abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung
in Englisch

Im Kurspaket Englisch erwarten Dich:
  • 28 Lernvideos
  • 92 Lerntexte
  • 320 interaktive Übungen
  • original Abituraufgaben
gratis testen

Adjektiv und Adverb im Englischen: Erklärung, Bildung und Verwendung

Durch passende Adjektive und Adverbien kannst du deine Texte deutlich ansprechender und genauer formulieren. Wie du sie steigerst und wie genau die Kategorien unterschieden werden, kannst du im folgenden Text lernen.

Definition

Was ist ein Adjektiv? (What is an Adjective?)

Ein Adjektiv beschreibt ein Nomen (noun). Dies kann ein Ding oder eine Person sein (concrete noun), oder ein Konzept ohne physische Entsprechung in der Welt, mit dem man nicht interagieren kann (abstract noun). Normalerweise steht das Adjektiv direkt vor dem Nomen (great freedom), oder nach einem Verb wie to be : Their freedom is great.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen
  1. Their freedom is great.
  2. The idea sounds fantastic.

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

In den beiden Beispielen oben sagt das Verb (kursiv) etwas über den Zustand (Qualität, Eigenschaft) des Nomens aus. Es handelt sich also um Zustandsverben (stative verbs), die von Tätigkeitsverben (action verbs) unterschieden werden. Verben, auf die entweder ein Nomen oder ein Adjektiv folgen kann, werden auch link verb genannt. Besonders häufig sind: be, become, remain, appear, feel, look, seem, sound.

Ein Adjektiv beschreibt immer ein Nomen, egal ob es vor diesem oder nach einem Verb steht (Besipiel 2). Dabei gibt es einige Adjektive, die nur nach einem link verb verwendet werden (z. B. afraid, alive, ready, well, glad, sorry) und andere, die nur direkt vor dem Nomen verwendet werden (z. B. die Himmelsrichtungen (north/northern etc.), in- und outdoor, occasional).

Methode

Hier klicken zum Ausklappen

Diese speziellen Fälle solltest du zwar zur Kenntnis nehmen, aber nicht auswendig lernen. Dein Sprachgefühl wird dich nicht im Stich lassen!

Ein Nomen kann natürlich auch von mehreren Adjektiven beschrieben werden:

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

There was a big black box under the table. He was a handsome tall young man. This is an ugly green insect.

Die übliche Reihenfolge ist:

1. general opinion (nice, lovely, ugly)

2. specific opinion (tasty, intelligent, comfortable)

3. size (big, small, tall, vast)

4. shape (round, angular)

5. age (young, old)

6. colour (black red, green)

7. nationality (German, Autralian)

8. material (wooden, metal)

Methode

Hier klicken zum Ausklappen

Der sprachliche Ausdruck spielt in den Abiturprüfungen eine besonders wichtige Rolle. Durch ein gesundes Maß an ausgefalleneren Adjektiven erreichst du einen hohen Grad an sprachlicher Differenziertheit und kannst dich klarer und ansprechender ausdrücken. Lege eine Tabelle mit Adjektiven an und notiere Beispiele:

Meine AdjektiveÄhnliche AdjektiveBeispiele
bighuge, massive, important

a huge building/truck/garden

a massive statue/difference

nicekind, lovely

kind words/person

lovely eyes/flowers/surprise

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Hilfreich sind gängige Lexika oder ein spezielles Synonymwörterbücher (thesaurus).

Adjektive: Bildung und Form (Formation and Form of Adjectives)

Es gibt keine allgemeine Regel für die Bildung von Adjektiven und ihre Bedeutung muss, wie die jedes neuen Wortes, gelernt werden. Es gibt jedoch einige für Adjektive typische Endungen (suffixes):

  • (abstract) noun + ful: successful, youthful, useful, beautiful (having the quality of or full of "noun")
  • (concrete) noun/adjective + ish: foolish, boyish, childish, reddish, greenish, youngish (looking or behaving as badly as "noun"/having the quality of "adjective" more or less)
  • (person) noun +ly: friendly, cowardly, motherly (having the qualities of "person")
  • noun + less: harmless, careless, speechless (not having the quality of "noun")
  • verb + ive : conservative, impressive, attractive (performs the action of "verb", e.g. impresses you, attracts you)
  • noun + (e)d: damaged, pointed, long/red-haired, blue-eyed (having or possessing "noun")
  • verb + able: eatable, drinkable, avoidable (having the quality of "verb") (Im Deutschen erfüllt das Suffix -bar eine ähnliche Funktion)

Methode

Hier klicken zum Ausklappen

Nicht alle Adjektive besitzen eine solche verräterische Endung (warm, cold, hot ). Dennoch ist es allgemein hilfreich, mit der Struktur von Wörtern (morphology) vertraut zu sein, weil du dir die Bedeutung unbekannter Wörter  schneller, leichter und sicherer aus dem Zusammenhang erschließen kannst, wenn du ihre Wortart (part of speechword class) und Funktion (bspw. "Beschreibt  Nomen") bestimmen kannst.

