abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung
in Französisch

Im Kurspaket Französisch erwarten Dich:
  • 39 Lernvideos
  • 134 Lerntexte
  • 298 interaktive Übungen
  • original Abituraufgaben
gratis testen

Fragepronomen und Frageadverbien (Les pronoms interrogatifs et les adverbes interrogatifs)

Wie Dir nun bereits bekannt sein sollte, gibt es für die meisten der Pronomen immer zwei verschiedene Varianten. Dies ist auch wieder bei den Interrogativpronomen der Fall. Die Bezeichnungen dafür sind vielseitig. Manche Grammatiken sprechen von Interrogativpronomen oder -begleiter, andere wiederum von substantivischen Interrogativpronomen oder adjektivischen Interrogativpronomen oder einfacher: Frageadverbien und Fragepronomen.

Gut zu wissen

Eines haben sie jedoch alle gemeinsam: Sie bezeichnen Fragewörter!

Die einfachen Interrogativpronomen qui, que und quoi

  • Das Pronomen qui kennst Du schon aus dem vorherigen Kapitel. Mit ihm fragt man nach Personen. Dafür nutzt man entweder die Konstruktion ohne Verb oder die Verbindung mit est-ce.

Beispiel

Les deux amis ont téléphoné hier.

Qui a téléphoné ?

Qui est-ce qui a téléphoné ?

Mit qui est-ce qui fragt man nach dem Subjekt.

Es gibt aber auch die Möglichkeit das direkte Objekt zu erfragen, und zwar mit qui est-ce que. (Denke daran, wir erfragen immer noch eine Person!)

Beispiel

Vous attendez vos amis.

Qui donc?

Qui est-ce que vous attendez ?

Qui kann natürlich auch hier in Verbindung mit Präpositionen gebraucht werden. Dafür solltest Du immer die präpositionalen Ergänzungen im Auge behalten. (à, de, pour, avec…)

Beispiel

Marie pense toujours à Jean-Luc. (penser à qn)

À qui pense Marie toujours?

Das Interrogativpronomen que (oder auch quoi) wird, wie sollte es auch anders sein, in der Frage nach Sachen verwendet.

Auch que kann eine Subjektfunktion haben!

Beispiel

Qu’est-ce qui manque pour le diner?

Aber auch die Funktion des direkten Objekts.

Beispiel

Que dit Marie?

Qu‘ est-ce que tu vois ?

  •  Ebenso sind Verbindungen mit Präpositionen möglich. Hierfür benutzt man allerdings quoi!

 Elle pense à l’examen.

Beispiel

À quoi pense-t-elle?

  • Der Interrogativbegleiter quel

Quel bzw. quelle, quels, quelles fragt nach einem bestimmten Element, einem bestimmten Aspekt oder nach mehreren Elementen oder Aspekten aus einer Gruppe von mehreren möglichen Personen oder Sachen.

Merke

Es bedeutet soviel wie "welcher, -e, -s". Der Interrogativbegleiter steht immer mit einem Nomen.                                                    

Das Pronomen quel wird verwendet in Verbindung mit Nomen und deren präpositionalen Verbindungen oder aber Verben und ihren Ergänzungen.

Beispiel

Quel jour nous avons aujourd‘hui ?

Quelles vedettes de cinéma tu préfères ?

 

Quel est ton problème ?

Quelles sont tes voitures préférées ?

Das zusammengesetzte Interrogativpronomen lequel

Mit lequel (laquelle, lesquels, lesqueslles, duquel, auquel usw.) fragt man nach Personen oder Dingen mit dem Ziel, dass eine Wahl/ Auswahl bereits erwähnter Gruppen von Personen oder Dingen getroffen wurde.

Merke

Kurzum: Man fragt nach einem bestimmten Lebewesen oder einer Sache aus einer Gruppe.

Il y a en France de belles cathédrales.

Auxquelles tu penses ?

Et laquelle est la plus ancienne ?

Merke

Im Vergleich zu quel steht lequel ohne Nomen.

Die Interrogativadverbien

Der Vollständigkeit halber sollen hier auch noch die Interrogativadverbien aufgeführt werden. Man könnte mehrere Gründe anführen, warum diese so heißen, wie sie nun mal heißen. Der Stichhaltigste dürfte die simple Tatsache sein, dass die Interrogativadverbien nach adverbialen Bestimmungen (Datum, Ort, Umstände etc.) fragen.

