abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung
in Geschichte

Im Kurspaket Geschichte erwarten Dich:
  • 60 Lernvideos
  • 133 Lerntexte
  • 488 interaktive Übungen
  • original Abituraufgaben
gratis testen

Industrialisierung in England

Die Entwicklung der Industrialisierung
Industrialisierung in Deutschland und England

Voraussetzungen in England

England gilt als Pionier der Industrialisierung, denn hier setzte die erste Phase der europäischen Industrialisierung ein. Als Auslöser für den Prozess gilt das Bevölkerungswachstum ab dem 18. Jahrhundert. Die dortige Art der Landbewirtschaftung und naturräumlichen Bedingungen begünstigten dabei den Modernisierungsprozess. Bereits im 18. Jahrhundert enstand ein System von Straßen und Kanälen, welches einen günstigen und schnellen Transport von Gütern ermöglichte. Darüber hinaus war es förderlich, dass England früh ein einheitliches Wirtschaftssystem besaß.

Bevölkerungswachstum in England zwischen 1701 und 1851

1701 5,0 Mio
1751 5,8 Mio
1801 8,7 Mio
1851 16,7 Mio

Die englische Gesellschaft war im Vergleich gesehen eine relativ offene Gesellschaft. Reiche Bürger konnten in den Adel aufsteigen und das Bürgertum war weitestgehend von keinen Vorgaben oder Verboten betroffen, in welcher Weise es Geld anlegen und einsetzen sollte. Im Gegenteil: Unternehmerische Eigeninitiative war gewünscht und durch das Rechtssystem gefördert. So entstanden und vergrößerten sich Industriezweige wie die Textilindustrie.

Der Führungssektorenkomplex

England hatte gegenüber den europäischen Ländern auf dem Festland einen Industrialisierungsvorsprung, der unter anderem auf der Erfindung der Dampfmaschine von James Watt, des mechanischen Webstuhls, der Spinnmaschine und des Puddel- und Walzverfahrens (zur Herstellung von Stabeisen) basierte. 1814 wurde die erste Lokomotive von Stephenson erbaut und ab 1825 wurde die Eisenbahn zur Personenbeförderung eingesetzt. Die Koppelungseffekte von der Mechanisierung der Textilindustrie und der Entwicklung anderer Wirtschaftsbereiche brachten die Etablierung eines weiteren Führungssektors. Eisen und Kohle ersetzten Holz als hauptsächlichen Energielieferanten. Da die Nachfrage und der Einsatz der Dampfmaschine in den Sektoren der Textilindustrie, im Bergbau und in der Landwirtschaft wuchs und vor allem das Schienennetz ausgebaut wurde, stieg die Nachfrage nach Eisen und Kohle rapide. Bergbau, Eisenindustrie und Eisenbahn waren wirtschaftlich eng miteinander verbunden. Deshalb wird dieser Wachstumsbereich auch "Führungssektorenkomplex" genannt.

Mechanischer Webstuhl
Mechanischer Webstuhl
Multiple-Choice
Was gehörte zum Führungssektorenkomplex?
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.

Vorstellung des Online-Kurses Die zweite Industrielle Revolution und imperialistische ExpansionDie zweite Industrielle Revolution und imperialistische Expansion
Dieser Inhalt ist Bestandteil des Online-Kurses

Die zweite Industrielle Revolution und imperialistische Expansion

abiweb - Abitur-Vorbereitung online (abiweb.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Die Entwicklung der Industrialisierung
    • Einleitung zu Die Entwicklung der Industrialisierung
    • Der Wirtschaftsliberalismus
      • Einleitung zu Der Wirtschaftsliberalismus
      • Die calvinistische Erwerbsethik
    • Industrialisierung in Deutschland und England
      • Einleitung zu Industrialisierung in Deutschland und England
      • Industrialisierung in England
      • Die Landwirtschaft
      • Industrialisierung in Deutschland
      • Hochindustrialisierung
  • Die Bevölkerung
    • Einleitung zu Die Bevölkerung
    • Die Umwelt
    • Urbanisierung
    • Soziale Frage
      • Einleitung zu Soziale Frage
      • Der Sozialismus
      • Die Arbeiterbewegung
      • Der Staat
      • Die Arbeitgeber
      • Die Kirchen
    • Abituraufgabe
  • Kolonialismus und Imperialismus
    • Einleitung zu Kolonialismus und Imperialismus
    • Indirekte und direkte Herrschaft
    • Ökonomische Faktoren
    • Imperialismus im Deutschen Reich
    • Widerstand gegen die deutsche Kolonialherrschaft
    • Die Entstehung der USA
      • Die frühen Anfänge
      • Der Weg zur Unabhängigkeit
  • 25
  • 4
  • 69
  • 10

Unsere Nutzer sagen:

  • Gute Bewertung für Die zweite Industrielle Revolution und imperialistische Expansion

    Ein Kursnutzer am 21.01.2015:
    "Gute Führung durch die einzelnen Kapitel. Man kann sich die wichtigsten Sachen auf Grund der kleinen Übungen gut merken."

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 20% bei deiner Kursbuchung!

20% Coupon: abitur20

Zu den Online-Kursen