Was ist ein Adverb? What is an adverb?

Während ein Adjektiv immer ein Nomen beschreibt, beschreibt ein Adverb....

  • ein Verb (ad-verb): Their freedom is promoted actively. (How is it promoted? Actively.)
  • ein Adjektiv: Their freedom is incredibly great. (How great is it? Incredibly.)
  • ein anderes Adverb: Their freedom is promoted incredibly actively. (How actively is it promoted? Incredibly.)
  • einen ganzen Satz als Kommentar zur Sichtweise des Sprechers: Fortunately/Anyway/Naturally, their freedom is great.

Adverbien: Bildung (Formation of Adverbs)

Grundsätzlich gillt: Adjektiv (quick) +  ly= Adverb (quickly).

Je nach ursprünglicher Wortendung gibt es folgende orthographische Abweichungen:

Adjektiv endet auf -y: Aus -y wird -i.

angryangrily

Adjektiv endet auf -le: Ersetze -e durch -y.

simplesimply

Adjektiv endet auf -ic: Füge -ally hinzu.

basicbasically
Stummes -e bei true, due, whole: Ersetze -e durch -ly.

true

whole

truly

wholly

Adjektiv endet auf -ll: Füge nur -y hinzu.

fullfully

Adjektiv endet auf -ly: Umschreibung

friendly

lovely

in a friendly way/manner

in a lovely way/manner

Nun weißt du, wie Adjektive in Adverbien geändert werden. Die folgenden unregelmäßigen Formen sind dir sicherlich auch bekannt:

good-well; fast-fast; hard-hard; late-late; early-early

Besonders häufig ist das Paar good-well. Well kann aber auch ein Adjektiv sein, wenn es healthy (gesund) bedeutet: "How's Dave?" - "Oh, he is well again."

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

In manchen Fällen haben Adjektiv und Adverb dieselbe Form: fast - fast, hard - hard. Bei hard veränderst du sogar die Bedeutung, sobald du -ly anhängst: Hardly bedeutet almost not oder seldom (selten)

Häufige Ausnahmen im Überblick:

AdjektivAdverb (Sinn)Adverb (Sinn)
goodwell-
hardhardhardly (selten)
earlyearly-
difficultwith difficulty-
publicpublicly/ally
deepdeep (räumlich)deeply (Emotion)
highhigh (räumlich)highly (metaphorisch)
latelate (spät)lately (kürzlich)
mostmostmostly (meistens)
nearnearnearly (fast)
prettypretty (ziemlich)prettily
shortshortshortly (bald)

Methode

Hier klicken zum Ausklappen

Solche Ausnahmen lernst du am besten als eigene Vokabel und trägst sie zusammen mit einem Beispiel in dein Vokabelheft ein, wenn sie dir nicht bekannt sind.

Adverbien: Position im Satz (Position of Adverbs)

Meistens kannst du dich bei der Position von Adverbien auf dein Sprachgefühl verlassen und musst nicht weiter darüber nachdenken. Die folgenden zwei Hinweise sind aber hilfreich, wenn du einmal unsicher sein solltest:

1. Adverbien wie curiously, frankly, seriuosly können als comment adverb am Anfang eines Satzes, oder als adverb of manner am Ende eines Satzes stehen.

2. Adverbien, die einen Ort, eine bestimmte Zeit/Häufigkeit (z. B. daily) angeben, stehen am Ende eines Satzes. Wenn sie Zeit/Häufigkeit in unbestimmter Weise angeben (z. B. rarely), stehen sie in der Mitte eines Satzes.

Lückentext
Fülle die Lücken hinter dem Beispiel mit den darin vorkommenden Adjektiven. Mehrere Antworten müssen mit "," getrennt werden.
He is an ambitious person.
The view from his window is great.
She has always been a moody person.
The house at the end of the road was an impressive black building.
She never cleanes her dirty car. It is disgusting.
An aggressive dinosaur-sized dog barked at him and scared him away.
He was attracted by her lovely natural big bright smile!
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte füllen Sie alle Lücken im Text aus. Möglicherweise sind mehrere Lösungen für eine Lücke möglich. In diesem Fall tragen Sie bitte nur eine Lösung ein.

Bild von Autor Daniel Stodian

Autor: Daniel Stodian

Dieses Dokument Adjektiv und Adverb im Englischen: Erklärung, Bildung und Verwendung ist Teil eines interaktiven Online-Kurses zum Thema Englisch Grammatik Crashkurs.

