abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung
in

Die anorganische Chemie beschäftigt sich mit der kohlenstofffreien Chemie (jedoch unter Einschluss einiger aus Mineralien gewinnbaren Kohlenstoff-Verbindungen). Grundsätzlich werden somit alle Elemente und Verbindungen dazu gezählt, die kein Kohlenstoff beinhalten. Chemische Reaktionen sind vom Prinzip her eine Umordnung der Atome. Die Masse bleibt nach dem Massenerhaltungsgesetz, ebenso wie die Stoffmenge gleich, sowie der Energieumsatz. Die Atome werden nur neu kombiniert und verbunden, dabei werde stets energieärmere Zustände angestrebt (Siehe Kompetenz: Energie). Die häufigsten sind die Säure-Base-Reaktionen und Redox-Reaktionen in der Anorganik (Siehe Konzept: Akzeptor-Donator).

Generell sind folgende anorganischen Stoffe zu unterscheiden: Metalle, Nichtmetalle, Ionensubstanzen und Molekülsubstanzen

Multiple-Choice
Generell sind zwischen welchen anorganischen Stoffe zu unterscheiden?
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.