Weiterführende Aufgaben der Analysis (Analysis 2)

Das Kapitel Funktionsklassen in unserem Online-Kurs Weiterführende Aufgaben der Analysis (Analysis 2) besteht aus folgenden Inhalten:

  1. Funktionsklassen
    Funktionsklassen
    Im Kapital Analyis I wurden die ganzrationalen und die e-Funktionen behandelt, die fast immer im Abitur vorkommen. In diesem Modul Analysis 2 werden weitere Funktionstypen behandelt:Logarithmusfunktionengebrochenrationale FunktionenDabei werden nicht mehr alle Grundlagen besprochen, z.B. wie Extrempunkte berechnet werden, sondern es wird nur auf Besonderheiten eingegangen. Die Vorgehensweise zum Berechnen von Extrempunkten, Wendepunkten und Nullstellen ist für alle Funktionen gleich.
  2. Logarithmusfunktionen
    Funktionsklassen > Logarithmusfunktionen
    Logarithmus
    Eine Logarithmusfunktion ist die Umkehrfunktion einer Exponentialfunktion. Umkehrfunktionen erhält man, indem die x-und die y-Werte vertauscht werden bzw. der Graf der Funktion an der Winkelhalbierenden gespiegelt wird.Exponentialfunktionen haben die Form: $y=b^x$.Werden jetzt x und y vertauscht und nach x umgestelltentsteht die Logarithmusfunktion y=log_b (x) (sprich Logarithmus von x zur Basis b)Spezielle Exponentialfunktionen sind die e-Funktion $y=e^x$ und die Exponentialfunktion zur Basis ...
  3. gebrochenrationale Funktionen
    Funktionsklassen > gebrochenrationale Funktionen
    Sind $p$ und $q$ ganzrationale Funktionen, so ist $f(x)= \frac{p(x)}{q(x)}$ eine gebrochenrationale Funktion.Im Wesentlichen kann der gesamte technische Apparat verwendet werden, der zur Analyse von ganzrationalen Funktionen genutzt wird, so z.B. das Berechnen der Nullstellen, Extrempunkte, Wendepunkte u.s.w.. Hier sollen lediglich Besonderheiten, der gebrochenrationalen Funktionen beleuchtet werden.Besonderheiten bei gebrochenrationalen FunktionenDa hier ein Bruch vorliegt, ist zu beachten, dass ...
  4. senkrechte Asymptoten - Definitionsbereich
    Dieser Text ist als Beispielinhalt frei zugänglich!
    Funktionsklassen > gebrochenrationale Funktionen > senkrechte Asymptoten - Definitionsbereich
    senkrechte Asmyptote
    Nicht jede gebrochenrationale Funktion hat eine senkrechte Asymptote. Es gibt auch Funktionen bei denen der Nenner keine Nullstelle hat z.B. $f(x)= \frac{x^2-1}{x^2+2}$ oder bei denen eine hebbare Definitionslücke existiert, d.h. der Zähler und der Nenner haben eine gleiche Nullstelle, so dass dieser Linearfaktor gestrichen werden kann z.B. $f(x)=\frac{x^2-1}{x+1}=\frac{(x+1)\cdot(x-1)}{x+1}=x-1$.Wenn der Zähler und der Nenner keine gemeinsamen Nullstellen haben, d.h. keine hebbare ...
  5. waagerechte und schiefe Asymptoten
    Funktionsklassen > gebrochenrationale Funktionen > waagerechte und schiefe Asymptoten
    schiefe Asymptote
    Neben den senkrechten Asymptoten, die an den Polstellen entstehen, gibt es aber auch waagerechte, schiefe und gekrümmte Asymptoten.Das asymptotische Verhalten einer gebrochenrationalen Funktion hängt ausschließlich vom Verhältnis zwischen Zähler- und Nennergrad ab. Es werden drei verschiedene Fälle unterschieden:Grad des Zählers ist kleiner als Grad des Nenners1. Fall Grad des Zählers < Grad des NennersDie x-Achse d.h. f(x)=0 ist immer die waagerechte Asymptote.1. ...
Weiterfhrende Aufgaben der Analysis (Analysis 2)
  • 42 Texte mit 28 Bildern
  • 56 Übungsaufgaben
  • und 13 Videos



einmalig 29,00 Euro / kein Abo
umsatzsteuerbefreit gem. § 4 Nr. 21 a bb) UStG