Daniel Stodian verfügt über langjährige Erfahrung auf diesem Themengebiet.
Dieser Inhalt ist Bestandteil des Online-Kurses

Englisch Grammatik Crashkurs

abiweb - Abitur-Vorbereitung online (abiweb.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Willkommen im Grammatik Crashkurs für dein Englisch Abitur!
    • Einleitung zu Willkommen im Grammatik Crashkurs für dein Englisch Abitur!
  • Adjektiv und Adverb im Englischen: Erklärung, Bildung und Verwendung
    • Einleitung zu Adjektiv und Adverb im Englischen: Erklärung, Bildung und Verwendung
    • Wie werden Adjektive und Adverbien im Englischen gebildet und gesteigert?
  • Nomen im Englischen - Bildung Singular und Plural
    • Einleitung zu Nomen im Englischen - Bildung Singular und Plural
    • Much, many, some, any: Erklärung und Übung
    • Few, little, fewer, less: Unterschied und Übungen
  • Gegenwartsformen im Englischen (Present tenses)
    • Einleitung zu Gegenwartsformen im Englischen (Present tenses)
    • Present Simple: Erklärung, Bildung und Übung
    • Present Continuous: Erklärung, Bildung und Übung
  • Vergangenheitsformen im Englischen (Past tenses): Erklärung, Bildung und Übung
    • Einleitung zu Vergangenheitsformen im Englischen (Past tenses): Erklärung, Bildung und Übung
    • Present perfect simple: Erklärung, Bildung und Übung
    • Present perfect continuous: Erklärung, Bildung und Übung
    • Past simple: Erklärung, Bildung und Übung
    • Past perfect simple: Erklärung, Bildung und Übung
    • Past perfect continuous: Erklärung, Bildung und Übung
  • Zukunftsformen im Englischen (Will-future): Erklärung, Bildung und Übung
    • Einleitung zu Zukunftsformen im Englischen (Will-future): Erklärung, Bildung und Übung
    • Going-to-future: Erklärung, Bildung und Übung
    • Future perfect: Erklärung, Bildung und Übung
    • Future (perfect) continuous: Erklärung, Bildung und Übung
  • Passiv im Englischen in allen Zeitformen: Erklärung, Bildung und Übung
    • Einleitung zu Passiv im Englischen in allen Zeitformen: Erklärung, Bildung und Übung
  • Defining Relative Clauses: Beispiele und Übungen
    • Einleitung zu Defining Relative Clauses: Beispiele und Übungen
    • Non-Defining Relative Clauses Erklärung und Übungen
  • Konditionalsätze Im Englischen (If-Clauses): Erkärung, Bildung und Übung
    • Einleitung zu Konditionalsätze Im Englischen (If-Clauses): Erkärung, Bildung und Übung
    • If-Sätze: Typ 1 (Erkärung, Bildung und Übung)
    • If-Sätze: Typ 2 (Erkärung, Bildung und Übung)
    • If-Sätze: Typ 3 (Erkärung, Bildung und Übung)
  • Indirekte Rede im Englischen: Regeln und Übungen
    • Einleitung zu Indirekte Rede im Englischen: Regeln und Übungen
  • Partizip im Englischen: Erklärung und Übungen
    • Einleitung zu Partizip im Englischen: Erklärung und Übungen
    • Gerundium: Erklärung und Übungen
  • Wortarbeit
    • Einleitung zu Wortarbeit
    • Wortwiederholungen: Vermeidung im Englischen
    • False Friends im Englischen
    • Phrasal Verbs: Liste und Übungen
    • Modalverben im Englischen (Modal verbs): Erklärung und Ersatzformen
  • Kollokationen im Englischen
    • Einleitung zu Kollokationen im Englischen
    • Kollokationen mit take
    • Kollokationen mit put
    • Kollokationen mit get
    • Kollokationen mit Verb und Präposition
    • Kollokationen mit Adjektiv und Nomen
  • Präpositionen im Englischen
    • Einleitung zu Präpositionen im Englischen
    • Präpositionen des Ortes und der Richtung im Englischen
    • Präpositionen der Zeit im Englischen
    • Weitere Präpositionen, Stellung der Präpositionen und feststehende Ausdrücke im Englischen
  • 92
  • 28
  • 320
  • 68

Unsere Nutzer sagen:

  • Miriam

    Miriam

    "Ich finde abiweb.de sehr hilfreich und die Themen sehr gut erklärt!! Vielen Dank!!"
  • Jens

    Jens

    "Endlich habe ich es verstanden :) Ich schreibe morgen meine Klausur und denke, dass ich es nun kann :)"
  • Michaela

    Michaela

    "Vielen Dank:) Wäre schön wenn sich meine Lehrerin so viel Zeit für alles nehmen könnte."