abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung
in Chemie

Im Kurspaket Chemie erwarten Dich:
  • 42 Lernvideos
  • 208 Lerntexte
  • 747 interaktive Übungen
  • original Abituraufgaben
gratis testen

An der Bindungsbildung  sind nur die Valenzelektronen beteiligt. Die Lewis-Schreibweise bildet genau diese in einer einfachen Form ab (siehe dazu Abbildung 1 a). Die Anzahl der Valenzelektronen eines Atoms erhält man über die Gruppen-Nummer im Periodensystem der Elemente. Nehmen wir Sauerstoff (O) als Beispiel. Sauerstoff steht in der 6. Hauptgruppe und hat somit 6 Elektronen in der Valenzschale. Man verteilt erst jeweils ein Elektron (grüne Punkte) an jede Kante um das Elementsymbol herum. Danach paart man die Elektronen nach und nach, beachtet dabei aber die Anzahl der Elektronen, die einem zur Verfügung stehen. Die sich ergebenden Elektronenpaare werden als freie Elektronenpaare bezeichnet, da sie zur Bindungsbildung nichts beitragen. In diesem Fall sind die nicht gepaarten Elektronen, hier: 2 e-, entscheidend. Diese können mit anderen Bindungspartnern Bindungen eingehen (siehe dazu Abb. 1 b). Ein möglicher Bindungspartner könnte Wasserstoff (H) sein. Die zwei freien Elektronen des Sauerstoffs gehen mit jeweils einem Wasserstoffatom eine Einfachbindung ein. Diese Schreibweise wird bei der Beschreibung der Bindungsarten immer wieder verwendet.

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Merke: Die Lewis-Schreibweise wird auch als Elektronenformel bezeichnet und stellt die Valenzelektronen eines Atoms oder Moleküls in Form von Punkten dar.

image
Abbildung 1: Valenzelektronen von Sauerstoff (O2) in der Lewis-Schreibweise (a); Lewis-Struktur von Wasser (H2O) (b)

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Merke: Elektronenpaare, die nichts zur Bindungsbildung bzw. zur Bindung mit anderen Bindungspartnern beitragen, werden als freie Elektronenpaare bezeichnet.

Video: Lewis-Schreibweise

Lückentext
Bitte die Lücken im Text sinnvoll ausfüllen.
Die Lewis-Schreibweise wird auch als bezeichnet und stellt die eines Atoms oder Moleküls in Form von dar.
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte füllen Sie alle Lücken im Text aus. Möglicherweise sind mehrere Lösungen für eine Lücke möglich. In diesem Fall tragen Sie bitte nur eine Lösung ein.

Dieser Inhalt ist Bestandteil des Online-Kurses

Anorganische Chemie

abiweb - Abitur-Vorbereitung online (abiweb.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Stoffe und Stoffeigenschaften
    • Einleitung zu Stoffe und Stoffeigenschaften
    • Aggregatzustände
    • Gemische und Reinstoffe
    • Elemente und Atomaufbau
    • Periodensystem der Elemente (Aufbau)
      • Einleitung zu Periodensystem der Elemente (Aufbau)
      • Metalle und Nichtmetalle
    • Elektronegativität (EN)
    • Ionisierungsenergie (IE) und Elektronenaffinität (EA)
    • Chemisches Rechnen
  • Chemische Reaktionen
    • Einleitung zu Chemische Reaktionen
    • Chemisches Gleichgewicht und Kinetik
    • Beeinflussung des chemischen Gleichgewichts
    • Anwendungen des MWG in der chemischen Großindustrie
      • Einleitung zu Anwendungen des MWG in der chemischen Großindustrie
      • Haber-Bosch-Verfahren
      • Ostwald-Verfahren
      • Kontaktverfahren
  • Bindungsarten
    • Einleitung zu Bindungsarten
    • Lewis-Schreibweise
    • Starke Bindungen
      • Einleitung zu Starke Bindungen
      • Ionenbindung
      • Atombindung
      • Koordinative Bindung
      • Metallbindung
    • Schwache Bindungen
      • Einleitung zu Schwache Bindungen
      • Wasserstoffbrückenbindungen
      • Van-der-Waals-Bindungen
  • Fällungsreaktionen
    • Einleitung zu Fällungsreaktionen
  • Donator-Akzeptor-Prinzip
    • Einleitung zu Donator-Akzeptor-Prinzip
    • Säure-Base-Chemie
      • Einleitung zu Säure-Base-Chemie
      • Definition: Säuren und Basen
      • Protolyse von Säuren und Basen
        • Einleitung zu Protolyse von Säuren und Basen
        • Protolyse einer Säure
        • Protolyse einer Base
      • Konjugierte Säure-Base-Paare
      • Mehrprotonige Säuren
      • Ampholyte
      • Autoprotolyse des Wassers
      • Ionenprodukt des Wassers
      • pH-Wert
      • Neutralisation
      • Säure- & Basenstärke
      • Starke Säuren und Basen
      • Puffer
      • Indikatoren
      • Säure-Base-Titration
    • Redox-Chemie
      • Einleitung zu Redox-Chemie
      • Oxidation und Reduktion
      • Oxidationszahlen/ Oxidationsstufen
      • Aufstellen von Redoxgleichungen
      • Dis- und Komproportionierung
      • Redoxreaktionen: Elektrochemie
        • Einleitung zu Redoxreaktionen: Elektrochemie
        • DANIELL-Element/ galvanische Zelle
        • Elektrochemische Spannungsreihe
        • Konzentrationsabhängigkeit der Elektrodenpotentiale
        • Nernst-Gleichung
        • Korrosion
        • Elektrolyse (allgemein)
          • Einleitung zu Elektrolyse (allgemein)
          • Technisch interessante Elektrolysen
            • Einleitung zu Technisch interessante Elektrolysen
            • Chloralkali-Elektrolyse
            • Kupfer-Raffination
            • Wasserstoffgewinnung/Wasserelektrolyse
  • Komplexe
    • Einleitung zu Komplexe
    • Zähnigkeit der Liganden
    • Nomenklatur-Regeln
      • Einleitung zu Nomenklatur-Regeln
      • Anwendung der Nomenklatur-Regeln
  • Donator-Akzeptor
    • Einleitung zu Donator-Akzeptor
    • Redox-Reaktionen-Konzept
      • Einleitung zu Redox-Reaktionen-Konzept
      • Oxidations-Reduktionsmittel und Oxidationszahlen
      • Galvanisches Element und Nernstgleichung
      • Elektrolyse
      • Energiequellen der Elektrochemie
      • Technische Elektrolysen
    • Säure-Base-Konzept
      • Einleitung zu Säure-Base-Konzept
      • Herleitung der Parameter - Massenwirkungsgesetz
      • Stärke von Säuren und Basen
      • pH-Konzept
      • Puffersysteme
      • Titrationsverfahren
  • Vergleich: Protolyse und Elektrolyse (Akzeptor-Donator-Konzept)
    • Einleitung zu Vergleich: Protolyse und Elektrolyse (Akzeptor-Donator-Konzept)
  • 78
  • 15
  • 224
  • 132

Unsere Nutzer sagen:

  • Gute Bewertung für Anorganische Chemie

    Ein Kursnutzer am 23.08.2016:
    "Schön dicht zusammengefasst und unkompliziert + umfassend beschrieben. Besten Dank!"