abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung

Lyrik: Wie schreibt man eine Gedichtinterpretation?

Video: Lyrik: Wie schreibt man eine Gedichtinterpretation?

Wie interpretiere ich ein Gedicht? Hier beantworten wir dir diese Frage! In diesem Text werden wir uns mit der Gedichtinterpretation beschäftigen. Falls du in der Schule schon einmal eine solche Aufgabe von deinem Lehrer bekommen hast, wird dir aufgefallen sein, dass es gar nicht so einfach ist, Gedichte zu interpretieren. Mithilfe unseres Textes erhälst du aber viele hilfreiche Tipps, die dir beim Interpretieren helfen können. 

Was ist eine Gedichtinterpretation?

Interpretieren können wir aus dem Lateinischen Wort interpretatio ableiten.

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Das lateinische Wort interpretatio bedeutet AuslegungÜbersetzung und Erklärung.

Und genau das hat es mit einer Gedichtinterpretation auch auf sich: Wir legen den Text aus, versuchen ihn zu verstehen und schließlich zu deuten. Deutungen können mitunter sehr unterschiedlich ausfallen, sodass es durchaus sein kann, dass ein und dasselbe Gedicht unterschiedlich gedeutet wird. Das ist soweit überhaupt nicht schlimm, solange du deine eigene Deutung gut begründen kannst. 

Schauen wir uns einmal ein Beispiel an: 

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Er suchte die Nadel im Heuhaufen.

Hier haben wir ein Beispiel für eine Metapher. Die Bedeutung dieser Metapher ist recht eindeutig, denn es wird nicht wirklich eine Nadel in einem Heuhaufen gesucht, sondern hier wird ausgedrückt, dass jemand nach etwas sucht, was nahezu unmöglich gefunden werden kann. Dieses sprachliche Bild muss also entschlüsselt werden. Du wirst sehen, manche Gedichte sind recht leicht zu entschlüsseln, andere wiederrum erfordern viel Mühe.

Gedichtinterpretation oder Gedichtanalyse?

Die Begriffe Gedichtinterpretation und Gedichtanalyse werden oft miteinander vermischt, daher wollen wir dies noch einmal deutlich trennen. Es handelt sich um zwei ganz unterschiedliche Arbeitsschritte. In Deutscharbeiten oder anderen Arbeitsaufträgen wird dir eventuell ein solcher Arbeitsauftrag begegnen: Analysiere und interpretiere das Gedicht. Die Gedichtinterpretation ist meist Teil der Gedichtanalyse.

Nachdem wir in einer Gedichtanalyse den formalen und inhaltlichen Aufbau, die sprachliche Gestaltung und den Entstehungshintergrund analysiert und die Besonderheiten markiert haben, geben wir ihnen in der Gedichtinterpretation eine Bedeutung. Wir schreiben ihnen also eine Funktion zu und nach und nach gelingt es uns so, das Gedicht zu verstehen. 

Schaubild zur Gedichtanalyse
Gedichtanalyse und Gedichtinterpretation

Gedichtinterpretation schreiben - Wie geht man vor?

Die Vorarbeit einer Gedichtinterpretation ist die Gedichtanalyse. Hast du diese angefertigt, kann es losgehen. Die Wirkungen und die Funktion der erkannten sprachlichen Mittel werden gedeutet. Wichtige Beobachtungen und Deutungen musst du mit Textbelegen (Zitaten) versehen. Bei der Analyse musst du dich fragen: 

Methode

Hier klicken zum Ausklappen

Was bewirken die Ergebnisse der Analyse? 

Warum werden bestimmte sprachliche Mittel, ein bestimmter Aufbau, eine bestimmte Wortwahl, ein bestimmter Satzbau gewählt?

In welchem Zusammenhang stehen Inhalt und Funktion?

Was bringt der Dichter wie zum Ausdruck? 

Je nachdem, was dein Lehrer dir aufgetragen hat oder auch, womit du besser zurecht kommst, kann auch die Interpretation der einzelnen Mittel sofort nach der Analyse folgen. Du kannst also entweder zunächst einen ganzen Abschnitt zur Analyse schreiben und danach einen Abschnitt zur Interpretation der gefundenen Besonderheiten.

Du kannst aber auch ein sprachliches Mittel erkennen, benennen und anschließend sofort interpretieren. Dann vermischen sich beide Arbeitsschritte und enden in einem Text. Ein Erfolgsrezept gibt es nicht, denn es kommt stark auf die Länge und Komplexität des Gedichtes an, welchen Aufbau du vornimmst. 

Nun hast du zur Interpretation von Gedichten schon einiges erfahren. Teste dein Wissen doch mit unseren Aufgaben! Dabei wünschen wir dir viel Spaß. 

Multiple-Choice
Bei der Gedichtinterpretation fragst du dich:
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.