abiweb
online lernen

Die perfekte Abiturvorbereitung
in Mathematik

Im Kurspaket Mathematik erwarten Dich:
  • 195 Lernvideos
  • 414 Lerntexte
  • 598 interaktive Übungen
  • original Abituraufgaben
gratis testen

Spiegelung an einer Geraden

Spiegelung eines Punktes an einer Geraden

Möchte man einen Punkt P an einer Geraden spiegeln, brauchen wir dazu den Punkt S auf der Geraden, der zu P die kleinste Entfernung hat. Wie kommen wir zu diesem?

In der Darstellung erkennt man, dass die Verbindung von P zu S senkrecht zur Gerade steht. $\overrightarrow{PS}$ ist orthogonal zum Richtungsvektor der Geraden. Das hilft uns schon ein Stück weiter, aber S haben wir damit noch nicht bestimmt. Wir greifen hier zu einem kleinen Trick...

  1. und konstruieren eine Ebene, die orthogonal zur Geraden liegt und den Punkt P enthält. Hier bietet sich das Aufstellen der Ebenengleichung in Koordinatenform an, den Richtungsvektor der Geraden benutzen wir als Normalenvektor unserer Hilfsebene.
  2. Der Schnittpunkt der Ebene mit der Geraden ist unser gesuchter Punkt S. Er liegt auf der Geraden $\overrightarrow{PS}$ und ist orthogonal zu g, schließlich liegt $\overrightarrow{PS}$ ja in der konstruierten Ebene. Diesen Punkt nennt man auch Lotfußpunkt.
  3. Durch Spiegelung von P an S erhalten wir den gesuchten Bildpunkt P'.

Beispiel

Der Punkt $P(6|3|-3)$ soll an der Geraden g: $\vec{x}= \begin{pmatrix} 1 \\ 2 \\ -2 \end{pmatrix} + t \cdot \begin{pmatrix} 3 \\ 0 \\ 2 \end{pmatrix}$ gespiegelt werden.

  1. Konstruktion einer Hilfsebene:
    Hierzu nehmen wir den Richtungsvektor von g als Normalenvektor der Hilfsebene. $\vec{n} = \begin{pmatrix} 3 \\ 0 \\ 2 \end{pmatrix}$. Eine Koordinatenform dieser Ebene lautet also $3 \cdot x_1 + 2 \cdot x_3 = d$- Zur Bestimmung von d setzen wir die Koordinaten unseres Punktes P in die vorläufige Ebenengleichung ein: $ 3 \cdot 6 + ( 0 \cdot 3) + 2 \cdot (-3) = 12$. Unsere Hilfsebene hat also die Koordinatengleichung $3 \cdot x_1 + 2 \cdot x_3 = 12$.
  2. Schnitt der Hilfsebene mit der Geraden zur Bestimmung von S:
    Aus der Geradengleichung entnehmen wir $x_1 = 1 + 3 \cdot t$, $x_2 = 2$ und $x_3 = -2 + 2 \cdot t$. Diese Koordinaten setzen wir nun in unsere Ebenengleichung ein und lösen dann nach t auf:
    $3 \cdot x_1 + 2 \cdot x_3 = 3 \cdot (1 + 3t) + 2 \cdot (-2 + 2t) = 12$
    $3 + 9t - 4 + 4t = -1 + 13t = 12$
    $13t = 13$ und damit $t = 1$.
    Eingesetzt in die Geradengleichung erhalten wir die Koordinaten für S:
    $\vec{x}= \begin{pmatrix} 1 \\ 2 \\ -2 \end{pmatrix} + 1 \cdot \begin{pmatrix} 3 \\ 0 \\ 2 \end{pmatrix} = \begin{pmatrix} 4 \\ 2 \\ 0 \end{pmatrix}$. Es ist also $S(4|2|0)$.
  3. Zuletzt spiegeln wir P an S und erhalten so P':
    $\overrightarrow{OP'} = \overrightarrow{OP} + 2 \cdot \overrightarrow{PS} = \begin{pmatrix} 6 \\ 3 \\ -3 \end{pmatrix} + 2 \cdot \begin{pmatrix} -2 \\ -1 \\ 3 \end{pmatrix} = \begin{pmatrix} 2 \\ 1 \\ 3 \end{pmatrix}$.