Diese sind:

-          où?

-          pourquoi?

-          quand?

-          combien?

-          comment?

Sie bilden ihre Frage entweder mit der Inversion oder mit est-ce que. Dazu allerdings mehr in einem anderen Kapitel.

Lückentext
Les pronoms interrogatifs et les adverbes interrogatifs

Complètez les phrases par le pronom ou l'adverbe interrogatif qui convient.
1) Pour raisons tu agis ainsi?

2) tu veux faire plus tard?

3) a été décidé de faire un voyage en Allemagne?

4) vous parler? De votre amie?

5) Le livre de Charles Baudelaire est vraiment intéressant. tu penses?

6) Beaucoup de choses m'intéressent. - par exemple?

7) a cassé le vase du salon?

8) Je pense souvent à nos amis allemands. - Ah oui, en particulier?

9) est sa profession? - Il est ingénieur.

10) il travaille? - Il travaille au centre de Paris.
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte füllen Sie alle Lücken im Text aus. Möglicherweise sind mehrere Lösungen für eine Lücke möglich. In diesem Fall tragen Sie bitte nur eine Lösung ein.

Vorstellung des Online-Kurses Französisch Grammatik CrashkursFranzösisch Grammatik Crashkurs
Dieser Inhalt ist Bestandteil des Online-Kurses

