abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung
in Französisch

Im Kurspaket Französisch erwarten Dich:
  • 39 Lernvideos
  • 134 Lerntexte
  • 298 interaktive Übungen
  • original Abituraufgaben
gratis testen

Einschränkungen im Gebrauch des Passivs (Les limites de l’emploi du passif)

Das Passiv kann im Französischen nur unter bestimmten Umständen angewandt werden. Sind diese nicht gegeben, so stehen einige Ersatzmöglichkeiten zur Verfügung. 

1. En français pas de passif sans sujet!

 Bei dieser Feier wurde viel getrunken. → On a bu beaucoup à cette fête.

Merke

Kein Passiv ohne Subjekt!

2. Le complément d’objet indirect (Dat.objekt) ne peut devenir le sujet d’un passif.

Seulement le complément d’objet direct (Akk.objekt) d’un verbe actif peut devenir le sujet d’un verbe passif.

Merke

Nur das Akkusativobjekt kann im Französischen zum Subjekt des Passivsatzes werden.

Hier solltest Du besonders darauf achten, dass die Verben, die im Deutschen einen Akkusativ nach sich ziehen teilweise im Französischen mit einem Dativ gebildet werden.

Gut zu wissen

demander qc à qn                              jdn./ etw. fragen

Solutions de remplacement

Anstelle des Passivs können auch aktivische Konstruktionen mit passivischer Entsprechung verwendet werden.

1. La construction active avec „on“

Beispiel

Mir wurde mein Fahrrad gestohlen. → On m’a volé ma bicyclette.

Ich wurde nicht danach gefragt. → On ne me l’a pas demandé.

On benutzt man in der Regel, wenn der Urheber ungenannt bleiben soll. Oft entspricht die on-Konstruktion dem unpersönlichen deutschen „es“.

2. Le réflexif

Eine weitere Variante bilden Reflexivkonstruktionen. Auch hier wird der Urheber der Handlung nicht genannt. Das Subjekt bezeichnet dabei immer eine Sache.

Beispiel

Ich wurde wach. → Je me suis reveillé(e).

Le vin rouge ne se boit pas froid. Il se boit chambré.

Die Reflexivkonstruktion drückt oftmals eine Möglichkeit, Offensichtlichkeit oder Notwendigkeit aus.

3. se faire + infinitif

Die Konstruktion se faire + infinitif steht, wenn das Subjekt des Satzes ein Lebewesen ist, das einen Vorgang veranlasst oder erduldet.

Beispiel

Mir wurde mein Fahrrad gestohlen. → Je me suis fait voler ma bicyclette.

Video: Einschränkungen im Gebrauch des Passivs (Les limites de l’emploi du passif)

Einschränkungen im Gebrauch des Passivs (les limites de l'emploi du passif): Das Passiv kann im Französischen nur unter bestimmten Umständen angewandt werden. Sind diese nicht gegeben, so stehen einige Ersatzmöglichkeiten zur Verfügung.
Lückentext
Les limites de l'emploi du passif

Beachte die jeweilige Fragestellung!

1. Forme die zwei folgenden Sätze um, indem du sie mit on umschreibst:

L'opéra sera fermé en raison de manque d'intérêt. → .

L'internet est utilisé de plus en plus. → .

2. Bilde aus den Wortgruppen einen sinnvollen Passiversatz mit einer Reflexivkonstruktion.

C'est/ une histoire captivante/ lire facilement
.

En France/ les crêpes, manger aussi/ avec du fromage
.

3. Nun nutze den Passiversatz mit se faire + infinitif

Hier/ Pierre/ voler/ son portefeuille/
.

En traversant/ la rue au feu rouge,/ vous risquer/ écraser
.

0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte füllen Sie alle Lücken im Text aus. Möglicherweise sind mehrere Lösungen für eine Lücke möglich. In diesem Fall tragen Sie bitte nur eine Lösung ein.

Vorstellung des Online-Kurses Französisch Grammatik CrashkursFranzösisch Grammatik Crashkurs
Dieser Inhalt ist Bestandteil des Online-Kurses