Der gesuchte Bildpunkt P' hat also die Koordinaten $P'(2|1|3)$.

Spiegelung einer Geraden an einer Geraden

Hier gibt es drei verschiedene Fälle, die wir betrachten müssen.
Einmal kann eine Gerade an einer Parallelen gespiegelt werden. Hierbei wählt man einen beliebigen Punkt auf der zu spiegelnden Gerade, führt die Spiegelung dieses Punktes wie oben durch und bildet die Spiegelgerade mit dem Bildpunkt und dem bereits gegebenen Richtungsvektor.
Der Fall der Spiegelung an einer schneidenden Gerade ist ein bisschen ausführlicher. Man kann den Schnittpunkt der beiden Geraden als Aufpunkt der neuen Geraden nehmen. Um den Richtungsvektor der Bildgeraden zu bestimmen wählt man einen beliebigen weiteren Punkt auf der gegebenen Gerade. Anschließend konstruiert man eine Hilfsebene, die senkrecht zur "Spiegelgeraden" und durch den gewählten Punkt verläuft. Der Schnittpunkt von H mit der Spiegelgeraden ist der Lotfußpunkt. An diesem spiegelt man jetzt den Punkt der ursprünglichen Geraden und aus diesem Bildpunkt lässt sich dann der Richtungsvektor der gespiegelten Geraden herausfinden.
Die Spiegelung an einer windschiefen Gerade wird hier vorerst noch ausgespart.

Spiegelung einer Ebene an einer Geraden

Auch für diese Spiegelung gibt es zwei Möglichkeiten.
Wenn die Gerade parallel zur Ebene verläuft reicht das Spiegeln von einem Punkt der Ebene aus. Wir nehmen dann den Bildpunkt als Aufpunkt der Bildebene und übernehmen die Spannvektoren bzw. den Normalenvektor der ursprünglichen Ebene.
Verlaufen Ebene und Geraden nicht parallel, so spiegelt man drei Punkte der Ebene an der Geraden und bastelt aus den drei neuen Bildpunkten die Bildebene (in Parameterform).

Multiple-Choice
Der Punkt P(4|2|4) soll an der Geraden g: $\vec{x} = \begin{pmatrix} 3\\0\\4 \end{pmatrix} + t \cdot \begin{pmatrix} -2\\1\\1 \end{pmatrix}$ gespiegelt werden. Welcher der Punkte ist der gesuchte Bildpunkt P'?
0/0
Lösen

Hinweis:

Bitte kreuzen Sie die richtigen Aussagen an. Es können auch mehrere Aussagen richtig oder alle falsch sein. Nur wenn alle richtigen Aussagen angekreuzt und alle falschen Aussagen nicht angekreuzt wurden, ist die Aufgabe erfolgreich gelöst.

Vorstellung des Online-Kurses Analytische Geometrie / Lineare Algebra (Agla)Analytische Geometrie / Lineare Algebra (Agla)
Dieser Inhalt ist Bestandteil des Online-Kurses

Analytische Geometrie / Lineare Algebra (Agla)

abiweb - Abitur-Vorbereitung online (abiweb.de)
Diese Themen werden im Kurs behandelt:

[Bitte auf Kapitelüberschriften klicken, um Unterthemen anzuzeigen]

