abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung
in

theoretische Grundlagen (savoir théorique)

In diesem Kapitel wird das theoretische Grundlagenwissen wiederholt und vertieft.

Im Hinblick auf die spezifischen Merkmale dramatischer Texte wird zunächst der Begriff des Dramas (le drame) näher betrachtet, um die verschiedenen Genre voneinander abzugrenzen.

Im Anschluss daran sollen die Figuren näher in Augenschein genommen werden. Darunter fallen deren Charakter, aber auch die Figurenrede, die später bei der Analyse wichtig sind.

Darauf folgt die Betrachtung der Handlung. Dazu zählen der Aufbau und die Gliederung des Dramas. Die aristotelische Dramenstruktur, die besonders in der Französischen Klassik (la doctrine classique) nachwirkte, spielt neben der Einheit von Ort, Zeit und Handlung (les trois unités) sowie den Leitbegriffen vraisemblance und bienséance eine große Rolle. Auch der Unterschied zwischen offenem und geschlossenem Drama findet hier seinen Schwerpunkt.

Auf dieses Kapitel folgt die Betrachtung der Wirkungsweise des Dramas.

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 20% bei deiner Kursbuchung!

20% Coupon: abitur20

Zu den Online-Kursen