abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung
in Geschichte

Im Kurspaket Geschichte erwarten Dich:
  • 60 Lernvideos
  • 133 Lerntexte
  • 488 interaktive Übungen
  • original Abituraufgaben
gratis testen

Entwicklungen in den Besatzungszonen

Die Amerikaner entschlossen sich früh, ihre Besatzungszone wieder in Länder als oberste Verwaltungseinheit zu gliedern. Einhergehend wurden Parlamente eingesetzt, die jedoch nur eine beratende Funktion hatten. Im Jahr 1946 wurde die Demokratisierung weiter vorangetrieben und es fanden erste Gemeinderats-, Kreistags- und Bürgermeisterwahlen statt. Im Dezember 1946 durfte die Bevölkerung über neue Verfassungen abstimmen und gleichzeitig neue Landtage wählen. Damit gab es erstmals wieder demokratisch legitimierte Vertretungen.

In der britischen Besatzungszone stieß die Errichtung von Ländern auf regionalpolitische Schwierigkeiten und erst im Dezember 1946 war die Bildung der Länder abgeschlossen. Den Ländern wurde, im Vergleich zu jenen unter amerikanischer Hoheit, nur wenig Selbstständigkeit und Eigenverantwortung zugestanden. Im März 1946 wurde ein Zonenbeirat gegründet, der jedoch bis Ende 1947 seine lediglich beratende Funktion behielt. Die Demokratisierung erfolgte von unten nach oben. Die Zonenzentralämter wurden mit der Zeit zu deutschen Behörden umgebaut. Ebenfalls wurden 1946 Gemeinde- und Kreistagwahlen abgehalten.

In der französischen Besatzungszone  gab es ebenfalls Schwierigkeiten mit der Bildung der Länder. Einerseits setzten die Franzosen auf mehr Föderalismus als die Amerikaner und Briten. Andererseits setzte sich ihr Gebiet auf willkürlich abgetrennten Gebieten der beiden anderen zusammen. Im April 1946 wurde Rheinland-Pfalz gegründet. Zudem wurde das Saargebiet als eigenständiger Staat angesehen und es wurden Verträge zwischen diesem und Frankreich geschlossen. Die Demokratisierung erfolgte durch die Kommunal- und Gemeindewahlen ebenfalls von unten nach oben, jedoch erreichte es nicht das Niveau der britischen oder amerikanischen Besatzungszone.

Video: Entwicklungen in den Besatzungszonen

In den vier Besatzungszonen erfolgten verschiedene Prozesse bei der Neubildung der demokratischen Struktur. Dabei wurden besonders die Unterschiede zwischen den Westzonen und der Ostzone deutlich.

In der sowjetischen Besatzungszone wurde auf die Schaffung neuer Staatsorgane gesetzt. Im Juli 1945 gab die sowjetische Militärverwaltung (SMAD) den Befehl zur Bildung von Provinzialregierungen und zusätzlich wurden elf deutsche Zentralverwaltungen gebildet. Diese erhielten im Zuge der Entwicklung zu Lasten der Provinzialregierungen mehr Bedeutung.

Merke

In allen Besatzungzonen kam es zu einem Aufbau von politischen und verwaltungstechnischen Strukturen. Jedoch zeigt sich hier wiederum der unterschiedliche Umgang der Besatzungsmächte.

Lückentext
Bitte die Lücken im Text sinnvoll ausfüllen.
Früh entschieden sich die ihre Besatzungszone wieder in Länder mit eigenen zu gliedern. Bereits 1946 fanden erste Waglen auf kommunaler Ebene statt und später   . Damit gab es erstmals wieder demokratische Vertretungen. In der Besatzungszone wurden die Länder endgültig erst zum Ende des Jahres 1946 errichtet und hatten weniger als die Länder im amerikanischen Sektor. Jedoch fanden bereits während des Jahres erste Wahlen auf Ebene statt. In der Besatzungszone ergab sich das Problem, dass sie bestimmt war und somit die Bildung von Ländern schwierig war. Dennoch wurden und das gegründet. Dabei wurde das Saargebiet als eigener behandelt und es wurden gesonderte Verträge abgeschlossen. In der sowjetischen Zone wurden neue geschaffen. Es wurden Provinzialregierungen und elf deutsche gebildet. 



0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte füllen Sie alle Lücken im Text aus. Möglicherweise sind mehrere Lösungen für eine Lücke möglich. In diesem Fall tragen Sie bitte nur eine Lösung ein.

Vorstellung des Online-Kurses Deutschland nach 1945Deutschland nach 1945
Dieser Inhalt ist Bestandteil des Online-Kurses

Deutschland nach 1945

abiweb - Abitur-Vorbereitung online (abiweb.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Besatzungszeit
    • Grundlagen der Besatzungszeit
    • Das zerstörte Deutschland
    • Die Nürnberger Prozesse
    • Entnazifizierung und Demokratisierung
    • Entwicklungen in den Besatzungszonen
    • Der Weg in die Teilung
    • Die Etablierung eines westdeutschen Staates
    • Die Entstehung eines ostdeutschen Staates
  • Die BRD
    • Grundlagen der BRD
    • Ära Adenauer
      • Die Regierung Adenauers bis 1961
      • Die Regierung Adenauers ab 1961
    • Von Ludwig Erhard zur Großen Koalition
      • Die Regierungszeit Ludwig Erhards
      • Die Zeit der Großen Koalition
    • Die Sozialliberale Koalition
      • Die Regierungszeit Willy Brandts
      • Die Regierungszeit Helmut Schmidts
      • Die RAF
    • Die Ära Helmut Kohl bis zur Wende
    • Abituraufgabe
  • Die DDR
    • Gründung und Aufbau (1949 bis 1961)
    • Vom Mauerbau bis zur Entspannung (1961 bis 1971)
    • Aufbruch und Stagnation (1971 bis 1981)
    • Niedergang bis zur Wende (1981 bis 1989)
  • 22
  • 2
  • 136
  • 6

Unsere Nutzer sagen:

  • Miriam

    Miriam

    "Ich finde abiweb.de sehr hilfreich und die Themen sehr gut erklärt!! Vielen Dank!!"
  • Jens

    Jens

    "Endlich habe ich es verstanden :) Ich schreibe morgen meine Klausur und denke, dass ich es nun kann :)"
  • Michaela

    Michaela

    "Vielen Dank:) Wäre schön wenn sich meine Lehrerin so viel Zeit für alles nehmen könnte."

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 20% bei deiner Kursbuchung!

20% Coupon: abitur20

Zu den Online-Kursen