abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung

Wie schreibt man eine Stellungnahme?

Textsorten
Textsorten verfassen

Video: Wie schreibt man eine Stellungnahme?

Hier möchten wir dir eine Methode vorstellen, wie du eine Stellungnahme verfasst. In einer Stellungnahme beziehst du begründet Stellung zu einem Thema.

Eine Stellungnahme schreiben - Schritte

Erfasse das Thema!

Bestimme das Thema, indem du dir die Frage stellst: Worum geht es?

Berücksichtige den Anlass, die Absicht und den Adressaten!

Nenne in diesem Schritt den Anlass, den Verfasser (dich), den Adressaten (Leser) sowie die Schreibabsicht. Bestimme das Ziel deiner Stellungnahme. 

Beachte die Textsorte!

Achte darauf, was deine Aufgabenstellung ist. Argumentationen können nämlich in vielen verschiedenen Textsorten genutzt werden. Schreibst du einen Leserbrief, so musst du auch die Merkmale eines förmlichen Briefes kennen und beachten. Weitere Textsorten, in denen Stellungnahmen verfasst werden, sind beispielsweise ReklamationenKommentare und Rezensionen.

Sammle und ordne die Argumente!

Sammle und sortiere deine Argumente in Form einer Tabelle oder Mindmap, bevor du mit dem Schreiben beginnst. Überlege dir, welche Argumente pro, also für, und welche contra, also dagegen sind. Sortiere sie dann von stark nach schwach.

Baue deinen Text klar und strukturiert auf!

Gliedere deinen Text in Einleitung, Hauptteil und Schluss. Diese Einteilung gibt deinem Text Struktur. Auch ist es sinnvoll, im Hauptteil mit Absätzen zu arbeiten, um deinen Text hinsichtlich der genutzten Argumente übersichtlicher zu machen. 

Gestalte deinen Text sprachlich präzise!

Ein sprachlich gelungener Text ist überzeugender als ein schwammiger Text. Achte also darauf, abwechslungsreich zu formulieren, damit der Leser nicht das Interesse verliert. Formuliere deine Argumente treffend und präzise, um eventuelle Einwände des Lesers zu vermeiden. Der Leser deiner Argumentation kann nur dann deiner Stellungnahme folgen, wenn du deine Sätze sinnvoll und schlüssig miteinander verknüpfst.

Verwende Formulierungen wie diese:

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Zunächst einmal...

Darüber hinaus...

Nicht nur..., sondern auch...

Ein weiterer Grund...

Ein weiterer Vorteil/ Nachteil...

Dafür/ Dagegen spricht...

Möchtest du etwas besonders hervorheben, kannst du auch folgende Formulierungen nutzen:

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Besonders betonen möchte ich, dass...

Mir scheint es besonders wichtig, dass...

Weitaus wichtiger ist aber auch noch...

Entscheidend ist...

Beachte Rechtschreib- und Satzbauregeln!

Nichts ist weniger überzeugend als eine Stellungnahme, die voll von Fehlern der Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik ist. Achte also auf die dir bekannten Regeln!

Überarbeite den Text!

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Ein guter Text muss überprüft, das heißt Korrektur gelesen, werden!

Lies deinen Text also mindestens noch einmal durch und achte auf inhaltlich oder sprachlich noch nicht ganz gelungene Formulierungen. Denke daran, dass du den Leser nur dann überzeugen kannst, wenn er deinen Gedankengang, also deine Argumentation auch wirklich nachvollziehen und verstehen kann.

Stell dir dabei diese Fragen:

Eine vollständige Stellungnahme schreiben - Checkliste

Methode

Hier klicken zum Ausklappen

Ist meine Position klar erkennbar?

Sind meine Argumente vollständig (These/ Behauptung, Begründung, Beispiel)?

Habe ich meine Argumente in einer logischen Reihenfolge und sinnvoll miteinander verknüpft?

Habe ich die Merkmale der Textsorte eingehalten?

Ist meine Rechtschreibung, Zeichensetzung und der Satzbau korrekt?

Nun bist du fit für deine eigene Stellungnahme. Bevor du startest: Überprüfe, ob du die Methode zum Verfassen deiner Argumentation beherrscht. Viel Spaß bei unseren Aufgaben! 

Multiple-Choice
Was ist beim 3. Schritt zu tun? Kreuze die richtige(n) Antwort(en) an.
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.