abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung

Present Perfect: Verneinte Sätze, Verwendung

Grammatik
Zeitformen: Vergangenheit

Video: Present Perfect: Verneinte Sätze, Verwendung

Hier lernst du die Verneinung im Present Perfect kennen und erfährst, wann du das Present Perfect verwendest. 

Verneinungen im Present Perfect

Es ist ganz einfach, eine Aussage im Present Perfect zu verneinen: Du musst nur das Wörtchen not nach have/has einfügen:

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Aussagesatz: I have done my homework.
Verneinung: I have not done my homework.

Aussagesatz: She has seen Mike today.
Verneinung: She has not seen Mike today.

Aussagesatz: I have been to Afrika before.
Verneinung: I have not been to Africa before.

Aussagesatz: He/She/It has been to Africa before.
Verneinung: He/She/It has not been to Africa before.

Auch im Present Perfect gibt es eine Kurzform mit not, bei der have/has und not zusammengezogen werden:

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

I haven't done my homework.
He/She/It hasn't been to Africa before.

Bei einer anderen Variante ziehst du Subjekt und Hilfsverb zusammen:

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

I've not done my homework.
He/She/It's not been to Africa before.

Der Apostroph, mit dem du das o von not ersetzt, findest du auf der Computertastatur auf der Rautetaste (#). Halte beim Drücken von # Shift gedrückt. Das ist die Taste, mit der du Großbuchstaben schreibst.

Verwendung des Present Perfect

Für die Verwendung des Present Perfect ist es immer notwendig, dass eine Handlung oder ein Zustand in der Vergangenheit begonnen hat. Diese Vergangenheit kann sehr lang oder auch nur sehr kurz zurückliegen. Außerdem kommt es auf die Dauer der Handlung oder des Zustands an. Was in der Vergangenheit anfing, wurde entweder

  • erst vor kurzer Zeit beendet: I have just finished my homework. (just = soeben, gerade)

oder

  • bis jetzt getan: I have lived in London since 2005. (seit 2005)

oder

  • wurde beendet und wirkt sich jetzt noch direkt aus: I have watched TV for three hours and I am very tired now.

Der Zeitstrahl zeigt es dir auf einen Blick: Handlung/Ereignis fängt in der Vergangenheit an und reicht bis in die Gegenwart hinein. Im Simple Past endet der Pfeil vor der Gegenwart.

Zeitstrahl Present Perfect

Wenn dir noch nicht klar ist, was genau dieses „reicht in die Gegenwart“ bedeutet, wirst du es ganz sicher nach dem folgenden Vergleich von Simple Past und Present Perfect verstehen:

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Simple Past

My family moved to Cologne two weeks ago. It was a lot of work for all of us.

Die Familie ist also vor zwei Wochen nach Köln gezogen. Es ist ein Ereignis, das einfach so für sich steht, isoliert ist. Betont wird der Zeitpunkt des Umzugs. Dieser ist abgeschlossen. Die Familie ist nun in Köln.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Present Perfect

My family has moved to Cologne two weeks ago but we are still working on the kitchen.

Die Familie ist zwar bereits vor zwei Wochen nach Köln gezogen, aber es wird noch immer an der Küche gearbeitet, wie das Present Progressive/Continuous zeigt. Der Umzug wirkt sich noch heute, in der Gegenwart, direkt auf die Familie aus, weil noch Arbeiten zu erledigen sind, die mit dem Umzug zusammenhängen.

Wie du siehst, kommt es immer auf den Zusammenhang an, in dem ein Ereignis/eine Handlung beschrieben wird.

Du kennst dich nun mit der Verwendung und der Verneinung im Present Perfect aus. Ob du schon alles verstanden hast, kannst du jetzt noch mit den Übungen testen. Viel Erfolg!

Multiple-Choice
Markiere den Satz, bei dem das Present Perfect am besten passt.
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.