abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung

Die 5 Sinnesorgane des Menschen

Biologie
Bau des menschlichen Körpers / Der Bau des menschlichen Körpers

Video: Die 5 Sinnesorgane des Menschen

Was ist ein Sinnesorgan? Wie viele und welche Sinnesorgane gibt es? Diese Fragen stellst du dir vielleicht gerade. Wir möchten dir diese und andere Fragen gerne in diesem Lerntext zum Thema Sinnesorgane beantworten. 

Was ist ein Sinnesorgan?

Zunächst einmal wollen wir dir die erste Frage beantworten: Was ist ein Sinnesorgan? 

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Sinnesorgan = Organ, das Reize aufnimmt und weiterleitet

Welche Sinnesorgane gibt es beim Menschen?

Beim Menschen gibt es 5 Sinnesorgane, welche Reize aufnehmen und weiterleiten:

  • die Haut
  • das Auge
  • das Ohr
  • der Mund
  • die Nase

Diese 5 Sinnesorgane, sowie deren Funktion und Aufbau, werden wir dir im Folgenden genauer vorstellen.

Die Haut

Ist die Haut ein Organ? JA! 

Man unterscheidet innere und äußere Organe. Die Haut gehört zu den äußeren Organen und erstreckt sich dabei über den gesamten Körper. Zusätzlich ist die Haut ein Sinnesorgan und ihr kommen gleich mehrere Funktionen zu:

  1. Verhindert den Ausfluss von Blut
  2. Nimmt Umgebung war (z.B. Wind oder Verletzungen)
  3. Sauerstoffaufnahme durch Hautatmung

Diese Funktionen und den Aufbau der Haut erklären wir dir im Lerntext Das Sinnesorgan Haut.

Das Auge

Mit unseren Augen sehen wir und nehmen unsere Umgebung war. Damit ist die erste Funktion unserer Augen klar: Das Sehen.

Weitere Funktionen des Auges sind:

  1. die Reizwahrnehmung
  2. die Farbwahrnehmung
  3. das Sehen bei Dämmerung und in der Nacht

Den Aufbau des menschlichen Auges und die Prozesse, die im Auge ablaufen, kannst du im Lerntext Das Sinnesorgan Auge nachlesen.

Das Ohr

Mit unseren Ohren Hören wir. Mal besser und mal schlechter. Doch warum nimmt die Hörleistung bei älteren Menschen ab und was machen Menschen, die über den Sinn des Hörens nicht verfügen, also taub sind? Diese Fragen beantworten wir im Lerntext Das Sinnesorgan Ohr.

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Unser Ohr kann man in Außenohr, Mittelohr und Innenohr einteilen.

Zum Außenohr gehört die Ohrmuschel und der äußere Gehörgang.

Das Mittelohr besteht aus dem Trommelfell, den 3 Gehörknöchelchen, der Eustachischen Röhre und der Paukenhöhle.

Dem Innenohr sind das ovale und das runde Fenster, die Hörschnecke, die Bogengänge und der Hörnerv zugehörig.

Der Mund

Mit dem Sinnesorgan Mund ist fast immer die Zunge gemeint, denn sie hat die Funktion, dass wir schmecken können.

Wir besitzen sogenannte Geschmacksfelder auf unserer Zunge, womit wir süß, salzig, bitter und sauer schmecken können. Ob diese Geschmacksfelder einzeln vorliegen oder wir an jeder Stelle der Zunge alle Geschmacksrichtungen wahrnehmen, darüber sind sich Forscher noch nicht zu 100% einig.

Im Lerntext Das Sinnesorgan Mund lernst du weitere Eigenschaften der Zunge, bzw. des Sinnesorgans Mund.

Die Nase

Neben der Funktion Sauerstoff einzuatmen und Kohlendioxid auszuatmen, kommt der Nase eine weitere Funktion im Rahmen der 5 Sinne zu: Das Riechen. Mit der Nase nehmen wir Gerüche war.

Wie der Prozess des Riechens funktioniert, kannst du im Lerntext Das Sinnesorgan Nase nachlesen.

In den Übungsaufgaben kannst du nun dein Wissen zu den 5 Sinnesorganen testen. Dabei wünschen wir dir viel Spaß und Erfolg

Multiple-Choice

Welches Geschmacksfeld gibt es nicht?

0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.