Französisch Grammatik Crashkurs

abiweb - Abitur-Vorbereitung online (abiweb.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Einleitung (L'introduction)
    • Einleitung zu Einleitung (L'introduction)
  • Das Nomen (Le nom)
    • Einleitung zu Das Nomen (Le nom)
    • Das Geschlecht des Nomens (Le genre des noms)
    • Der Teilungsartikel (L'article partitif)
      • Einleitung zu Der Teilungsartikel (L'article partitif)
      • Teilungsartikel und Mengenangaben (L'indication quantitative)
      • Besonderheiten im Gebrauch von de
  • Das Verb (Le verbe)
    • Einleitung zu Das Verb (Le verbe)
    • Die Zeitformen (Les temps)
      • Einleitung zu Die Zeitformen (Les temps)
      • Das Präsens (Le présent)
        • Einleitung zu Das Präsens (Le présent)
        • Regelmäßige Verben - Die Verben auf -er
        • Regelmäßige Verben - Die Verben auf -ir
        • Regelmäßige Verben - Die Verben auf -re
        • Unregelmäßige Verben (Les verbes irréguliers)
        • Der Gebrauch des Präsens (L'emploi du présent)
      • Die Zeitformen der Vergangenheit (Les temps du passé)
        • Einleitung zu Die Zeitformen der Vergangenheit (Les temps du passé)
        • Das Passé composé (Le passé composé)
          • Einleitung zu Das Passé composé (Le passé composé)
          • Der Gebrauch des Passé composé
          • Der Gebrauch von être
          • Der Gebrauch von avoir
        • Das Imparfait (L'imparfait)
          • Einleitung zu Das Imparfait (L'imparfait)
          • Der Gebrauch des Imparfait
        • Passé composé vs. Imparfait
        • Das Plus-que- parfait (Le plus-que-parfait)
          • Einleitung zu Das Plus-que- parfait (Le plus-que-parfait)
          • Der Gebrauch des Plus-que-parfait
      • Das Futur (Le futur)
        • Einleitung zu Das Futur (Le futur)
        • Das Futur composé (Le futur composé)
        • Das Futur simple (Le futur simple)
        • Das Futur antérieur (Le futur antérieur)
    • Die Modi (les modes)
      • Einleitung zu Die Modi (les modes)
      • Der Imperativ (L'impératif)
      • Das Konditional (Le conditionnel)
        • Einleitung zu Das Konditional (Le conditionnel)
        • Das Konditional I (Le conditionnel présent)
        • Das Konditional II (Le conditionnel passé)
        • Die Verwendung des Conditionnel als Modus
          • Einleitung zu Die Verwendung des Conditionnel als Modus
          • Die Bedingungssätze
          • si oder quand? (Si ou quand?)
      • Der Subjonctif (Le subjonctif)
        • Einleitung zu Der Subjonctif (Le subjonctif)
        • Die Bildung des Subjonctif
        • Der Gebrauch des Subjonctif
        • Die Auslöser des Subjonctif
          • Einleitung zu Die Auslöser des Subjonctif
          • Willens- und Gefühlsäußerung
          • Unpersönliche Ausdrücke
          • Unsicherheit und Ungewissheit
          • Konjunktionen
          • Sens propre und sens figuré
          • unabhängige und komplexe Sätze
  • Das Adjektiv (L'adjectif)
    • Einleitung zu Das Adjektiv (L'adjectif)
    • Die Stellung des Adjektivs (La place de l'adjectif)
  • Das Adverb (L'adverbe)
    • Einleitung zu Das Adverb (L'adverbe)
    • Ausnahmen und Sonderformen
    • Die Stellung der Adverbien
    • Adverb und Adjektiv
  • Die Pronomen (Les pronoms)
    • Einleitung zu Die Pronomen (Les pronoms)
    • Subjektpronomen (Les pronoms personels)
    • Zwei Arten von Objekten (Les compléments d’objet)
      • Einleitung zu Zwei Arten von Objekten (Les compléments d’objet)
      • direkte und indirekte Objektpronomen
      • Adverbialpronomen
    • Die Stellung der Pronomen im Satz
    • Possessivpronomen und -begleiter
    • Demonstrativbegleiter und -pronomen
    • Relativpronomen (Les pronoms relatifs)
      • Einleitung zu Relativpronomen (Les pronoms relatifs)
      • qui und que
      • dont
      • lequel
    • Fragepronomen und Frageadverbien (Les pronoms interrogatifs et les adverbes interrogatifs)
  • Die Präpositionen (Les prépositions)
    • Einleitung zu Die Präpositionen (Les prépositions)
    • Präpositionen der Zeit (Les prépositions temporelles)
    • Präspositionen des Ortes (Les prépositions locales)
    • Präpositionen der Art und Weise (Les prépositions modales)
    • Präpositionen: Schwierigkeiten und Fehlerquellen
  • Die Satzarten (Les types de phrases)
    • Einleitung zu Die Satzarten (Les types de phrases)
    • Der Aussagesatz (La phrase déclarative)
      • Einleitung zu Der Aussagesatz (La phrase déclarative)
      • Der Unterschied zwischen dem Deutschen und Französischen
      • Die Verneinung (La négation)
        • Einleitung zu Die Verneinung (La négation)
        • Verneinung und Subjektfunktion
    • Der Fragesatz (La phrase interrogative)
    • Aufforderungs- und Ausrufesatz
  • Die Satzkonstruktionen (La phrase simple et la phrase complexe)
    • Einleitung zu Die Satzkonstruktionen (La phrase simple et la phrase complexe)
    • Die Satzreihe (La coordination)
    • Das Satzgefüge (La subordination)
      • Einleitung zu Das Satzgefüge (La subordination)
      • Der Relativsatz (La proposition relative)
      • Der Adverbialsatz (Les propositions circonstancielles)
      • Das Gerundium (Le gérondif)
      • Das Participe présent (le participe présent)
  • Das Passiv (Le passif)
    • Einleitung zu Das Passiv (Le passif)
    • Die Bildung des Passivs (La formation du passif)
    • Die Ergänzung des Passivsatzes (Le complément d’agent)
    • Der Gebrauch des Passivs (L’emploi du passif)
    • Einschränkungen im Gebrauch des Passivs (Les limites de l’emploi du passif)
  • Die indirekte Rede und Frage (Le discours indirect et l'interrogation indirecte)
    • Einleitung zu Die indirekte Rede und Frage (Le discours indirect et l'interrogation indirecte)
    • Die indirekte Rede (Le discours indirect)
    • Die indirekte Frage (L'interrogation indirecte)
    • Personen-, Orts- und Zeitangaben
  • Zusammenfassung (Le résumé)
    • Einleitung zu Zusammenfassung (Le résumé)
  • 95
  • 23
  • 212
  • 8

Unsere Nutzer sagen:

  • Miriam

    Miriam

    "Ich finde abiweb.de sehr hilfreich und die Themen sehr gut erklärt!! Vielen Dank!!"
  • Jens

    Jens

    "Endlich habe ich es verstanden :) Ich schreibe morgen meine Klausur und denke, dass ich es nun kann :)"
  • Michaela

    Michaela

    "Vielen Dank:) Wäre schön wenn sich meine Lehrerin so viel Zeit für alles nehmen könnte."

Jetzt lernen und 20% sparen!
Gutscheincode: abitur20

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 20% bei deiner Kursbuchung!

20% Coupon: abitur20

Zu den Online-Kursen