abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung

Die Redeanalyse - So geht's!

Analyse und Interpretation
Texte analysieren, erschließen und interpretieren / Sachtexte

Video: Die Redeanalyse - So geht's!

redeanalyse
Eine Rede halten

 

Innerhalb der Sachtexte schauen wir uns die Rede noch einmal genauer an, denn erstens trifft man im Laufe der Schulzeit auf diese Textsorte sehr häufig, zweitens weist die Rede als appellativer Text einige Besonderheiten auf, die man bei der Analyse berücksichtigen muss. 

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Appellative Texte fordern den Leser/die Leserin zum Handeln auf. 

In einer schriftlichen Redeanalyse fassen wir die Ergebnisse unserer Untersuchung von Aufbau, Inhalt, sprachlicher Gestaltung, Intention und mehr zusammen. 

Vorarbeit einer Redeanalyse

Bevor du deine Redeanalyse verfasst, musst du eine gründliche Vorarbeit leisten, damit dein Text nachher gut strukturiert und vollständig ist. Nimm dir also die Zeit, dich gründlich mit der Rede zu beschäftigen.

Methode

Hier klicken zum Ausklappen
  • Lies die Rede gründlich und bestenfalls mehrmals durch
  • Markiere Besonderheiten 
  • Wenn du bereits Gedankengänge oder Schlagworte erkennen kannst, schreibe sie an den Rand
  • Lässt sowohl Erscheinungsdatum als auch der Inhalt auf eine Epoche schließen? 

Dann solltest du strukturiert und Schritt für Schritt an die Rede herangehen.

Methode

Hier klicken zum Ausklappen

Fertige einen Schreibplan an, in dem du dir Notizen zu den einzelnen Analyseaspekten und den Belegen machst. 

Du kannst dich an folgenden Aspekten entlangarbeiten

Einleitung der Redeanalyse

In der Einleitung führst du den Leser in die Rede ein, indem du ihm die wichtigsten Informationen gibst:

Methode

Hier klicken zum Ausklappen
  • Wer ist der Redner? Gibt es einen ideologischen Hintergrund?
  • Hat die Rede einen Titel?
  • Wo wurde die Rede gehalten?
  • Wann wurde die Rede gehalten?
  • Vor welchem Publikum wird die Rede gehalten?
  • Gibt es einen besonderen Anlass für die Rede?
  • Was ist das Thema der Rede?

Formulieren kannst du das beispielsweise so:

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Aus Anlass des (Anlass der Rede) hielt (Redner) am (Datum) in (Ort) eine Rede vor (Publikum), in der er/sie den/die/das (Thema) thematisierte. 

Damit hast du den Leser eingeführt und kannst zum Hauptteil der Redeanalyse übergehen: 

Hauptteil der Redeanalyse

Beim Analysieren einer Rede gibt es eine Menge Aspekte zu beachten, deshalb gehen wir ganz strukturiert und Schritt für Schritt vor, indem wir uns nacheinander einzelne Aspekte ansehen. 

Inhalt der Rede 

Der erste Schritt ist es, den Inhalt der Rede kurz und gegliedert zusammenzufassen

Methode

Hier klicken zum Ausklappen
  • Worum geht es in der Rede?
  • Was ist/sind das Thema/die Themen? Was sind die Problemstellungen?
  • Was sind die Hauptthesen und deren Beispiele?
  • Gibt es bestimmte Begriffe und Wortfelder, die auffallen? 

Fasse dich recht kurz, denn eine ausführliche Analyse der Struktur, Sprache usw. folgt ja noch. Hilfreiche Formulierungen sind:

Methode

Hier klicken zum Ausklappen
  • (Name) leitet seine Rede ein, indem er auf... Bezug nimmt.
  • Er motiviert seine Zuhörer/weckt ihre Aufmerksamkeit, indem...
  • Im Hauptteil beschreibt er zunächst...
  • Im zweiten Abschnitt untersucht...
  • Es folgt...
  • (Name) beendet seine Rede mit...

Damit sollte der Leser deines Textes inhaltlich genau über die Rede Bescheid wissen. 

Absicht der Rede

Man kann der Rede verschiedene Redeabsichten zuordnen: 

Merke

Hier klicken zum Ausklappen
  • docere: Belehrung
  • delectare: Erfreuen
  • movere: Bewegen

Du beschreibst kurz, was der Redner mit seiner Rede erreichen möchte und gehst im nächsten Schritt dazu über zu analysieren, wie er vorgegangen ist.

Analyse der Rede-und Argumentationsstruktur 

Nun geht es darum zu schauen, wie der Redner seine Rede strukturiert, um seine Absichten durchzusetzen. 

Methode

Hier klicken zum Ausklappen
  • Was ist die Hauptthese, die in der Rede vertreten wird?
  • Welche Argumente werden verwendet?
  • Wie ist die Argumentation aufgebaut?
  • Wie werden die Argumente gestützt?

Hier kannst du dich am Text orientieren und dessen Argumentationsgang nach und nach wie im Text beschreiben. 

Sprachliche Gestaltung der Rede

Die Sprache trägt in einer Rede wesentlich dazu bei, die verfolgte Absicht zu untermauern und dem Publikum nahezubringen. Daher müssen wir diese in unserer Redeanalyse besonders beachten. 

Methode

Hier klicken zum Ausklappen
  • Gibt es wiederkehrende Wortfelder, Schlagworte und Schlüsselbegriffe?
  • Werden Personalpronomen in einer bestimmten Weise verwendet?
  • Wie ist der Stil der Rede (umgangssprachlich, sachlich, förmlich usw.)
  • Weist der Satzbau Besonderheiten auf?
  • Welche rhetorischen Mittel verwendet der Redner? 

Vergiss nicht, dass wenn du Besonderheiten in der sprachlichen Gestaltung entdeckst, Beispiele zu geben und anschließend die Wirkung zu beschreiben. 

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Frage dich immer, was der Redner mit seiner bestimmten Wortwahl erreichen will: Möchte er beispielsweise provozieren, aufwerten, abwerten, beschwichtigen, trivialisieren usw.

Es ist nicht zielführend, besonders viele Besonderheiten aufzuzählen, sie aber nicht im Sinne der erzielten Wirkung zu beschreiben. 

Die Vortragsart

Meistens wirst du auf Reden in Textform treffen. Hast du aber die Chance, ein Video oder sogar eine Rede live zu sehen, musst du dich natürlich auch damit beschätigen, wie die Rede aufgeführt wurde. 

Schluss der Redeanalyse

Am Schluss fasst du die wesentlichen Ergebnisse deiner Rede noch einmal zusammen und formulierst eine Gesamtdeutung. Außerdem kannst du die Rede hinsichtlich ihrer historischen Relevanz einordnen und eine persönliche Wertung vornehmen. 

Tipps zum Schreiben

Du schreibst eine Analyse und keinen spannenden und unterhaltsamen Text, aber das weißt du sicher. Und du weißt auch, dass du dich an bestimmte Regeln halten musst, die für die Analyse allgemein gilt: 

  • Schreibe sachlich und objektiv
  • Deine eigene Meinung ist erst im Schlussteil gefragt
  • Belege deine Aussagen mit Zitaten 

Nun solltest du in Sachen Redeanalyse fit sein! 

Multiple-Choice
Bitte die richtigen Aussagen auswählen.
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.