abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung

Die unverbundenen Objektpronomen im Französischen

Video: Die unverbundenen Objektpronomen im Französischen

In diesem Text lernst du die unverbundenen Objektpronomen im Französischen kennen und erfährst, wie diese verwendet werden.

Objektpronomen ersetzen Nomen, die in der Funktion von Objekten auftreten. Es gibt drei verschiedene Formen von Objektpronomen. Neben den indirekten und direkten Objektpronomen gibt es im Französischen auch die präpositionalen bzw. unverbundenen Objektpronomen, und genau diese sollst du hier kennenlernen.

Die Formen der präpositionalen/ unverbundenen Objektpronomen

Bevor wir dir erklären, wie man präpositionale Objektpronomen (auch unverbundene Objektpronomen genannt) verwenden kann, lernen wir erstmal die verschiedenen Formen kennen. In der folgenden Tabelle kannst du dir alle Formen in der Übersicht ansehen:

Tabelle: Unverbundenes Objektpronomen
Tabelle: Unverbundenes Objektpronomen

Merke dir, dass es beim unverbundenen Objektpronomen sowohl im Singular als auch im Plural jeweils verschiedene Formen für die 3. Person gibt. Bei den direkten und indirekten Objektpronomen ist dies nicht überall der Fall: hier gibt es nur bei den direkten Objektpronomen im Singular eine maskuline und eine feminine Form. Die Unterscheidung in Maskulinum und Femininum ist bei den unverbundenen Objektpronomen also besonders wichtig, um nicht das falsche Pronomen zu verwenden! Falls du die direkten und indirekten Objektpronomen schon kennst, ist dir sicherlich aufgefallen, dass die Formen der 1. (nous) und 2. Person (vous) Plural mit den Formen der unverbundenen Objektpronomen übereinstimmen.

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Die Formen des unverbundenen Objektpronomens sind übrigens identisch mit denen des unverbundenen Personalpronomens, doch in der Verwendung unterscheiden sich die zwei Arten von Pronomen.

Die Verwendung der präpositionalen und unverbundenen Objektpronomen

Unverbundene bzw. präpositionale Objektpronomen verwendet man meist zusammen mit einer Präposition. Die Präposition wird also beim Ersetzen des Nomens nicht durch das Pronomen ersetzt (wie beim indirekten Objektpronomen), sondern bleibt stehen. Präpositionen, die mit unverbundenen Objektpronomen verwendet werden, sind beispielsweise de, après, avant, avec, contre, chez, par, pour oder sur. Sieh dir unsere Beispielsätze an, bei denen du erkennen kannst, wie die Sätze mit präpositionalen Objekten zu Sätzen mit unverbundenen Objektpronomen umgeformt werden.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen
  • Nous parlons de Lisa. (Wir sprechen über Lisa.) → Nous parlons d'elle. (Wir sprechen über sie.)
  • J'ai un rendez-vous avec Charlie. (Ich habe eine Verabredung mit Charlie.) → J'ai un rendez-vous avec lui. (Ich habe eine Verabredung mit ihm.)
  • Il vient chez moi. (Er kommt zu mir.)

Das unverbundene Objektpronomen steht im Satz also in der gleichen Position wie im Deutschen. Es tritt an die gleiche Stelle wie das Objekt, das es ersetzt, also steht es hinter der zugehörigen Präposition.

Du hast nun das präpositionale bzw. unverbundene Objektpronomen kennengelernt. Ob du alles verstanden hast, kannst du mit unseren Übungen testen. Dabei wünschen wir dir viel Spaß und Erfolg!

Paarbildung
Finde die passenden Paare.
3. Person Plural Maskulinumeux
3. Person Singular Maskulinumlui
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte verbinden Sie die richtigen Elemente zu Paaren und klicken Sie anschließend auf Lösen