abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung
in

Entwicklung des französischen Theaters (Développement du théâtre francais)

Neben der formalen und stilistischen Analyse eines Dramas spielt auch der literaturhistorische Kontext eine wesentliche Rolle bei der Betrachtung eines Dramas. Oder einfacher gesagt: Es ist notwendig das Drama in die jeweilige Epoche verorten zu können. Die wohl am häufigesten gestellte Frage im Französisch- oder Deutschunterricht lautet deshalb wohl: Warum brauchen wir das eigentlich? Ganz einfach: Mit Literaturepochen verstehen wir die Weltgeschichte!

In diesem Kapitel werden wir uns näher mit der Entwicklung des französischen Theaters beschäftigen. Gleichzeitig sollen dabei die verschiedenen Merkmale der jeweiligen Epoche beleuchtet werden.

Merke

Eine (literarische) Epoche wird als abgrenzbarer Zeitraum verstanden, in dem bestimmte Merkmale als repräsentativ für die zugehörigen literarischen Texte angenommen werden, und diese so eindeutig von Texten anderer Zeiträume / Epochen unterschieden werden können.

Es geht also weniger um eine bestimmte Verortung in der zeitlichen Chronologie der Geschichte, sondern um spezifische Merkmale und Charakteristiken der Literatur, die einen bestimmten Zeitraum maßgeblich geprägt haben.

BEACHTE: Einige Epochen überlagern sich zeitlich! Das macht eine zeitliche Verortung der Literatur innerhalb der Geschichte bereits unmöglich und unwahrscheinlich.

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 20% bei deiner Kursbuchung!

20% Coupon: abitur20

Zu den Online-Kursen