  • Einleitung und Grundlagen
    • Einleitung zu Einleitung und Grundlagen
    • Koordinatensystem
    • Was sind Vektoren?
    • Begriff des Vektorraums
    • Vektorraum - Basis und Dimension
  • Rechnen mit Vektoren
    • Einleitung zu Rechnen mit Vektoren
    • Addition und Subtraktion von Vektoren
    • Vektor zwischen zwei Punkten
    • Betrag eines Vektors berechnen
    • Vielfache von Vektoren bilden
    • Linearkombination von Vektoren
    • Lineare (Un-)Abhängigkeit von Vektoren
  • Geraden
    • Einleitung zu Geraden
    • Aufstellen einer Geradengleichung
    • Eine Gerade - viele Gleichungen?
    • Lage von Geraden
    • Schnitte von Geraden
  • Weitere Rechenoperationen mit Vektoren
    • Einleitung zu Weitere Rechenoperationen mit Vektoren
    • Normierung eines Vektors
    • Skalarprodukt zweier Vektoren
    • Vektoren und Winkel
    • Vektorprodukt / Kreuzprodukt
  • Ebenen in der analytischen Geometrie
    • Einleitung zu Ebenen in der analytischen Geometrie
    • Aufstellen von Ebenen in Parameterform
    • Normalenform einer Ebene
    • Koordinatenform einer Ebene
    • Darstellung einer Ebene im Koordinatensystem
    • Ebenengleichungen umwandeln
    • Hessesche Normalenform
  • Lagebeziehungen und Abstände
    • Einleitung zu Lagebeziehungen und Abstände
    • Lagebeziehungen von Punkten, Geraden und Ebenen
    • Abstandsprobleme
      • Einleitung zu Abstandsprobleme
      • Abstände von Punkten
      • Abstände von Geraden
      • Abstände von Ebenen
  • Schnitte
    • Einleitung zu Schnitte
    • Schnitt Gerade-Gerade
    • Schnitt Ebene-Gerade
    • Schnitt Ebene-Ebene
  • Spiegelungen
    • Einleitung zu Spiegelungen
    • Spiegelung an einem Punkt
    • Spiegelung an einer Geraden
    • Spiegelung an einer Ebene
  • Lineare Gleichungssysteme
    • Einleitung zu Lineare Gleichungssysteme
    • Was ist ein Lineares Gleichungssystem (LGS)?
    • Lösen eines linearen Gleichungssystems
      • Einleitung zu Lösen eines linearen Gleichungssystems
      • Allgemeine Vorgehensweise zur Lösung eines linearen Gleichungssystems
      • Gauß-Verfahren
      • Lösungsmöglichkeiten
  • Matrizen
    • Einleitung zu Matrizen
    • Darstellung in Matrizenform
    • Besondere Matrizen
      • Einleitung zu Besondere Matrizen
      • Einheitsmatrix
      • Dreiecksmatrix
      • Inverse Matrix
  • Rechenregeln für Matrizen
    • Einleitung zu Rechenregeln für Matrizen
    • Addition von Matrizen
    • Vervielfachen von Matrizen
    • Multiplikation von Matrizen
    • Zusammenfassung Matrizen
  • Anwendungen von Matrizen
    • Einleitung zu Anwendungen von Matrizen
    • Verflechtungsmatrizen
      • Einleitung zu Verflechtungsmatrizen
      • Beschreibung Verflechtungsmatrix
      • Anwendungsbeispiel Verflechungsmatrix
      • Mehrstufige Prozesse
    • Übergangsmatrizen
      • Einleitung zu Übergangsmatrizen
      • Beschreibung
      • Zustandsvektoren
      • Fixvektor
  • 69
  • 23
  • 196
  • 17

Unsere Nutzer sagen:

  • Miriam

    Miriam

    "Ich finde abiweb.de sehr hilfreich und die Themen sehr gut erklärt!! Vielen Dank!!"
  • Jens

    Jens

    "Endlich habe ich es verstanden :) Ich schreibe morgen meine Klausur und denke, dass ich es nun kann :)"
  • Michaela

    Michaela

    "Vielen Dank:) Wäre schön wenn sich meine Lehrerin so viel Zeit für alles nehmen könnte."

NEU! Sichere dir jetzt die perfekte Prüfungsvorbereitung und spare 20% bei deiner Kursbuchung!

20% Coupon: abitur20

Zu den Online-Kursen