abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung
in Mathematik

Im Kurspaket Mathematik erwarten Dich:
  • 200 Lernvideos
  • 415 Lerntexte
  • 592 interaktive Übungen
  • original Abituraufgaben

Beispiel 1 Lineares Gleichungssystem

Folgende drei Gleichungen sind gegeben:

I     32a+16b+8c=3

II    80a+32b+12c=0,5

III   160a+48b+12c=0

Diese drei Gleichungen können mit dem Additionsverfahren gelöst werden.

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Beim Additionsverfahren wird eine Gleichung so mit einer Zahl multipliziert, so dass bei der Addition mit einer anderen Gleichung ein Parameter (Buchstabe) rausfällt.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

II *-2             -160a-64b-24c=-1              (Gleichung II wird mit -2 multipliziert)
III                   160a+48b+12c=0
II*-2+III=IV     0a -16b-12c=-1           (Die beiden Gleichungen werden addiert)

Der Parameter a ist aus der Gleichung entfernt.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

I *-5             -160a-80b-40c=-15               (Gleichung I wird mit -5 multipliziert)
III                   160a+48b+12c=0
I*-5+III=V     0a -32b-28c=-15            (Die beiden Gleichungen werden addiert)

Der Parameter a ist auch hier entfernt. Jetzt hast du nur noch zwei Gleichungen mit 2 Parametern.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

IV*-2                +32b+24c=2               (Gleichung IV wird mit -2 multipliziert)
V                       -32b-28c=-15
IV*-2+V=VI           0b-4c=-13               (Die beiden Gleichungen werden addiert)

Der Parameter b ist aus der Gleichung entfernt. Es gibt nur noch einen Parameter c in der Gleichung.

Die Gleichung VI kann jetzt nach c aufgelöst werden. $c=\frac{13}{4}$

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

c wird nun in Gleichung V eingesetzt und die Gleichung nach b aufgelöst.
$-32b-28\cdot \frac{13}{4}=-15$   /   Kürzen und zusammenfassen
$-32b-91=-15$                             /+91
$-32b=76 $                                     /:-32
$b= -\frac{76}{32}=-\frac{19}{8}$          / Kürzen!

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

c und b werden nun in Gleichung I eingesetzt und nach a aufgelöst.
32a+16b+8c=3
$32a+16\cdot -\frac{19}{8}+8\cdot \frac{13}{4}=3$     /Kürzen und zusammenfassen
$32a-38+26=3$                                            /zusammenfassen
$32a-12=3$                                                 /+12
$32a=15$                                                    /:32
$a=\frac{15}{32}$

Die Ergebnisse lauten: $a=\frac{15}{32}$, $b=-\frac{19}{8}$, $c=\frac{13}{4}$, d=0, e=0, f=0

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Anstatt mit dem Additionsverfahren kannst man auch mit dem Subtraktionsverfahren arbeiten. D.h. anstelle mit -2 und -5 werden die Gleichungen mit 2 und 5 multipliziert und dann nicht addiert, sondern subtrahiert.

Multiple-Choice

Folgende zwei Gleichungen sind gegeben:

I     32a+16b+8c=3

II    64a+32b+12c=0,5

Wie kann der Parameter a eliminiert werden?

0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.

Dieser Inhalt ist Bestandteil des Online-Kurses

Vorkenntnisse zur Analysis

abiweb - Abitur-Vorbereitung online (abiweb.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Gleichungen lösen
    • Einleitung zu Gleichungen lösen
    • Lineare Gleichungen lösen
    • Quadratische Gleichungen lösen
      • Einleitung zu Quadratische Gleichungen lösen
      • Quadratische Funktionen lösen
      • Quadratische Funktion durch Ausklammern lösen
      • Quadratische Funktionen mit pq-Formel und Mitternachtsformel lösen
    • Gleichungen höheren Grades lösen
      • Einleitung zu Gleichungen höheren Grades lösen
      • Gleichungen durch Ausklammern lösen
      • Gleichungen durch Substitution lösen
      • Gleichungen durch Polynomdivision lösen
    • Ungleichungen lösen
    • e-Funktionen lösen
      • Einleitung zu e-Funktionen lösen
      • e-Funktionen mittels Substitution lösen
  • Umgang mit Potenzen
    • Einleitung zu Umgang mit Potenzen
  • Lineare Gleichungssysteme lösen
    • Einleitung zu Lineare Gleichungssysteme lösen
    • Beispiel 1 Lineares Gleichungssystem
    • Beispiel 2 Lineares Gleichungssystem
  • 17
  • 9
  • 17
  • 18