abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung
in Geschichte

Im Kurspaket Geschichte erwarten Dich:
  • 60 Lernvideos
  • 133 Lerntexte
  • 488 interaktive Übungen
  • original Abituraufgaben
gratis testen

Das Scheitern der Revolution

Die Napoleonische Vorherrschaft in Europa
Nationalstaatsgedanke und Nationalismus / Die Revolutionen von 1848/49

Nachdem der preußische König Friedrich Wilhelm IV. die Kaiserwürde abgelehnt hatte und somit auch die Reichsverfassung nicht anerkannt wurde, brachen mehrere blutige Auseinandersetzungen aus. Im Mai 1849 wurde in Dresden ein Aufstand blutig niedergeschlagen und auch im Land Baden und in der bayerischen Pfalz schlugen preußische und deutsche Bundestruppen Aufstände nieder. Die Aufständischen kapitulierten schließlich am 23. Juli 1849 in der Festung Rastatt. Die Revolution in Deutschland war damit zuende.

Warum scheiterte die Revolution?

Es könnten viele Gründe genannt werden, die zum Scheitern der Revolution beitrugen. Denn den einen wichtigen Grund gibt es nicht. 10 wichtige Gründe waren:

  1. Die revolutionären Kräfte waren schlicht nicht stark genug.
  2. Die Bevölkerung war immernoch eng mit der Monarchie verbunden, weshalb die Revolutionäre oft keine breite Unterstützung fanden.
  3. Revolutionäre fanden sich vor allem im intellektuellen Bürgertum, weniger in der einfachen Landbevölkerung.
  4. Das Besitzbürgertum distanzierte sich von dem intellektuellen Bürgertum. Es unterstütze den Adel und die politischen Führungsschichten.
  5. Die Revolutionäre handelten nicht einheitlich.
  6. Das Militär und das Beamtentum hielten dem König ihre Treue.
  7. Die Nationalversammlung hatte keine eigenen militärischen Kräfte.
  8. Die Parlamentarier hatten oft keine Erfahrung und es fehlte an parlamentarischer Tradition.
  9. Die Regierungen Preußens und Österreichs konnten sich wieder stabilisieren.
  10. Die Erarbeitung der Reichsverfassung benötigte zu viel Zeit.
Lückentext
Bitte die Lücken im Text sinnvoll ausfüllen.

Nachdem der preußische König IV. die Kaiserwürde abgelehnt hatte und somit auch die nicht anerkannt wurde, brachen mehrere blutige Auseinandersetzungen aus. Im Mai wurde in Dresden ein Aufstand blutig niedergeschlagen und auch im Land Baden und in der bayerischen Pfalz schlugen und deutsche Bundestruppen Aufstände nieder. Die Aufständischen kapitulierten schließlich am 23. 1849 in der Festung Rastatt. Die in Deutschland war damit zuende.

0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte füllen Sie alle Lücken im Text aus. Möglicherweise sind mehrere Lösungen für eine Lücke möglich. In diesem Fall tragen Sie bitte nur eine Lösung ein.

Vorstellung des Online-Kurses Das KaiserreichDas Kaiserreich
Dieser Inhalt ist Bestandteil des Online-Kurses

Das Kaiserreich

abiweb - Abitur-Vorbereitung online (abiweb.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Die Napoleonische Vorherrschaft in Europa
    • Einleitung zu Die Napoleonische Vorherrschaft in Europa
    • Die Befreiungskriege
    • Nationalstaatsgedanke und Nationalismus
      • Einleitung zu Nationalstaatsgedanke und Nationalismus
      • Der Wiener Kongress
      • Restauration
      • Vormärz und Hambacher Fest
      • Der Deutsche Bund
      • Die Revolutionen von 1848/49
        • Einleitung zu Die Revolutionen von 1848/49
        • Die Nationalversammlung
        • Das Scheitern der Revolution
  • Das Kaiserreich
    • Einleitung zu Das Kaiserreich
    • Die Reichsgründung
    • Innenpolitik
    • Außenpolitik
    • Die Gesellschaft im Kaiserreich
      • Einleitung zu Die Gesellschaft im Kaiserreich
      • Antisemitismus
      • Die Deutsch-französische Erbfeindschaft
    • Abituraufgabe
      • Einleitung zu Abituraufgabe
      • Thematische Prüfungsaufgaben
        • Einleitung zu Thematische Prüfungsaufgaben
        • Beispielaufgaben
  • Der Erste Weltkrieg
    • Einleitung zu Der Erste Weltkrieg
    • Innenpolitik ab 1914
    • Alltagsleben
      • Einleitung zu Alltagsleben
      • Die Propaganda
    • Der Stellungskrieg
    • Das Jahr 1917
    • Kriegsende
  • 27
  • 20
  • 70
  • 15

Unsere Nutzer sagen:

  • Miriam

    Miriam

    "Ich finde abiweb.de sehr hilfreich und die Themen sehr gut erklärt!! Vielen Dank!!"
  • Jens

    Jens

    "Endlich habe ich es verstanden :) Ich schreibe morgen meine Klausur und denke, dass ich es nun kann :)"
  • Michaela

    Michaela

    "Vielen Dank:) Wäre schön wenn sich meine Lehrerin so viel Zeit für alles nehmen könnte."

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 20% bei deiner Kursbuchung!

20% Coupon: abitur20

Zu den Online-Kursen