abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung
in Geschichte

Im Kurspaket Geschichte erwarten Dich:
  • 60 Lernvideos
  • 133 Lerntexte
  • 488 interaktive Übungen
  • original Abituraufgaben
gratis testen

Die Gesellschaft im Kaiserreich

Gesellschaftliche Integration als neue Aufgabe

Nach der Reichsgründung 1871 wurde die gesellschaftliche Integration zur einer neuen großen Aufgabe. Die Menschen im Reich identifizierten sich meistens noch regional geprägt. Ein Sachse fühlte sich also hauptsächlich als Sachse und erst danach als Deutscher. Die Tatsache, dass es neben der deutschen Staatsangehörigkeit auch weiterhin die sächsische, bayerische oder preußische Staatsangehörigkeit gab, unterstützte dieses Denken. Das Ziel einen ethnisch homogenen Staat zu erschaffen machten auch die Minderheiten im Reich praktisch unmöglich. Dabei galt im Deutschen Reich, anders als in Frankreich, wo das Territorialprinzip praktiziert wurde, das Abstammungsprinzip. Dieses Prinzip ließ nur Menschen mit gleicher Abstammung und Sprache als Staatsbürger zu. Das hatte zur Folge, dass alle anderen Einwohner im Deutschen Reich zu Minderheiten wurden, zum Beispiel die Dänen oder Franzosen im Reichsgebiet.

Das Militär als Vorbild

Das Militär hatte während der Kriege 1864 – 1871 stark an Einfluss und Ansehen gewonnen. Es bildete sich eine militärische Elite heraus, die sich immer mehr als höchste gesellschaftliche Klasse sah. Die preußischen Offiziere wurden zu Vorbildern der Gesellschaft und durch Feierlichkeiten, Paraden und Gedenktage wurde das Militär auch im Alltagsleben immer mehr präsent. Es wurde zum Beispiel Mode, Kinder mit Matrosenanzügen einzukleiden. Aber die Präsenz des Militärs hatte auch weitere, bedeutendere Einflüsse auf die Gesellschaft. Es kristallisierte sich eine Autoritätshörigkeit heraus, die von Selbstüberschätzung und der ideellen Abwertung Anderer begleitet war. Im Stadtbild verfestigte sich der Reichsnationalismus durch zahlreiche Kriegerdenkmäler und Kaiserstatuen. Kriegervereine und der Deutsche Flottenverein, die viele dieser Denkmäler finanzierten, zählten mehrere Mio Mitglieder.

Video: Die Gesellschaft im Kaiserreich

Die gesellschaftliche Integration war die neue große Aufgabe nach der Reichsgründung. Der Reichsnationalismus erfuhr durch die Militärisierung der Gesellschaft einen Aufschwung.
Lückentext
Bitte die Lücken im Text sinnvoll ausfüllen.
Das gewann im Alltagsleben stetig an Präsenz. Typisch für die Gesellschaft war die , die sich innerhalb der Gesellschaft etablierte. Diese war begleitet von und . und prägten das Stadtbild.
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte füllen Sie alle Lücken im Text aus. Möglicherweise sind mehrere Lösungen für eine Lücke möglich. In diesem Fall tragen Sie bitte nur eine Lösung ein.

Vorstellung des Online-Kurses Das KaiserreichDas Kaiserreich
Dieser Inhalt ist Bestandteil des Online-Kurses

Das Kaiserreich

abiweb - Abitur-Vorbereitung online (abiweb.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Die Napoleonische Vorherrschaft in Europa
    • Einleitung zu Die Napoleonische Vorherrschaft in Europa
    • Die Befreiungskriege
    • Nationalstaatsgedanke und Nationalismus
      • Einleitung zu Nationalstaatsgedanke und Nationalismus
      • Der Wiener Kongress
      • Restauration
      • Vormärz und Hambacher Fest
      • Der Deutsche Bund
      • Die Revolutionen von 1848/49
        • Einleitung zu Die Revolutionen von 1848/49
        • Die Nationalversammlung
        • Das Scheitern der Revolution
  • Das Kaiserreich
    • Einleitung zu Das Kaiserreich
    • Die Reichsgründung
    • Innenpolitik
    • Außenpolitik
    • Die Gesellschaft im Kaiserreich
      • Einleitung zu Die Gesellschaft im Kaiserreich
      • Antisemitismus
      • Die Deutsch-französische Erbfeindschaft
    • Abituraufgabe
      • Einleitung zu Abituraufgabe
      • Thematische Prüfungsaufgaben
        • Einleitung zu Thematische Prüfungsaufgaben
        • Beispielaufgaben
  • Der Erste Weltkrieg
    • Einleitung zu Der Erste Weltkrieg
    • Innenpolitik ab 1914
    • Alltagsleben
      • Einleitung zu Alltagsleben
      • Die Propaganda
    • Der Stellungskrieg
    • Das Jahr 1917
    • Kriegsende
  • 27
  • 20
  • 70
  • 15

Unsere Nutzer sagen:

  • Miriam

    Miriam

    "Ich finde abiweb.de sehr hilfreich und die Themen sehr gut erklärt!! Vielen Dank!!"
  • Jens

    Jens

    "Endlich habe ich es verstanden :) Ich schreibe morgen meine Klausur und denke, dass ich es nun kann :)"
  • Michaela

    Michaela

    "Vielen Dank:) Wäre schön wenn sich meine Lehrerin so viel Zeit für alles nehmen könnte."

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 20% bei deiner Kursbuchung!

20% Coupon: abitur20

Zu den Online-Kursen