abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung
in Biologie

Im Kurspaket Biologie erwarten Dich:
  • 93 Lernvideos
  • 385 Lerntexte
  • 1900 interaktive Übungen
  • original Abituraufgaben
gratis testen

Strategien der äußeren Immunabwehr

Schleimhäute:

Immer dann, wenn unser Körper Öffnungen „nach außen“ hat, finden sich Schleimhäute, in der Nase und den Bronchien zum Beispiel. Die zähe Schleimschicht hindert Erreger daran, weiter in den Körper vorzudringen, indem diese wie auch andere Schmutzpartikel an dem Schleim hängen bleiben und dann durch Niesen oder Husten komplett aus dem Körper entfernt werden.

Lysozym:

In unserer Tränenflüssigkeit findet sich dieses „auflösende Enzym“. Große Mengen davon enthält auch das Hühnerei. Lysozym besitzt die Fähigkeit, die Zellwand von Bakterien zu zerstören, und wirkt so als körpereigenes Antibiotikum. Sicherlich haben Sie bei Halsschmerzen schon die eine oder andere Tablette gelutscht, um Ihre Beschwerden beim Schlucken oder Sprechen zu lindern. Diese Präparate enthalten oft Lysozym als wirksamen Bestandteil.

Körpersekrete wie Tränen, Nasenschleim und Schweiß enthalten dieses „Antibiotikum“ Lysozym.

Hilflos ohne bakterielle Helfer?

Die Fähigkeit, Nahrung komplett abzubauen und daraus Energie zu erzeugen, beruht auf den Prozessen des Magen-Darm-Trakts. Doch ganz alleine kommen die menschlichen Zellen nicht mit dieser großen Aufgabe zurecht. An den Wänden des Dickdarms siedelt ein sogenannter kommensaler Keim, ein Keim, der uns hilft und keine Krankheiten verursacht. Dieser Keim ist Escherichia (E.) coli. Dieses Darmbakterium besiedelt die Darmwand, sodass sich kein (für uns pathogener) Erreger einnisten kann.

Nach Antibiotikagaben kann es zur Ausbreitung von z.B. Pilzen kommen, da die Bakterienflora im Darm geschädigt ist und dieser der Besiedlung durch andere Erreger schutzlos ausgesetzt ist.

Milieu in der Vagina:

Es gibt eine Vielzahl „gut gesonnener“ Mikroorganismen, die mit uns gemeinsam leben. So wurde bereits E. coli als Darmbakterium des Menschen vorgestellt. In der Vagina finden sich ebenfalls bakterielle Helfer: Milchsäurebakterien produzieren hier aus Glukose oder Glykogen das saure Laktat (= Milchsäure). Dies senkt den pH-Wert in der Vagina. Viele Krankheitserreger kommen mit diesem niedrigen pH-Wert nicht zurecht und können die Vagina daher nicht besiedeln.

Laktoferrin:

So wie das Küken durch Lysozym im Ei geschützt ist, werden menschliche Babys durch Bestandteile der Muttermilch geschützt. Neben Antikörpern (die finden sich auch in großen Mengen im Hühnerei!) enthält Muttermilch das eisenbindende Protein Laktoferrin. Eisen ist lebensnotwendig für viele Mikroorganismen. Die hohe Konzentration des Eisenbinders verhindert eine Vermehrung von Mikroorganismen, indem er das Eisen „wegfängt“.

Merke

Am besten niemanden reinlassen:  Je besser die äußeren Barrieren funktionieren, umso einfacher kann ein Erreger eliminiert werden.

Multiple-Choice
Unser Körper ist ein offenes System. Was nützen wir um keine Erreger in den Körper eindringen zu lassen.
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.

Bild von Autor Dr. Martina Henn-Sax

Autor: Dr. Martina Henn-Sax

Dieses Dokument Strategien der äußeren Immunabwehr ist Teil eines interaktiven Online-Kurses zum Thema Immunologie.

Dr. Martina Henn-Sax verfügt über langjährige Erfahrung auf diesem Themengebiet.
Vorstellung des Online-Kurses ImmunologieImmunologie
Dieser Inhalt ist Bestandteil des Online-Kurses

Immunologie

abiweb - Abitur-Vorbereitung online (abiweb.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Immunologie als Thema im Abitur
    • Einleitung zu Immunologie als Thema im Abitur
  • Struktur des Immunsystems
    • Einleitung zu Struktur des Immunsystems
    • Organe des Immunsystems
    • Organisation im Immunsystem
    • Bestandteile der Immunabwehr
      • Einleitung zu Bestandteile der Immunabwehr
      • Strategien der äußeren Immunabwehr
      • Innere Barriere - unspezifisch aber effizient
      • Bestandteile der spezifischen Immunabwehr
      • Zusammenarbeit der Komponenten im Immunsystem
        • Einleitung zu Zusammenarbeit der Komponenten im Immunsystem
        • T-Zell-Typen
  • Vielfalt des Immunsystems
    • Einleitung zu Vielfalt des Immunsystems
    • Antikörpervielfalt
      • Einleitung zu Antikörpervielfalt
      • Herstellen monoklonaler Antikörper
      • Antigen - Antikörper - Interaktion
      • Autoimmunreaktionen
        • Einleitung zu Autoimmunreaktionen
        • Allergien
    • Impfung - Unterstützung des Immunsystems
  • Methoden in der Immunologie
    • Einleitung zu Methoden in der Immunologie
    • Elisa - Nachweis mit Hilfe einer Immunreaktion
    • Immun-Präzipitintest
  • Hygiene
    • Einleitung zu Hygiene
    • Sterilsation und Desinfektion
    • Prävention
    • Antibiotikaresistenzen
  • Gefährliche Gegner der Immunabwehr
    • Hepatitis B als Beispiel einer Virusinfektion
      • Einleitung zu Hepatitis B als Beispiel einer Virusinfektion
      • Diagnostik und Impfung
    • Tuberkulose
      • Einleitung zu Tuberkulose
      • Diagnostik und Therapie
    • HI-Virus und AIDS
    • Immunmarker - Segen und Fluch!
      • Einleitung zu Immunmarker - Segen und Fluch!
      • Organtransplantation
      • Blutgruppensystem
    • starker Körper - starkes Immunsystem?!
  • 32
  • 3
  • 170
  • 12

Unsere Nutzer sagen:

  • Miriam

    Miriam

    "Ich finde abiweb.de sehr hilfreich und die Themen sehr gut erklärt!! Vielen Dank!!"
  • Jens

    Jens

    "Endlich habe ich es verstanden :) Ich schreibe morgen meine Klausur und denke, dass ich es nun kann :)"
  • Michaela

    Michaela

    "Vielen Dank:) Wäre schön wenn sich meine Lehrerin so viel Zeit für alles nehmen könnte."

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 20% bei deiner Kursbuchung!

20% Coupon: abitur20

Zu den Online-Kursen