abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung

Linien- und Flächendiagramme - Merkmale einfach erklärt

WebinarTerminankündigung:
 Am 23.10.2020 (ab 10:00 Uhr) findet unser nächstes Webinar statt.
Probe-Termin mit Natalia Menzel 2
- Test
[weitere Informationen] [Terminübersicht]

Video: Linien- und Flächendiagramme - Merkmale einfach erklärt

In diesem Text behandeln wir die zwei Darstellungsmöglichkeiten Liniendiagramm und Flächendiagramm. Diese werden meistens zur Darstellung einer Entwicklung benutzt. Wie du solche Diagramme zeichnest und auch auswertest, besprechen wir nachfolgend.

Liniendiagramme erstellen und verstehen

Liniendiagramme sind zur Darstellung einer Entwicklung sehr gut geeignet. In der folgenden Abbildung zeigen wir die Entwicklung der Bürgerschaftswahlen in Bremen von 1995 bis zum Jahre 2015. 

Liniendiagramm der Bürgerschaftswahl in Bremen
Liniendiagramm der Bürgerschaftswahlen in Bremen zwischen 1995 und 2015

Anhand der Abbildung erkennst du die Entwicklung der einzelnen Parteien beginnend bei der Wahl im Jahre 1995. Am Auffälligsten ist hierbei der stetige Fall der $\textcolor{black}{CDU}$. Diese beginnt bei ungefähr $33\%$ im Jahre 1995 und sinkt bis zum Jahre 2015 auf ungefähr 23%. Hierbei fällt ein Ausreißer auf, die Wahl im Jahre 1999, bei der die CDU noch einen Stimmenzuwachs erfahren konnte.

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Liniendiagramme sind für die Darstellung einer Entwicklung besonders geeignet.

Ausreißer sind Werte, die sehr stark vom eigentlichen Verlauf der Linie abweichen.

Jetzt zeigen wir dir, wie du ein Liniendiagramm zeichnest:

Liniendiagramm zeichnen
Beispiel eines Liniendiagramms

Um ein Liniendiagramm zu zeichnen benötigst du verschiedene Werte. In der Abbildung haben wir die Werte dann in ein Koordinatensystem eingetragen. Hierbei fällt dir auf, dass es einen Ausreißer gibt. Dieser fällt durch seinen starken Abfall im Vergleich zu den anderen Werte hervor.

Nachdem du die einzelnen Punkte in das Koordinatensystem eingetragen hast, verbindest du diese miteinander. Ob du hierbei Farben verwendest liegt bei dir. Zuletzt haben wir den Ausreißer benannt und die Entwicklung anhand einer ungefähren Gerade eingezeichnet.

Flächendiagramme erstellen und verstehen

Fiktives Flächendiagramm
Beispiel zu einem Flächendiagramm

Die Abbildung zeigt ein Flächendiagramm zur Wahlbeteiligung zwischen den Jahren $2000$ und $2007$. Wir vergleichen dabei die Wahlbeteiligung in der Bundesrepublik mit der der Stadt Köln. Wie du erkennen kannst hat es sehr viel Ähnlichkeit mit dem Liniendiagramm. Hierbei werden die Flächen jedoch farblich hervorgehoben um den Unterschied besser deutlich zu machen. 

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Flächendiagramme sind für die Darstellung einer Entwicklung besonders geeignet.

Die Flächen im Flächendiagramm werden immer farblich markiert.

Die Flächen können sich überlagern und bilden dann ein überlagertes Flächendiagramm.

Zur Vertiefung dieses Themas schau auch noch einmal in die Übungen! Viel Spaß dabei!

Multiple-Choice
Was sind Ausreißer?
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.