abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung
in Physik

Im Kurspaket Physik erwarten Dich:
  • 44 Lernvideos
  • 200 Lerntexte
  • 208 interaktive Übungen
  • original Abituraufgaben

Kernreaktionen

Kernreaktionen sind Wechselwirkungsprozesse von Atomkernen mit anderen Teilchen (wie z.B. Protonen, Neutronen, $\alpha$-Teilchen).

Als Beispiel wollen wir eine Kernreaktion anschauen, die sich für die Altersbestimmung von (organischen) Objekten bewährt hat.

Entstehung von radioaktivem C-14 (Beispiel einer Kernreaktion)

Das radioaktive Nuklid C-14 kann über eine in der Atmosphäre der Erde ablaufende Kernreaktion gebildet werden. Und zwar treten durch kosmische Strahlung in der Erdatmosphäre gebildete Neutronen ($^1_0 n$) mit Stickstoffkernen ($^{14}_7 N$) der Luft in Wechselwirkung. Daraus entsteht C-14, wobei Protonen freigesetzt werden.

Als Reaktionsgleichung hat man

$^{14}_7 N + ^1_0 n \rightarrow ^{14}_6 C + ^1_1 p$

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Es handelt sich um eine (n,p)-Reaktion. Dies bedeutet, dass ein Neutron eingefangen und dafür ein Proton freigesetzt wird.

C-14 erweist sich als radioaktiver $\beta$-Strahler, der wieder in (stabiles) Stickstoff zerfällt.

$^{14}_6 C \rightarrow ^{14}_7 N + \beta$

  • Gleichgewicht C-14/C-12: In der Erdatmospäre bildet sich ein Gleichgewicht von radioaktivem C-14 (da es ja ständig durch die ablaufende Kernreaktion nachproduziert wird) zum stabilen C-12.

Radiocarbonmethode

Auf dem Zerfallsprozess beruht nun die Altersbestimmung:

In der Luft bildet sich ein (fast) konstantes Verhältnis von radioaktivem C-14 und stabilem C-12 Kohlenstoff. Lebende Organismen tauschen aufgrund ihres Stoffwechsels ständig Kohlenstoff mit der Umgebung aus, wodurch sich in diesen Organismen das gleiche Verhältnis C-14/C-12 bildet. Nach dem Tod und damit ohne Stoffwechsel sinkt der Anteil des C-14 Kohlenstoffs, entsprechend dem Zerfallsgesetz, ab.

  • Gleichgewicht von C-14/C-12 in lebenden Organismen: Der Anteil von C-14 zu C-12 ist konstant.
  • Ungleichgewicht von C-14/C-12 in toten Organismen: Der Anteil von C-14 zu C-12 sinkt ab. Denn C-14 ist radioaktiv und zerfällt, wobei neues C-14 Kohlenstoff aufgrund des fehlenden Stoffwechsels nicht aufgenommen wird.

Vertiefung

Hier klicken zum Ausklappen
Prinzipielles Vorgehen bei der Altersbestimmung:

Um also z.B. das Alter eines Holzfundes zu bestimmen, sollte man zunächst das C-14/C-12 Verhältnis in frischem Holz bzw. der Atmosphäre kennen, um es dann mit dem Verhältnis im Holzfund zu vergleichen. Aus dem Zerfallsgesetz lässt sich dann das Alter berechnen.

$\frac{N(^{14}C)}{N(^{12}C)}(t)=(\frac{N(^{14}C)}{N(^{12}C)})_{Atmosphäre}\cdot e^{-\lambda t}$

Verallgemeinerte Kernreaktionen

Das obige Beispiel verdeutlicht, wie sich durch eine Kernreaktion ein stabiles in ein radioaktives Nuklid umwandelt. Es gibt noch mehr verschiedene Kernreaktionen; auch solche bei denen radioaktive Nuklide entstehen, die so in der Natur nicht vorkommen.

Beispiele von weiteren Kernreaktionen sind:

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

1) $^{14}_7 N + ^4_2\alpha \rightarrow ^{17}_8 O + ^1_1p$

2) $^9_4 Be + ^4_2\alpha \rightarrow ^{12}_6 C + ^1_0 n$

3) $ ^{16}_8 O + \gamma \rightarrow ^{12}_6 C + ^4_2\alpha $

Die Kernreaktionen fasst man auch sehr gerne in folgender verkürzter Form zusammen:

1) $^{14}_7 N(\alpha,p)^{17}_8 O$

2) $^9_4 Be(\alpha,n)^{12}_6 C$

3) $^{16}_8 O(\gamma,\alpha) ^{12}_6 C$

Man spricht bei den drei Prozessen jeweils von $(\alpha,p)$, $(\alpha,n)$ und $(\gamma,\alpha)$-Reaktion.

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Hat man eine Kernreaktion der Art

$X + x\rightarrow Y + y$,

wobei $X$, $Y$ Kern-Nuklide und $x$, $y$ das hinein- bzw. hinausfliegende Teilchen repräsentieren, so spricht man von einer $(x,y)$-Reaktion.

Wir beobachten folgende Erhaltungssätze bei den Kernreaktionen:

Merke

Hier klicken zum Ausklappen
  • Die Summe der Kernladungszahlen ist erhalten.
Dieser Inhalt ist Bestandteil des Online-Kurses

Atomphysik und Kernphysik

abiweb - Abitur-Vorbereitung online (abiweb.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Atomspektren
    • Einleitung zu Atomspektren
    • Emissionsspektrum des Wasserstoffatoms
      • Einleitung zu Emissionsspektrum des Wasserstoffatoms
      • Balmer-Serie
    • Absorptionsspektren
    • Franck-Hertz-Versuch
  • Atommodelle
    • Einleitung zu Atommodelle
    • Bohrsches Atommodell
      • Einleitung zu Bohrsches Atommodell
      • Diskrete Bahnradien
      • Diskrete Energiezustände
      • Termschema, Spektrallinien- Wasserstoffatom
    • Moderne Atommodelle der Quantenmechanik
      • Einleitung zu Moderne Atommodelle der Quantenmechanik
      • Der eindimensionale Potentialtopf
        • Einleitung zu Der eindimensionale Potentialtopf
        • Energiezustände im Potentialtopf
        • Quantenmechanische Deutung
      • Das Orbitalmodell
  • Kernphysik 1
    • Einleitung zu Kernphysik 1
    • Streuung von α-Teilchen an Atomkernen
    • Kernphysikalische Grundlagen und Begriffe
      • Einleitung zu Kernphysikalische Grundlagen und Begriffe
      • Kernkraft
    • Radioaktivität
      • Einleitung zu Radioaktivität
      • α-Zerfall
      • β-Zerfall
      • γ-Zerfall
    • Das Zerfallsgesetz
  • Kernphysik 2
    • Kernreaktionen
    • Massendefekt von Kernen
    • Anwendung: Nutzung der Kernenergie
      • Einleitung zu Anwendung: Nutzung der Kernenergie
      • Kernspaltung
      • Kernfusion
  • 29
  • 9
  • 83
  • 35