abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung
in

Ketone

Organik
Kohlenstoff-Wasserstoff-Sauerstoff Verbindungen / Carbonylverbindungen

Ketone sind ebenso Carbonylverbindungen und kennzeichnen sich durch zwei funktionelle Grupppen ungleich H aus. Diese sind zumeist zwei Alkyl- oder Arylgruppen über das Carbonyl C=O. Sie werden auch als Alkanone bezeichnet und mit dem Suffix –on beschrieben

Eigenschaften:

  • Keto-Enol-Tautomerie: Siehe Aldehyde! Funktionsisomerie.
  • Oxidationsprodukt aus sekundären Alkoholen
  • Kurzkettig: farblos, stechender Geruch, gut wasserlöslich, sowie fettlöslich
  • Je größer die Kette desto weniger wasser- sowie fettlöslich.
  • Sie sind schlecht oxidierbar, wirken aber auch nicht reduzierend.

Reaktionsverhalten

  • Ähnlich wie bei den Aldehyden, Reaktivität jedoch etwas schwächer.

 

Reaktionsverhalten: Ähnlich wie bei den Aldehyden, Reaktivität jedoch etwas schwächer.

Beispiel

Beispiel:

Propanon,

auch als Aceton bekannt. Es ist auch im alltäglichen Gebrauch ein gängiges Lösungsmitttel (Nagellackentferner), eine schwache Säure, tritt im Körper vermehrt auf bei Krankheiten wie einer Ketoacidose/Ketonurie/Acetonurie, was bei einem längerem Hungern, Diabetes oder Alkoholismus die Folge ist.

Aceton (oder Propanon).
Aceton (oder Propanon).
Multiple-Choice
Welches Keton wird als Desinfektionsmittel oder Nagellackentferner verwendet?
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 20% bei deiner Kursbuchung!

20% Coupon: abitur20

Zu den Online-Kursen