abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung
in Biologie

Im Kurspaket Biologie erwarten Dich:
  • 93 Lernvideos
  • 385 Lerntexte
  • 1900 interaktive Übungen
  • original Abituraufgaben
gratis testen

Organtransplantation

Organe können kranken Patienten von OrganSpendern übertragen werden. Die erste Organtransplantation wurde 1954 durchgeführt. Damals wurde eine Niere verpflanzt.

Allerdings kommt es zu Abwehrreaktionen des Empfängerorganismus. Das Spenderorgan ist „fremd“. Es entspricht nicht den körpereigenen Markern, die auf jeder Körperzelle vorhanden sind.

MHC-Proteine und HLA-Antigene sind die Immunmarker, die besonders wichtig für das Erkennen oder Abstoßen eines Organs sind. Die Oberflächenmarker jeder Person sind genetisch bedingt. Jede Person zeigt ihr eigenes Muster. Daher sind mit dem Empfänger verwandte Spender am besten geeignet. Optimal wäre die gesunde Niere eines eineiigen Zwillings für dessen Zwillingspartner geeignet.

Um die Abstoßung zu verhindern, werden Organempfänger mit Medikamenten behandelt, die das Immunsystem unterdrücken. Es werden sogenannte immunsuppressive Medikamente verabreicht.

Trotzdem gibt es Abstoßungsreaktionen, die schon kurz nach der durchgeführten Transplantation beginnen können.

Abstoßungstyp

Dauer, bis Abstoßungsreaktion beginnt

Ursache

präakute Abstoßung

Minuten bis Stunden nach Transplantation

Auslöser sind Antikörper, die bereits im Körper des Empfängers vorhanden sind ( z.B. gegen AB0- oder HLA-Antigene des Spenderorgans).

akute Abstoßung

Tage bis Wochen nach Transplantation

Zytotoxische T-Zellen zerstören Spenderorgan.

chronische Abstoßung

Monate bis Jahre nach Transplantation

CD4-T-Zellen wandern in die Gefäßwände des Spenderorgans. Dadurch kommt es nach und nach (durch Stimulierung der Makrophagen und Endothelzellen) zu lokalen chronischen Entzündungen und zur Verengung der Gefäße. Dies führt langsam zum Absterben des Organs.

 

Neben dem großen Nutzen für den erkrankten Empfänger steht die Organtransplantation in jüngster Zeit durch diverse Skandale in der Kritik. So sollen Empfänger nicht nach Schwere ihrer Erkrankung, sondern nach Bevorzugung durch das Klinikpersonal behandelt worden sein. (Siehe Linktipp)

Multiple-Choice
Welcher Abstoßungstyp nach Organtransplantation ist hier beschrieben?
"Beginn Abstoßung: Tage bis Wochen nach Eingriff; Zytotoxische T-Zellen zerstören Spenderorgan."
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.

Bild von Autor Dr. Martina Henn-Sax

Autor: Dr. Martina Henn-Sax

Dieses Dokument Organtransplantation ist Teil eines interaktiven Online-Kurses zum Thema Immunologie.

Dr. Martina Henn-Sax verfügt über langjährige Erfahrung auf diesem Themengebiet.
Vorstellung des Online-Kurses ImmunologieImmunologie
Dieser Inhalt ist Bestandteil des Online-Kurses

Immunologie

abiweb - Abitur-Vorbereitung online (abiweb.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Immunologie als Thema im Abitur
    • Einleitung zu Immunologie als Thema im Abitur
  • Struktur des Immunsystems
    • Einleitung zu Struktur des Immunsystems
    • Organe des Immunsystems
    • Organisation im Immunsystem
    • Bestandteile der Immunabwehr
      • Einleitung zu Bestandteile der Immunabwehr
      • Strategien der äußeren Immunabwehr
      • Innere Barriere - unspezifisch aber effizient
      • Bestandteile der spezifischen Immunabwehr
      • Zusammenarbeit der Komponenten im Immunsystem
        • Einleitung zu Zusammenarbeit der Komponenten im Immunsystem
        • T-Zell-Typen
  • Vielfalt des Immunsystems
    • Einleitung zu Vielfalt des Immunsystems
    • Antikörpervielfalt
      • Einleitung zu Antikörpervielfalt
      • Herstellen monoklonaler Antikörper
      • Antigen - Antikörper - Interaktion
      • Autoimmunreaktionen
        • Einleitung zu Autoimmunreaktionen
        • Allergien
    • Impfung - Unterstützung des Immunsystems
  • Methoden in der Immunologie
    • Einleitung zu Methoden in der Immunologie
    • Elisa - Nachweis mit Hilfe einer Immunreaktion
    • Immun-Präzipitintest
  • Hygiene
    • Einleitung zu Hygiene
    • Sterilsation und Desinfektion
    • Prävention
    • Antibiotikaresistenzen
  • Gefährliche Gegner der Immunabwehr
    • Hepatitis B als Beispiel einer Virusinfektion
      • Einleitung zu Hepatitis B als Beispiel einer Virusinfektion
      • Diagnostik und Impfung
    • Tuberkulose
      • Einleitung zu Tuberkulose
      • Diagnostik und Therapie
    • HI-Virus und AIDS
    • Immunmarker - Segen und Fluch!
      • Einleitung zu Immunmarker - Segen und Fluch!
      • Organtransplantation
      • Blutgruppensystem
    • starker Körper - starkes Immunsystem?!
  • 32
  • 3
  • 170
  • 12

Unsere Nutzer sagen:

  • Miriam

    Miriam

    "Ich finde abiweb.de sehr hilfreich und die Themen sehr gut erklärt!! Vielen Dank!!"
  • Jens

    Jens

    "Endlich habe ich es verstanden :) Ich schreibe morgen meine Klausur und denke, dass ich es nun kann :)"
  • Michaela

    Michaela

    "Vielen Dank:) Wäre schön wenn sich meine Lehrerin so viel Zeit für alles nehmen könnte."

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 20% bei deiner Kursbuchung!

20% Coupon: abitur20

Zu den Online-Kursen