abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung
in Biologie

Im Kurspaket Biologie erwarten Dich:
  • 30 Lernvideos
  • 75 Lerntexte
  • 0 interaktive Übungen
  • original Abituraufgaben
gratis testen

In der Prüfung - Aufgabenauswahl:

Nehmen Sie sich Zeit die zu bearbeitenen Aufgaben auszuwählen. In Baden-Württemberg zum Beispiel bearbeiten Sie drei Aufgabenblöcke. Wählen Sie die Blöcke aus, von denen Sie glauben die meisten Punkte erzielen zu können. Ihr Fokus sollte – neben Ihrem vorhandenen Fachwissen – auf den Fragenformulierungen liegen. Ein “beschreiben Sie” fällt in fällt unter Reproduktion während “erklären Sie” wesentlich komplexer ist.

Ein wichtiger Hinweis: beachten Sie die pro Aufgabenteil vergebenen Punkte: je mehr Punkte, desto intensiver Ihre Bearbeitung! Suchen Sie gezielt nach Operatoren des Reproduktions- oder Reorganisationsbereichs.

Was tun Sie während Sie die Aufgaben sichten?

Das Stichwort heisst aktiv lesen. Während Sie die Texte lesen notieren Sie sich Stichpunkte, Verknüpfungen usw. am Rand des Textes. Markieren Sie die Operatoren, so dass Sie bei Bearbeitung der Aufgabe immer schnell sehen, was Sie tatsächlich tun sollen. Markieren Sie ebenso wichtige Textpassagen! Machen Sie sich Ihre Prüfungsunterlagen zu eigen.

Nur die Reinschrift ist Notenrelevant!

Nur was auf den Reinschriftbögen angekommen ist, kann in die Bewertung einfließen. Bei offensichtlichen Übertragungsfehlern können Ihre Notizen auf dem Konzeptpapier herangezogen werden, aber dies stellt die Ausnahme dar! Zeit sparen durch sofortiges Beschreiben der Reinschiftbögen kann mit Punktabzug bestraft werden, wenn die Sprache oder Darstellung nicht einer “reinen” Aufgabenbearbeitung entspricht.

Dies kann vermieden werden: Trainieren Sie aktives Lesen und Strukturieren von Informationen. Dann kann der Lösungsentwurf durchaus auf den Reinschriftbogen.

Keywords – Generation Google sollte darin gut sein!

Überlegen Sie sich, wie Sie eine Recherche durchführen. Richtig: Sie suchen nach sogenannten Keywords. Ohne die richtigen Suchbegriffe ist jedes Register, jedes Inhaltsverzeichnis in einem Buch, ja sogar Google machtlos. Versuchen Sie doch mal eine Google-Suche mit “zirkulärer Prozess zum Abbau von Pyruvat” und vergleichen Sie Ihre Suchergebnisse mit dem Schlagwort “Citratzyklus”.  Meine Recherche ergibt ca. 700 gegen 16.000 Treffer.

So sollten auch Ihre Antworttexte gestaltet sein. Sie müssen die Fachbegriffe einsetzen. Jede Wissenschaft hat Ihre eigenen ganz spezifisch definierten Begriffe. Verwenden Sie diese!  Nutzen Sie das aktive Lesen. Übernehmen Sie Textbausteine aus den vorgegebenen Materialien.

Sie haben Platz!

Knausern Sie nicht mit dem Papier! Ihre Darstellungen sollen klar und deutlich sein. Das heisst: keine Skizze, die nur mit der Lupe zu erkennen ist, sondern mindestens ein ½ Seite in klarer Zeichnung und deutlicher Beschriftung. Beachten Sie Hinweise in der Aufgabenstellung. Es werden durchaus Angaben wie: „die Zeichnung soll mindestens eine DinA4-Seite einnehmen“. Texte verfassen Sie mit Kugelschreiber oder Füller, Zeichnen ist Domäne des Bleistifts. Radiergummi un Lineal dürfen gerne eingesetzt werden. Wenn Sie streichen müssen, dann tun Sie das bitte mit Lineal. Ein sauberer und strukturierter Eindruck Ihrer Aufgabenlösung ist extrem wichtig!

Zeitbedarf?

Sie haben je nach Bundesland zwischen 3 -5 Stunden um die benötigen Aufgabenblöcke zu lösen. Planen Sie 30 - 45 Minuten zur Sichtung, dann verbleiben pro Aufgabenblock noch etwas mehr als eine Stunde. Das muss für die Ausarbeitung der Aufgabe ausreichen! Nutzen Sie die Einlesezeit daher aktiv!

Achten Sie auf die vergebenen Verrechnungspunkte. Ihr Zeitinvestment sollte den vergebenen Punkten angemessen sein! Oder anders formuliert: werden viele Punkte vergeben, dann wird auch viel verlangt!

Sie dürfen zur Zeitersparnis in jedem Fall Abkürzungen verwenden. ABER diese müssen immer eingeführt werden. Das kann zum Beispiel so aussehen:

  •  Aminosäuren ( =AS)
  •  Aminosäuren werden im folgenden Text immer mit AS abgekürzt.

Keep track!

Haken Sie ab! Vermerken Sie auf Ihrem Bogen, wenn ein Aufgabenteil noch fehlt, so dass Sie beim abschließenden Durchlesen nochmals nacharbeiten können…

 Viel Erfolg im Biologie-Abitur!

Bild von Autor Dr. Martina Henn-Sax

Autor: Dr. Martina Henn-Sax

Dieses Dokument Abitur: Prüfungssituation ist Teil eines interaktiven Online-Kurses zum Thema Besprechung einer Original-Abituraufgabe - Zuckersüß (Enzymatik/molekularbiologie/Stoffwechselphysiologie).

Dr. Martina Henn-Sax verfügt über langjährige Erfahrung auf diesem Themengebiet.
Vorstellung des Online-Kurses
abiweb - Abitur-Vorbereitung online (abiweb.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Lernen lernen
    • Einleitung zu Lernen lernen
    • Lesen und Zuhören
    • aktiv lesen
    • 1-2-3 Lernphasen
  • Aufgaben lösen - Operatoren, Lösungsstrategien, Tipps
    • Einleitung zu Aufgaben lösen - Operatoren, Lösungsstrategien, Tipps
    • Abituraufgaben: Lösungsstrategien
    • Abitur: Prüfungssituation
  • Zuckersüß - Molekularbiologie, Stoffwechselphysiologie, speziell Enzymatik
    • Einleitung zu Zuckersüß - Molekularbiologie, Stoffwechselphysiologie, speziell Enzymatik
    • Enzyme zum Stärkeabbau
    • Maltase: Experimentelle Ansätze
    • Enzym und Substrat
    • Stärkeverzuckerung - gentechnisch
  • 12
  • 4
  • 0
  • 3

Unsere Nutzer sagen:

  • Miriam

    Miriam

    "Ich finde abiweb.de sehr hilfreich und die Themen sehr gut erklärt!! Vielen Dank!!"
  • Jens

    Jens

    "Endlich habe ich es verstanden :) Ich schreibe morgen meine Klausur und denke, dass ich es nun kann :)"
  • Michaela

    Michaela

    "Vielen Dank:) Wäre schön wenn sich meine Lehrerin so viel Zeit für alles nehmen könnte."

Jetzt lernen und 20% sparen!
Gutscheincode: abitur20

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 20% bei deiner Kursbuchung!

20% Coupon: abitur20

Zu den Online-Kursen