meinungen, die sich widersprechen.

Wie verfasst man einen Leserbrief ? - Tipps

Wichtig ist, dass du in deinem Leserbrief urteilst. Ein Leserbrief ist also kein objektiver Bericht, sondern du vertrittst ganz klar und deutlich deine Meinung. Diese belegst du argumentativ und nennst wichtige Aspekte. Dabei musst du daran denken, einen deutlichen Bezug zum Ursprungstext herzustellen, also zu dem Text, auf den du dich beziehst.

Erkläre auch deine eigene Position. Also verdeutliche, warum du Experte auf diesem Gebiet bist oder, warum du von dieser Thematik betroffen bist.

Achte darauf, sachlich zu bleiben und gut zu begründen. Nenne logische Argumente mit Beispielen, damit der Leser deines Leserbriefs deine Gedanken versteht und sie nachvollziehen kann. 

Wenn du selbst einen Leserbrief schreiben möchtest, musst du dir zunächst überlegen, wozu du in dem Artikel du etwas sagen kannst. Überlege dir dann Argumente und Gegenargumente, die du dir am besten notierst. Dann solltest du dich für eine Position entscheiden und die besten Argumente mit Beispielen für diese heraussuchen. Suche dir aber auch mindestens ein Gegenargument und überlege dir, wie du dieses entkräften kannst.

Aufbau eines Leserbriefs

Der Aufbau von Leserbriefen ist klar vorgegeben. Prinzipiell sind es Briefe, du musst dich also an die genauen Regeln zum Schreiben von Briefen halten.

Methode

Hier klicken zum Ausklappen

Beachte beim Schreiben deines Leserbriefes folgenden Aufbau:

  1. Anrede
  2. Einleitung: Bezug zum Artikel, Thema 
  3. Hauptteil: Argumente, Beispiele
  4. Fazit 

Beginne mit der Anrede, indem du den Autor des Artikels oder Leserbriefs ansprichst. Erkläre dann in der Einleitung, auf welchen Artikel du dich beziehst und zu welchem Thema du Stellung beziehen möchtest. Gib dann einen groben Überblick über den Artikel und diese Meinung.

Im Hauptteil verdeutlichst du deinen Standpunkt, nennst Argumente mit Beispielen und Gegenargumente, die du entkräftest.

Im Fazit fasst du noch einmal alles Wichtige zusammen und betonst deinen Standpunkt.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Leserbrief - Beispiel

Sehr geehrte Damen und Herren der Redaktion!

Sehr aufmerksam habe ich Ihren am 3.10.2016 veröffentlichten Artikel "Weihnachten im Schuhkarton erfreut Kinder in Not" gelesen und erfahren, dass jedes Jahr dieses Ereignis hunterte von Menschen erreicht und es dazu führt, dass Kinder in Not ein Weihnachtsfest mit Geschenken feiern können.

Sie haben sehr informativ auf diese Aktion aufmerksam gemacht und ich finde diese Aktion sehr toll und würde gerne im nächstem Jahr auch solch einen Schuhakrton spenden und damit ein Kind in Not glücklich machen. Ich habe Ihren Artikel im Oktober gelesen und mir zu diesem Zeitpunkt vorgenommen, dieses Projekt zu unterstützen. Jedoch habe ich leider keinen weiteren Artikel zu diesem Projekt mehr in Ihrer Zeitung gelesen und das hat dazu geführt, dass ich wohl das Abgabedatum der Schuhkartons verpasst habe. Ich würde Sie darum bitten, eine Art Erinnerung etwa zwei Wochen vor Abgabe der Schuhkartons zu drucken. Somit können nochmal viele Interessierte angesprochen beziehungsweise erinnert werden. Darüber würde sich sicher der Veranstalter der Aktion auch sehr freuen. 

Ich denke, dass ich im Namen vieler Leserinnen und Leser Ihrer Zeitung spreche und erhoffe mir, dass so im nächsten Jahr noch mehr Kinder glücklich gemacht werden können.

Welche Stilmittel in einem Leserbrief verwenden?

Um deinen Leserbrief besonders ansprechend und überzeugend zu gestalten, kannst du Stilmittel verwenden. Besonders überzeugend ist es, den Leser anzusprechen, beispielsweise durch rhetorische Fragen oder Aufforderungen.

Jetzt weißt du alles Wichtige über Leserbriefe und wie du sie verfasst. Dein neues Wissen kannst du mit unseren Aufgaben überprüfen. Viel Spaß beim Lernen!

Zuordnung
Bitte ordne die Elemente der passenden Kategorie zu.

    Einleitung

    Hauptteil

    Schluss

  • eigene Argumente
  • Beispiele
  • Zusammenfassung
  • Betonung deines Standpunktes
  • Name des Bezugsartikels
  • Zusammenfassung des ursprünglichen Artikels
  • entkräftetes Gegenargument
  • Der Container ist leer
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte Aufgabe lösen