abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung

Das Gliedmaßenskelett

Biologie
Bau des menschlichen Körpers / Der Bau des menschlichen Körpers / Aufbau des menschlichen Skeletts

Video: Das Gliedmaßenskelett

In diesem Lerntext lernst du alles zum Gliedmaßenskelett des Menschen. Wir zeigen dir, wo die einzelnen Gliedmaßen lokalisiert sind, nennen dir die Bestandteile des Gliedmaßenskeletts und erklären dir, welche Funktionen die Gliedmaßen erfüllen.

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Im Lerntext Das Rumpf-Skelett und im Lerntext Der Schädel des Menschen erfährst du mehr über die anderen beiden Untereinheiten des menschlichen Skeletts.

Bestandteile des menschlichen Skeletts - Wiederholung

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Zur Wiederholung führen wir dir im Folgenden nochmal die drei Untereinheiten des menschlichen Skeletts auf:

  1. das Kopfskelett
  2. das Rumpfskelett
  3. das Gliedmaßenskelett

Wo befinden sich die Gliedmaßen?

Das Gliedmaßenskelett wird in die oberen Gliedmaßen und die unteren Gliedmaßen eingeteilt.

Zu den oberen Gliedmaßen gehören die Knochen des Schultergürtels, die du unterhalb des Halses findest. Alle Knochen erstrecken sich zwischen der rechten und linken Schulter. Daran schließt sich rechts und links das Armskelett an, das ebenfalls zugehörig zu den oberen Gliedmaßen ist.

Das Becken und das damit verbundene Beinskelett sind unterhalb des Rumpfskeletts lokalisiert und bilden die unteren Gliedmaßen.

Das Gliedmaßenskelett - Aufbau 

Zum Gliedmaßenskelett gehören die Knochen des Schultergürtels, die Knochen des Beckens, sowie das Arm- und Beinskelett.

 

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Gliedmaßen = Arme, Beine, sowie das Becken und der Schultergürtel

Schultergürtel

Der Schultergürtel bildet eine Vorder- und Rückenseite.

Die Vorderseite wird aus Schlüsselbein, Schultereck und dem oberen Teil des Oberarmknochens, der die Verbindung zwischen Schulter und Armherstellt, gebildet. 

Die Rückseite besteht aus dem Schulterblatt. 

Die Knochen des Schultergürtels sind vielfältig. Du findest hier verschiedene Knochenformen. Das Schulterblatt ist ein platter Knochen und das Schlüsselbein ein Röhrenknochen.

Armskelett

Das Armskelett besteht aus dem Oberarmknochen, den Unterarmknochen Elle und Speiche und den Handknochen.

Der Oberarmknochen ist ein Röhrenknochen. Elle und Speiche bilden den Unterarmknochen und sind ebenfalls Röhrenknochen.

Die Handknochen sind in die Handwurzelknochen, die Mittelhandknochen und die Fingerknochen unterteilt. Dabei sind die Mittelhandknochen und die Fingerknochen ebenso Röhrenknochen. Die Handwurzelknochen sind kurze Knochen.

Becken

Der Beckenkamm, das Darmbein, das Schambein und der obere Teil des Oberschenkelknochens, der Becken und Bein verbindet, bilden den Beckengürtel, bzw. das Becken.

Das Kreuz- und Steißbein, Bestandteile der Wirbelsäule, stellen die Verbindung zwischen Wirbelsäule und den unteren Gliedmaßen her. 

Beinskelett

Der kräftige Oberschenkelknochen, der ,,Unterschenkelknochen", bestehend aus Schien- und Wadenbein, die Kniescheibe und die Fußknochen bilden das Beinskelett.

Alle Knochen des Beinskeletts sind Röhrenknochen, mit Ausnahme der Kniescheibe. Sie ist ein Sesambein.

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Die unterschiedlichen Knochenformen kannst du im Lerntext Skelett des Menschen - Bestandteile nachlesen.

Das Gliedmaßenskelett - Funktionen

Das Gliedmaßenskelett erfüllt viele und wichtige Funktionen die wir dir im Folgenden vorstellen werden. Fangen wir bei den oberen Gliedmaßen an:

Die Schulter stellt eine Verbindung von Arm zum Rumpfskelett her. Das Schlüsselbein ist die Ansatzstelle für viele Muskeln und erweitert die Bewegungsfreiheit der Arme. 

Neben der Bewegungsfreiheit, die durch das Schlüsselbein gegeben ist, erfüllen die Arme außerdem die Funktion des Ausbalancierens der Körpermitte und des Greifens und Hebens von Gegenständen.

Den unteren Gliedmaßen kommen ebenfalls wichtige Funktionen zu. So stellt das Becken die Verbindung zwischen Wirbelsäule und den unteren Gliedmaßen her, trägt das Körpergewicht und ist verantwortlich für die Stabilität des menschlichen Körpers und den aufrechten Gang. Außerdem ermöglicht das Becken die Beweglichkeit der Beine, durch die Verbindung von Oberschenkelknochen und Becken. 

Durch die Beine ist ein fester Stand für uns Menschen möglich. Außerdem ermöglichen die Beine, durch ihren Aufbau, unsere Fortbewegung (Knicken des Knies durch oberen und unteren Beinteil).

In den Übungsaufgaben kannst du nun dein neues Wissen über das Gliedmaßenskelett testen und anwenden. Dabei wünschen wir dir viel Spaß und Erfolg

Multiple-Choice

Welche Knochenform findest du vermehrt im Beinskelett?

0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.