abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung

Simple Past Bildung: Übungen, Beispiele

Grammatik
Zeitformen: Vergangenheit

Video: Simple Past Bildung: Übungen, Beispiele

Hier lernst du das Simple Past bei regelmäßigen Verben zu bilden und bekommst Tipps zur Rechtschreibung. 

Bildung des Simple Past

Um aus der Grundform (Infinitiv) eines Verbs das Simple Past zu formen, musst du bei regelmäßigen Verben die Endung -ed anhängen und bei unregelmäßigen Verben musst du die zweite Form benutzen, z. B. go - went - gone oder do - did - done:

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Regelmäßige Verben: Hänge -ed an die Grundform an: to look - looked

Unregelmäßige Verben: Benutze die zweite Form: to sing - sang - sung

Regelmäßige Verben und die Rechtschreibung

Die regelmäßigen Verben sind zwar einfach umzuformen, aber beim Anhängen von -ed musst du manchmal auch noch etwas am Infinitiv verändern. In drei Fällen verändert sich nämlich noch die Schreibweise. Klicke dich durch die Beispiele, um zu sehen, was bei den Verben passiert:

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Das regelmäßige Verb endet auf -e (to love, to hope):

Wenn du einfach -ed anhängen würdest, käme dabei loveed oder hopeed heraus und ich bin sicher, dass dir diese Wörter komisch vorkommen, weil sie dir noch nicht begegnet sind. Sie sind falsch geschrieben!

Bei regelmäßigen Verben, die auf -e enden, musst du nämlich nur -d anhängen: loved, hoped

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Das regelmäßige Verb endet auf kurzem Vokal+Konsonant (travel):

Falls du gerade nicht weißt, was Vokal und Konsonant bedeuten, ist das kein Problem. Die Vokale sind nur a, e, i, o, u. Alle anderen Buchstaben sind Konsonanten. Wenn ein regelmäßiges Verb auf einem kurzen Vokal und einem Konsonanten endet, musst du den letzten Buchstaben, also den Konsonanten, verdoppeln:

to travel - travelled (reisen)

to hop - hopped (hüpfen)

to clap - clapped (klatschen)

Simple Past Rechtschreibung

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Das regelmäßige Verb endet auf Konsonant+y (cry, try):

Bei solchen regelmäßigen Verben musst du aus dem -y ein -i machen:

to try - tried (versuchen, probieren)

to cry - cried (weinen)

to spy - spied (spionieren)

Du weißt nun, wie du die verschiedenen Verben in das Simple Past umwandelst und kannst dein Wissen in Aussagen anwenden:

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

I walk home after school. I walked home after school.

I spy on my brother. I spied on my brother.

Du weißt jetzt, was du bei der Bildung des Simple Past mit regelmäßigen Verben beachten musst. Dein neues Wissen kannst du nun mit den Übungsaufgaben prüfen!

Multiple-Choice
Welche Regel ist richtig?
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.