abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung
in Geschichte

Im Kurspaket Geschichte erwarten Dich:
  • 60 Lernvideos
  • 133 Lerntexte
  • 488 interaktive Übungen
  • original Abituraufgaben
gratis testen

Die Regierung Adenauers ab 1961

Mit der Bundestagswahl von 1961 war der Höhepunkt von Adenauers Macht überschritten. Sowohl seine Versuche den von ihm geringschätzten Ludwig Erhard auf den Posten des Bundespräsidenten abzuschieben, als auch der Verlust der absoluten Mehrheit verdeutlichten dieses. Durch die „Spiegel-Affäre“ wurden die Probleme deutlicher. Am 10.10.1962 veröffentlichte der Spiegel eine Titelgeschichte, die sich mit der Verteidigung der BRD beschäftigte und kam zum Ergebnis, dass die gesamten NATO-Kräfte in Westeuropa einem Atomangriff der Sowjetunion nicht gewachsen wären. Damit stellte sich der Spiegel auf die Seite der Amerikaner, die entgegen des Bundesverteidigungsministers Franz Josef Strauß keine Bewaffnung mit Atomwaffen befürworteten. Es kam zu einer Aktion gegen den Spiegelverlag.  Der gesamte Verlag wurde durchsucht, inklusive Privatwohnungen und der Herausgeber Rudolf Augstein wurde verhaftet. Dieses harte Vorgehen wurde von Teilen der CDU/CSU mit dem Vorwurf des Landesverrates gerechtfertigt. Jedoch verurteilte die Öffentlichkeit die gesamte Aktion als Rache Straußes am Spiegel, da dieser den Verlag schlecht dargestellt habe. Die Einschränkung der Presse- und Meinungsfreiheit und die Forderungen nach Straußes Rücktritt mündeten in dem  Rücktritt der fünf FDP-Minister. Allerdings verbanden sie es mit der Aussage, dass die FDP weiter an einer Koalition interessiert sei, aber ohne Strauß als Minister. Am 14.12.1962 bildete Adenauer sein Kabinett um, Strauß erhielt keinen Ministerposten mehr und Adenauer kündigte seinen eigenen Rücktritt für den Herbst 1963 an. 

Merke

Durch die Spiegelaffäre um Franz Josef Strauß und den resultierenden Spannungen mit der FDP, beschloss Adenauer von seinem Posten als Bundeskanzler zurückzutreten.

Lückentext
Bitte die Lücken im Text sinnvoll ausfüllen.
Nach der Bundestagswahl von 1961 war der von Adenauers Macht überschritten. Sowohl sein Versuch auf den Posten des abzuschieben, als auch der Verlust der Mehrheit verdeutlichten dieses.

Am 10.10.1962 veröffentlichte der eine Titelgeschichte, die sich mit der Verteidigung der BRD beschäftigte und kam zum Ergebnis, dass die gesamten NATO-Kräfte in Westeuropa einem Atomangriff der Sowjetunion gewachsen wären.  Der Bundesverteidigungsministers Franz Josef Strauß reagierte mit gegen den Spiegelverlag.  Der Verlag wurde durchsucht, inklusive Privatwohnungen und der Herausgeber wurde verhaftet. Die Einschränkung der Presse- und Meinungsfreiheit und die Forderungen nach Strauß Rücktritt mündeten in dem  Rücktritt der fünf FDP-Minister, bis kein Minister der Regierung mehr sei. Am 14.12.1962 bildete Adenauer sein Kabinett um, Strauß erhielt Ministerposten und Adenauer kündigte seinen für den Herbst 1963 an.
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte füllen Sie alle Lücken im Text aus. Möglicherweise sind mehrere Lösungen für eine Lücke möglich. In diesem Fall tragen Sie bitte nur eine Lösung ein.

Vorstellung des Online-Kurses Deutschland nach 1945Deutschland nach 1945
Dieser Inhalt ist Bestandteil des Online-Kurses

Deutschland nach 1945

abiweb - Abitur-Vorbereitung online (abiweb.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Besatzungszeit
    • Grundlagen der Besatzungszeit
    • Das zerstörte Deutschland
    • Die Nürnberger Prozesse
    • Entnazifizierung und Demokratisierung
    • Entwicklungen in den Besatzungszonen
    • Der Weg in die Teilung
    • Die Etablierung eines westdeutschen Staates
    • Die Entstehung eines ostdeutschen Staates
  • Die BRD
    • Grundlagen der BRD
    • Ära Adenauer
      • Die Regierung Adenauers bis 1961
      • Die Regierung Adenauers ab 1961
    • Von Ludwig Erhard zur Großen Koalition
      • Die Regierungszeit Ludwig Erhards
      • Die Zeit der Großen Koalition
    • Die Sozialliberale Koalition
      • Die Regierungszeit Willy Brandts
      • Die Regierungszeit Helmut Schmidts
      • Die RAF
    • Die Ära Helmut Kohl bis zur Wende
    • Abituraufgabe
  • Die DDR
    • Gründung und Aufbau (1949 bis 1961)
    • Vom Mauerbau bis zur Entspannung (1961 bis 1971)
    • Aufbruch und Stagnation (1971 bis 1981)
    • Niedergang bis zur Wende (1981 bis 1989)
  • 22
  • 2
  • 136
  • 6

Unsere Nutzer sagen:

  • Miriam

    Miriam

    "Ich finde abiweb.de sehr hilfreich und die Themen sehr gut erklärt!! Vielen Dank!!"
  • Jens

    Jens

    "Endlich habe ich es verstanden :) Ich schreibe morgen meine Klausur und denke, dass ich es nun kann :)"
  • Michaela

    Michaela

    "Vielen Dank:) Wäre schön wenn sich meine Lehrerin so viel Zeit für alles nehmen könnte."

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 20% bei deiner Kursbuchung!

20% Coupon: abitur20

Zu den Online-Kursen