abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung
in

Einführung (Introduction)

Le drame

Dieser Kurs widmet sich umfassend der Gattung Dramatik. Neben Epik und Lyrik, bildet sie eine der drei Grundpfeiler der französischen Literatur.

Der Kurs selbst gliedert sich in drei wesentliche Bestandteile: Savoir théorique, Développement du théâtre français
und Étapes de traitement. Letzterer teilt sich in Compréhension, Analyse und Commentaire auf.

Zunächst werden jedoch die allgemeinen Merkmale eines Dramas (Le genre dramatique) erläutert. Darunter fallen die diversen Spielarten der dramatischen Gattung (la tragédie, la comédie etc.), die noch einmal voneinander abgegrenzt werden sollen. Im Anschluss daran erfolgt ein vertiefende Betrachtung der zentralen Aspekte einer Dramenanalyse wie bspw. der Figuren, die Formen der dramatischen Rede, der Handlung sowie der Wirkung des Dramas.

Bitte beachte, dass dieser Kurs nur die theoretischen Grundlagen wiederholen und auf die Textproduktion (Analyse etc.) vorbereiten kann. Eine spezifische Pflichtlektüre für alle Bundesländer gibt es nicht. Allerdings werde ich versuchen, so viele bekannte Beispiele wie möglich im Kurs zu verarbeiten. Für Anregungen bin ich immer offen. Eine Liste meistgelesener Dramen im Französischunterricht findest Du bald im unteren Bereich des Textes. (Sofern hier Werke ergänzt werden können, freue ich mich über eine Nachricht von Dir!)

Wichtig ist auch, dass Du Dir die Bewertungskriterien für das Französisch-Abitur anschaust. In einigen Bundesländern sind diese als Download verfügbar.

Sichte doch noch einmal Deine Klausuren!

In den meisten Fällen wird dein Lehrer der Klausur einen Bewertungsbogen beigelegt haben, in dem sie Deine Leistung beurteilen. An dieser Stelle kann immer schon festgehalten werden, welche Bereiche noch besonders vertieft werden sollten. Dies betrifft insbesondere den Aufgabenbezug, das Textformat, den Textaufbau, die Ökonomie des Textes sowie die Belegtechnik.

Was soll erreicht werden in diesem Modul?

Zunächst einmal soll auf den Umgang mit dramatischen Texten eingegangen werden. Die Sicherung des Textverständnisses steht hier an vorderster Stelle.

Im Anschluss daran widmen wir uns der Analyse. Es werden die benötigten theoretischen Grundlagen für das Verfassen geschaffen. Der Aufgabenbezug spielt hier eine weitere wichtige Rolle. Mittels Operatoren wird dieser eingehend verdeutlicht.

Weitere Ziele: Das Formulieren einer Deutungshypothese, gut strukturierte Einleitungssätze, Inhaltsangaben, Gliederung der Analyse (Konnektoren!) sowie der Umgang mit Textverweisen.

Noch Fragen?

Dann wende Dich doch an support@abiweb.de. Egal ob Du Fehler entdeckst, etwas fehlt oder näher erläutert werden soll, bspw. in einem Video, wir von abiweb.de helfen gern.

Hier findest Du bereits mögliche Pflichtlektüren, die Dich auf Deinem Weg durch das Abitur begleiten werden oder es bereits getan haben (PDF zum Download):

Mogliche_Pflichtlekturen

Über Ergänzungen würde ich mich sehr freuen!

Viel Spaß beim Lernen wünscht,

Melanie Günther

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 20% bei deiner Kursbuchung!

20% Coupon: abitur20

Zu den Online-Kursen