Französisch Grammatik Crashkurs

abiweb - Abitur-Vorbereitung online (abiweb.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Einleitung (L'introduction)
    • Einleitung zu Einleitung (L'introduction)
  • Das Nomen (Le nom)
    • Einleitung zu Das Nomen (Le nom)
    • Das Geschlecht des Nomens (Le genre des noms)
    • Der Teilungsartikel (L'article partitif)
      • Einleitung zu Der Teilungsartikel (L'article partitif)
      • Teilungsartikel und Mengenangaben (L'indication quantitative)
      • Besonderheiten im Gebrauch von de
  • Das Verb (Le verbe)
    • Einleitung zu Das Verb (Le verbe)
    • Die Zeitformen (Les temps)
      • Einleitung zu Die Zeitformen (Les temps)
      • Das Präsens (Le présent)
        • Einleitung zu Das Präsens (Le présent)
        • Regelmäßige Verben - Die Verben auf -er
        • Regelmäßige Verben - Die Verben auf -ir
        • Regelmäßige Verben - Die Verben auf -re
        • Unregelmäßige Verben (Les verbes irréguliers)
        • Der Gebrauch des Präsens (L'emploi du présent)
      • Die Zeitformen der Vergangenheit (Les temps du passé)
        • Einleitung zu Die Zeitformen der Vergangenheit (Les temps du passé)
        • Das Passé composé (Le passé composé)
          • Einleitung zu Das Passé composé (Le passé composé)
          • Der Gebrauch des Passé composé
          • Der Gebrauch von être
          • Der Gebrauch von avoir
        • Das Imparfait (L'imparfait)
          • Einleitung zu Das Imparfait (L'imparfait)
          • Der Gebrauch des Imparfait
        • Passé composé vs. Imparfait
        • Das Plus-que- parfait (Le plus-que-parfait)
          • Einleitung zu Das Plus-que- parfait (Le plus-que-parfait)
          • Der Gebrauch des Plus-que-parfait
      • Das Futur (Le futur)
        • Einleitung zu Das Futur (Le futur)
        • Das Futur composé (Le futur composé)
        • Das Futur simple (Le futur simple)
        • Das Futur antérieur (Le futur antérieur)
    • Die Modi (les modes)
      • Einleitung zu Die Modi (les modes)
      • Der Imperativ (L'impératif)
      • Das Konditional (Le conditionnel)
        • Einleitung zu Das Konditional (Le conditionnel)
        • Das Konditional I (Le conditionnel présent)
        • Das Konditional II (Le conditionnel passé)
        • Die Verwendung des Conditionnel als Modus
          • Einleitung zu Die Verwendung des Conditionnel als Modus
          • Die Bedingungssätze
          • si oder quand? (Si ou quand?)
      • Der Subjonctif (Le subjonctif)
        • Einleitung zu Der Subjonctif (Le subjonctif)
        • Die Bildung des Subjonctif
        • Der Gebrauch des Subjonctif
        • Die Auslöser des Subjonctif
          • Einleitung zu Die Auslöser des Subjonctif
          • Willens- und Gefühlsäußerung
          • Unpersönliche Ausdrücke
          • Unsicherheit und Ungewissheit
          • Konjunktionen
          • Sens propre und sens figuré
          • unabhängige und komplexe Sätze
  • Das Adjektiv (L'adjectif)
    • Einleitung zu Das Adjektiv (L'adjectif)
    • Die Stellung des Adjektivs (La place de l'adjectif)
  • Das Adverb (L'adverbe)
    • Einleitung zu Das Adverb (L'adverbe)
    • Ausnahmen und Sonderformen
    • Die Stellung der Adverbien
    • Adverb und Adjektiv
  • Die Pronomen (Les pronoms)
    • Einleitung zu Die Pronomen (Les pronoms)
    • Subjektpronomen (Les pronoms personels)
    • Zwei Arten von Objekten (Les compléments d’objet)
      • Einleitung zu Zwei Arten von Objekten (Les compléments d’objet)
      • direkte und indirekte Objektpronomen
      • Adverbialpronomen
    • Die Stellung der Pronomen im Satz
    • Possessivpronomen und -begleiter
    • Demonstrativbegleiter und -pronomen
    • Relativpronomen (Les pronoms relatifs)
      • Einleitung zu Relativpronomen (Les pronoms relatifs)
      • qui und que
      • dont
      • lequel
    • Fragepronomen und Frageadverbien (Les pronoms interrogatifs et les adverbes interrogatifs)
  • Die Präpositionen (Les prépositions)
    • Einleitung zu Die Präpositionen (Les prépositions)
    • Präpositionen der Zeit (Les prépositions temporelles)
    • Präspositionen des Ortes (Les prépositions locales)
    • Präpositionen der Art und Weise (Les prépositions modales)
    • Präpositionen: Schwierigkeiten und Fehlerquellen
  • Die Satzarten (Les types de phrases)
    • Einleitung zu Die Satzarten (Les types de phrases)
    • Der Aussagesatz (La phrase déclarative)
      • Einleitung zu Der Aussagesatz (La phrase déclarative)
      • Der Unterschied zwischen dem Deutschen und Französischen
      • Die Verneinung (La négation)
        • Einleitung zu Die Verneinung (La négation)
        • Verneinung und Subjektfunktion
    • Der Fragesatz (La phrase interrogative)
    • Aufforderungs- und Ausrufesatz
  • Die Satzkonstruktionen (La phrase simple et la phrase complexe)
    • Einleitung zu Die Satzkonstruktionen (La phrase simple et la phrase complexe)
    • Die Satzreihe (La coordination)
    • Das Satzgefüge (La subordination)
      • Einleitung zu Das Satzgefüge (La subordination)
      • Der Relativsatz (La proposition relative)
      • Der Adverbialsatz (Les propositions circonstancielles)
      • Das Gerundium (Le gérondif)
      • Das Participe présent (le participe présent)
  • Das Passiv (Le passif)
    • Einleitung zu Das Passiv (Le passif)
    • Die Bildung des Passivs (La formation du passif)
    • Die Ergänzung des Passivsatzes (Le complément d’agent)
    • Der Gebrauch des Passivs (L’emploi du passif)
    • Einschränkungen im Gebrauch des Passivs (Les limites de l’emploi du passif)
  • Die indirekte Rede und Frage (Le discours indirect et l'interrogation indirecte)
    • Einleitung zu Die indirekte Rede und Frage (Le discours indirect et l'interrogation indirecte)
    • Die indirekte Rede (Le discours indirect)
    • Die indirekte Frage (L'interrogation indirecte)
    • Personen-, Orts- und Zeitangaben
  • Zusammenfassung (Le résumé)
    • Einleitung zu Zusammenfassung (Le résumé)
  • 95
  • 23
  • 212
  • 8

Unsere Nutzer sagen:

  • Miriam

    Miriam

    "Ich finde abiweb.de sehr hilfreich und die Themen sehr gut erklärt!! Vielen Dank!!"
  • Jens

    Jens

    "Endlich habe ich es verstanden :) Ich schreibe morgen meine Klausur und denke, dass ich es nun kann :)"
  • Michaela

    Michaela

    "Vielen Dank:) Wäre schön wenn sich meine Lehrerin so viel Zeit für alles nehmen könnte."

Jetzt lernen und 20% sparen!
Gutscheincode: abitur20

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 20% bei deiner Kursbuchung!

20% Coupon: abitur20

Zu den Online-Kursen